Volltextsuche ändern

7460 Treffer
Suchbegriff: Ampfing
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) Beilage 06.10.1871
  • Datum
    Freitag, 06. Oktober 1871
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 2
[...] Bekanntmachung. Euratel iiber Franz Wimmer. led. Fifchersfohn von Ampfing. betr. Der ledige Fifchersfohn F r a nz W im m e r von Ampfing ift wegen Verfhwendung unter Euratel geftellt. [...]
[...] Ampfing ift wegen Verfhwendung unter Euratel geftellt. daher er iiber fein Vermögen nur mit Zuftimmung feines Eurators Franz Hintere cker. Gaftwirth von Ampfing. verfügen kann. Mühldorf. den 22. September 1871. [...]
Weilheimer Tagblatt für Stadt und Land 02.02.1873/03.02.1873
  • Datum
    Sonntag, 02. Februar 1873
  • Erschienen
    Weilheim
  • Verbreitungsort(e)
    Weilheim i. OB.
Anzahl der Treffer: 4
[...] die dortige Expedition ein Einbruchsverſuch gemacht. Am 28. Januar Nachts nun wurde ein ſolcher auch in das Expeditionslokal zu Ampfing und zugleich in ein unfern demſelben liegendes Hucklerhaus, das nur von zwei Weibsperſonen bewohnt iſt, gewagt. Im erſteren Falle [...]
[...] Angeklagt: Georg Paulmaier, 19 J. a., led. Wirthsſohn von Ampfing, wegen Raubes. Vertheidiger: Hr. Forſter. – Ein Italiener, Namens Niſoloſo, be zahlte am 15. September v. J. in der Reſtauration [...]
[...] Hr. Forſter. – Ein Italiener, Namens Niſoloſo, be zahlte am 15. September v. J. in der Reſtauration zu Ampfing ſeine Zeche mit einem Goldſtück und ließ außerdem noch verſchiedene andere Münzen ſehen, die dem Paulmaier, der meiſtens ohne Geld war, ſehr in [...]
[...] Vergewaltigung Uhr und Geld aus der Taſche riß. Der Beraubte, der nur um ſein Leben bat, lief davon, während Paulmaier wieder nach Ampfing zurückging und im Poſtwirthshauſe gemüthlich zwei Portionen Braten und eine Flaſche Wein verzehrte. Paulmaier, ein gewalt [...]
Münchener Bote für Stadt und Land 03.11.1871
  • Datum
    Freitag, 03. November 1871
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 5
[...] die zu dieſer Feſtlichkeit beitrugen, unſern innigſten Dank auszuſprechen. Schon einige Tage vorher waren manche Hände thätig, um die Pfarrkirche und das Feſtlokal in ein der Feier des Tages entſprechendes, feſtliches Gewand zu hüllen. Die Pfarrkirche Ampfings prangte im pracht vollen Schmucke; auch die Häuſer waren auf das Schönſte dekorirt. Des Morgens Früh ſchon flaggten bayeriſche und deutſche Fahnen und mehrere Ehrenpforten mit ſinnigen Inſchriften waren [...]
[...] Nun bewegte ſich der Zug von da zur Kirche. Voran die Schuljugend, die Knaben wit bayeriſchen und deutſchen Fähnchen, die Mädchen in weißen Kleidern mit Kränzen und zierlichen Bouquets in der Hand; dann folgte die Schützengeſellſchaft Ampfings, das Muſikkorps, ein alter Veteran mit einer Kriegsfahne, ſodann die 26 Soldaten, alle in Uniform, nach dieſen die hochwürdige Geiſtlichkeit in kirchlicher Kleidung, der Bürgermeiſter und die Gemeindebevoll [...]
[...] Am Schluſſe des Feſtes dankte uns noch der Bürgermeiſter Namens der Gemeinde für die überſtandenen Mühen und Gefahren uud gedachte zugleich des auf dem Felde gebliebenen braven Kriegers Georg Balhuber, Webersſohn von Ampfing und forderte uns zugleich auf, Gott ganz beſonders zu dankn, daß er uns aus ſo vielen Gefahren wieder glücklich heimkehren ließ und dann auch für den tapfern Soldaten, der nun in Feindesland liegt, für deſſen Seelenruhe zu [...]
[...] hindurch war. Den edlen Menſchenfreunden, namentlich der hochwürdigen Ortsgeiſtlichkeit und den Gemeindegliedern Ampfings, ſowie allen, welche in irgend einer Weiſe zu dieſem Feſte beitrug, ſei herzlicher Dank für ihre Bemühungen! Dieſer Ä wird uns gewiß in bleibender Erinnerung ſetzt, [...]
[...] 10226 Die heimgekehrten Krieger Ampfings. [...]
Wasserburger Wochenblatt 11.01.1857
  • Datum
    Sonntag, 11. Januar 1857
  • Erschienen
    Wasserburg
  • Verbreitungsort(e)
    Wasserburg a. Inn; Haag i. OB.
Anzahl der Treffer: 3
[...] 17. Dezember. I. Johann Oberpaul, 36 J. alt, lediger Bauersſohn und Baumeiſter zu Polenberg, befand ſich am 14. Sep tember v. Js. im Duſchlwirthshauſe zu Ampfing. Vor 10 Uhr Abends verließen er, der Dienſtknecht Brunn von Unterkiefering und der Fiſchersſohn Wimmer von Ampfing das Wirthshaus. Als ſie [...]
[...] Steinen nach ihnen geworfen. Ohne etwas zu erwiedern, gingen ſie ihres Weges fort und trafen mit dem Gemeindediener Lainer von Ampfing zuſammen, welchem ſie den Unfall mittheilten und welcher ihnen entgegen erzählte, daß er ſo eben 2 Burſche gegen den Fiſcherwirthsgarten zu habe laufen ſehen, von denen der Eine [...]
[...] von einem Burſchen eingeholt und um dieſen von ſich abzutreiben, ſtach er im Laufen einigemale rückwärts gegen denſelben. Es war dieß der Fiſcherwirthsknecht Andrä Schellhorn von Ampfing, wel chen ſeine Dienſtfrau zur fraglichen Zeit beauftragt hatte, in ihrem [...]
Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik 15.05.1849
  • Datum
    Dienstag, 15. Mai 1849
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 5
[...] Mühldorf. 7. Mai. In Nr. N9 des R'geneburger Tagblattes und aus diesem ,n den Lankboten und Nr. 12g dr nettesten Nachrichten überge gangen, befindet sich ein Bericht über eine Versammlung zu Ampfing, veran< staltet von dem für Mühldorf, Neumarkr und Otting gebildeten Zweigfür konstitutionelle MvnarZ ie und religiöse Freiheit. Dieser Bericht verein slwint nickt aus der Feder eines dort Anwesenden geflossen, sondern auf Hö [...]
[...] rensagen basirt zu lein und enthält eben sowrhl Unrichtigkeiten, wie dir Belicht des Volksb^ten im Beiwagen vom 6, Mai S r. 18, Der Unterfertigte, anwe send in Ampfing vom Anfang bis zu Snde, will daher eine wahrheitsgetreue Berichtigung des oben angeführten Artikel' des Volksboten niedirlcgen, und ist erbölig, von Jedem, der ihn eine« unwahren Wo,tes überweisen kann, den Titel [...]
[...] gierde meh,e er hiesiger Bewohner rege wurle, dem Triumvhzuge anzuwohnen. Auch den Unterzeichneten tri,b die Neugierde, den so hoch uns gewiß mi: Recht gefeierten Vvlk^aufklärer von Person kennen ,u lernen. In Ampfing angekom> inen, mochten circa 2g Geistliche, einige wenige Bürger von Neuötting, Kraiuns Neumarkt und etwa 2g» Landbewohner der Ankunft entgeqenharren. burg Um halb 2 Uhr endlich brachte der Silwagen den Erwa teten. Die Herren [...]
[...] inen, mochten circa 2g Geistliche, einige wenige Bürger von Neuötting, Kraiuns Neumarkt und etwa 2g» Landbewohner der Ankunft entgeqenharren. burg Um halb 2 Uhr endlich brachte der Silwagen den Erwa teten. Die Herren Pfarrer von Mühldorf. Ampfing ic, ic drängten sich baarhmpt durch die Schaar der Neugierigen und harrten geduldig, bis Hr. Dr. Zander feine Siebensachen zusammengescha rt, und es für beliebig erachtete auszusteigen. [...]
[...] Siebensachen zusammengescha rt, und es für beliebig erachtete auszusteigen. Hier hatte derselbe einen kleinen Unfall, es entfiel ihm nämlich einer der Filz schuhe, doch H-. Pfarrer von Ampfing, als ächter Nachfrager Christi, bückte sich in sener Demuth um dieß K einod, und nachdem noch die andern Kleinodien, der Reisesack, Paraxlui ic, ic. de« Hrn. Dr. Zanders von den Hochwürdigen [...]
Rosenheimer Wochenblatt (Rosenheimer Anzeiger) 11.01.1857
  • Datum
    Sonntag, 11. Januar 1857
  • Erschienen
    Rosenheim
  • Verbreitungsort(e)
    Bad Aibling; Prien a. Chiemsee; Rosenheim
Anzahl der Treffer: 3
[...] 17.1Dezember. I. Johann Oborpa.ul, 36 I; alt, lediger Bauerssohn und Baumeister zu Polenberg, befand sich am 14. Sep¬ tember v. IS. im Duschlwirthshause zu Ampfing. Vor 10 Uhr Abends verließen er, der Dienstknecht Brunn von Unterkiefering und der Fischerssohn Wimmer von Ampfing das Wirthshaus. Als fie [...]
[...] Sternen nach ihnen geworfen. Ohne etwas zu erwiedern, gingen fie ihres WegeS fort und trafen mit dem Gemeindebiener Lainer von Ampfing zusammen, welchem sie den Unfall mittheilten und welcher ihnen entgegen erzählte, daß er so eben 2 Bursche gegen den Fischerwirthsgarten zu habe laufen sehen, von denen der Eine [...]
[...] von einem Burschen eingeholt und um diesen von sich abzutreiben, stach er im Läusen einigemal rückwärts gegen denselben. Es war dieß der Fischerwkrkhsknecht Andrä Schellhorn von Ampfing, wel¬ chen seine.Dienstfrau zur fraglichen Zeit beauftragt hatte, in ihrem Garten nachzusehen, ob kein Obst gestohlen werde, welcher aber, [...]
Kurfürstlich gnädigst privilegirte Münchner-Zeitung (Münchener politische Zeitung) 10.05.1788
  • Datum
    Samstag, 10. Mai 1788
  • Erschienen
    [München]
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Jahrmärkte zu Ampfing. Se. kurf. Durchl. zu Pfalzbaiern? geruht [...]
[...] tenj Ähjs Äppizierende Ä lichen Gemeinde zu Ampfing, vier Jahrmärkt: uaterm 5ten ſich dahin gnädigſt zuentſchließen und º rmäck [...]
[...] vier Jahrmärkt: uaterm 5ten ſich dahin gnädigſt zuentſchließen und º rmäck - geu»-daß zugedachten Ampfing vier Jah [...]
Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik Münchener Anzeiger 26.02.1855
  • Datum
    Montag, 26. Februar 1855
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] GErklärung. 9447. Die Ankündigungen der Direktion des Auer Vorſtadttheaters, das Stück „die Schlacht bei Ampfing“ betreffend, fordern mich auf folgende Erklärungen abzu geben. Schon im Auguſt vorigen Jahresthelte ich Herrn Johann Schweiger den vollſtändigen Plan mit, ein vaterländiſches Zeitbild nach eigener Intenſion, jedoch [...]
[...] Die Schlacht bei Ampfing [...]
[...] Schlacht bei Ampfing recht ſehr anſpricht und Herr Theaterdirektor Johann Schweiger dasſelbe Montag den [...]
Münchener Bote für Stadt und Land 01.02.1873
  • Datum
    Samstag, 01. Februar 1873
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 4
[...] Am 29. Januar. Angeklagt: Georg Paulmaier, 19 J. a., lediger Wirthsſohn von Ampfing, wegen Raubes. Vertheidiger: Hr. Forſter. . Geſchworne: HH. J. Fiſcher, Leideſcher, Reichenbach, Lindermayer, Schwenninger, Krimmer, Feiner, [...]
[...] Gras, Gröbl, Ecker, Thoma, M. Obermaier. – Ein Ita liener, Namens Niſoloſo, bezahlte am 15. September v J. in der Reſtauration zu Ampfing ſeine Zeche mit einem [...]
[...] Uhr und Geld aus der Taſche riß. Der Beraubte, der nur um ſein Leben bat, lief davon, während Paulmaier wieder nach Ampfing zurückging und im Poſtwirthshauſe gemüthlich zwei Portionen Braten und eine Flaſche Wein verzehrte. Paulmaier, ein gewaltthätiger und wegen Miß [...]
[...] die dortige Expedition ein Einbruchsverſuch gemacht. Am 28. Januar Nachts nun wurde ein ſolcher auch in das Expeditionslokal zu Ampfing und zugleich in ein unfern demſelben liegendes Hucklerhaus, das nur von zwei Weibs perſonen bewohnt iſt, gewagt. Im erſteren Falle gelang [...]
Eos 04.04.1832
  • Datum
    Mittwoch, 04. April 1832
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München; Nürnberg
Anzahl der Treffer: 3
[...] Sauerbäcker von München war. Frhr. v. H or mayr behauptet ferners bey ſeinem Blicke auf die Schlacht von Ampfing, daß der Hauptfang aus den mehreren Theilen von Altbayern, nämlich den Salzburger Biſchöflern beſtand. Solches hätte ja v. Hors [...]
[...] Daß das Bisthum Salzburg mit bayeriſchen Gut und Bo den gegründet worden, müßen nun die Gebeine auf der Schlachtwieſe von Ampfing, noch entgelten, als hätten ihre Mannen als Vaſallen ihres Gebiethers und Biſchofes ges gen Ludwig und Bayern, wie verrätheriſche Altbayern [...]
[...] Kampfes und der Empörung von 1809 eine hiſtoriſche Abrechnung zu halten, wie Hormayr mit den damaligen Biſchöflern von Salzburg bey Ampfing, ſo würde der Freyherr ſelbſt als Tyroler, und demnach als urſprüngli cher Altbayer, wäre er in einen Hauptfang damals [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort