Volltextsuche ändern

3223 Treffer
Suchbegriff: Gangkofen
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Landshuter Zeitung 02.10.1852
  • Datum
    Samstag, 02. Oktober 1852
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 4
[...] Das Ergebniß der Verhandlung iſt folgendes: Der Häusler Georg Maier lebte mit ſeiner Ehefrau Anna Maria in kinderloſer Ehe zu Gangkofen im eigenen Hauſe, wo ſie zeitweiſe der Dienſtknecht Georg Maier, ein außerehelicher Sohn des Georg Maier zu Gangkofen, [...]
[...] den Georg Maierſchen Eheleuten traten dieſelben in die ärztliche Behandlung des praktiſchen Arztes Dr. Krieger zu Gangkofen, welcher ſchon am 31. Mail. J. den Tags vorher in Folge Giftgenuſſes eingetretenen Tod der Anna Maria Maier bei dem k. Landgerichte Eggenfelden ſchrift [...]
[...] lich zur Anzeige brachte. Durch den Gendarmerie - Stations-Kommandanten Jo hann Düßold von Gangkofen war unter Beiſeyn des praktiſchen Arztes Dr. Krieger und des Vorſtehers Hof mann von dem übriggebliebenen Backmehl und von den [...]
[...] worden, welche ſämmtlich mit dem von Dr. Krieger zu Ge richt gebrachten Mehlmuſter, dann mit dem im Maierſchen Hauſe zu Gangkofen geſammelten Erbrochenen und den der linken Hoſentaſche des Angeklagten entnommenen, ganz klei nen gelben Körnern zur chemiſchen Analyſe dem kgl. Ge [...]
Landshuter Zeitung 18.06.1876
  • Datum
    Sonntag, 18. Juni 1876
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 7
[...] Muſter- und Modell-Sammlung keine Ausſtellung ſtatt und bleibt das Ausſtellungs-Lokal geſchloſſen. Aus Gangkofen wird der Landsh. Ztg. Folgendes eingeſandt: Im Kurier für Niederbayern vom 24. Mai l. J. Nro. 143, und vom 11. Juni l. J. Nr. 159 finden ſich Correſpondenzartikel aus [...]
[...] Im Kurier für Niederbayern vom 24. Mai l. J. Nro. 143, und vom 11. Juni l. J. Nr. 159 finden ſich Correſpondenzartikel aus Gangkofen, welche nur aus der Feder eines Schreibſeligen gefloſſen ſein können, deſſen Verſtand mit einer Wurſthaut dick umgeben iſt, denn ſonſt wäre es nicht möglich, ſolche Verdächtigungen, Unwahr [...]
[...] reſpondenzartikel vom 11. Juni l. J. in Nr. 159 des Kurier von Niederbayern anbinden und zeigen, wie der ſonſt ſo friedliebende Markt Gangkofen regiert wurde, als die Liberalen am Ruder WCLEM. Zu damaliger Zeit gab es keine Gemeindeumlagen, weil ſolche, [...]
[...] einem Krankenhauſe, da ſich weder Krankenſäle noch eine Betkapelle in dieſem Gebäude findet." Die Krone aller Wohlthaten, die dem Markte Gangkofen unter der liberalen Verwaltung zu Theil wurden, iſt die Erbauung eines Epidemiegebäudes in unmittelbarer Nähe des Krankenhauſes – denn [...]
[...] aus, wohin Jemand früher reiste, eingeſchleppt werden könnte. Die Ausführung dieſer Bauten koſtete Geld und zwar ſchweres Geld, und in Folge deſſen mußte der Markt Gangkofen zu dem ſo leichten Mittel des Schuldenmachens greifen, und es wurde die nette Summe von 23,000 fl. contrahirt, zu welcher Summe auch noch [...]
[...] Summe von 23,000 fl. contrahirt, zu welcher Summe auch noch ungefähr 5000 fl. Krankenhauszuſchüſſe der k. Eiſenbahnbauſektion Gangkofen kommen, ohne daß das Krankenhaus ausgebaut oder voll endet wäre, da die Erbauung einer Holzremiſe, ſowie eines Waſch hauſes der ultramontanen Verwaltung überlaſſen wurde. [...]
[...] Gangkofens gut zu beurtheilen wiſſen und wußten, unter welcher Verwaltung ſie ruhiger, zufriedener und friedlicher wohnen und leben, unter der früheren liberalen oder unter der jetzigen ultramontanen [...]
Landshuter Zeitung 26.07.1868
  • Datum
    Sonntag, 26. Juli 1868
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 4
[...] Stellwagenfahrt zwiſchen Gangkofen nud H [...]
[...] Der Unterzeichnete macht bekannt, daß er von nun an jeden Mittwoch, Donnerstag und Samstag Morgens halb 7 Uhr von ſeiner Behauſung (Karrer in Aurolfing bei Gangkofen) weg SA nach Eggenfelden und von Gggenfelden (Gaiglbräu) den ſelben Tag Nachmittags 4 Uhr wieder nach Gangkofen zurückkehrt. F [...]
[...] - E Jeden Donnerstag werden aber direkt von Eggenfelden nach - - Landshut Paſſagiere befördert. Rückfahrt von Landshut über Gangkofen nach Eggen felden jeden Freitag Nachmittags 4 Uhr vom Geiſenhauſerbräu. «WoWeezoeza Seeloseergyer, [...]
[...] -- Lohnkutſcher und Karrer in Aurolfing 3 1840 bei Gangkofen. [...]
Landshuter Zeitung 22.02.1870
  • Datum
    Dienstag, 22. Februar 1870
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 3
[...] * Landshut, 21. Februar. Die Iſar iſt wieder ganz eisfrei. – Ä Gangkofen, 17. Februar. Ganz ſicherm Vernehmen nach wird im Markte Gangkofen am 22. Februar Nachmittags %2 Uhr im Saale des Wirthſchaftspächters Reitmeier [...]
[...] sºr im Saal des Wirthſchaftspächters Reithmeier zu Gangkofen, mi gleich ruhig und die Preiſe ohn tliche Ver 21 Uhr eine gkof Nachmittags änderung. Weizen Ä bis 6f. 36tr.; [...]
[...] zentner; Gerſte prima 15 f. bis 16f., mittel Ä Ä*, Freunde des Vereines und Geſinnungsgenoſſen # Ä º 15f, gering 11 f. bis 12fl. per bayer. Gangkofen, am 20. Februar 1870. Lindauer Sºrº vom 19. Februar 1870. Wai-Rern. ſRoºTEerſte Haber [...]
Fürther Abendzeitung 13.04.1865
  • Datum
    Donnerstag, 13. April 1865
  • Erschienen
    Fürth
  • Verbreitungsort(e)
    Fürth 〈Bayern〉
Anzahl der Treffer: 4
[...] – Landshut. - Unterm 9. April wird dem „Augsburger Anzeiblatt“ von hier unter anderm geſchrieben: In Gangkofen lebt die etwa 27 Jahre älte und früher ſehr lebensluſtige Schmiedstochter Clara Eichſchmidt, welche vor nicht ſehr langer [...]
[...] Eichſchmidt ſcheint großes Talent für das Studium „höherer Fähigkeit“ verrathen und dadurch die Aufmerkſamkeit der beiden Kapläne Aigner und Hertelmayer von Gangkofen auf ſich ge lenkt zu haben, die alsbald der ſtaunenden Welt verkündeten, [...]
[...] täglich wuchs die Zahl der Pilger, die nach dem neuen Wall fahrtsorte Gangkofen fürbaß gingen. Die heilige Clara von Gangkofen ſpielte ihre Rolle ſehr gut, und die Herren Kapläne accompagnirten nicht ſchlecht. Endlich wurde aber den ver [...]
[...] Munde aller „Frommen“, wie immer, wenn dieſe Herren auf einer ſchlechten That ertappt werden. – Ein Hauptverdienſt bei Entlarvung der heiligen Clara von Gangkofen hat der dortige Vorſteher und Landtagsabgeordnete Liebl, der aber auch deßhalb von den Ultramontanen mehr als je gehaßt und [...]
Katholisches Sonntagsblatt 01.01.1854
  • Datum
    Sonntag, 01. Januar 1854
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] heilenden Nachrichten ſind ſo viele, daß wir ſolches füglicher auf eine andere Zeit ver ſparen können. Von Gangkofen in Niederbayern läßt ein Bundesjüngling ſeine lieben Bun desbrüder von nah und fern freundlich grüßen, und ihnen ein freudenreiches, glückſeliges neues Jahr wünſchen. „Aber, ſchreibt er, indem wir dieſes neue Jahr beginnen liebe [...]
[...] lebt. – Nun nun, du biſt ſicher auch Einer vom Bunde! das war Alles was ſie mir darauf erwidern konnten.“ Von Gangkofen iſt uns auch ein Wallfahrtsbericht zugekommen. „Kaum waren, ſo heißt es, die feierlichen Orgeltöne des hl. Engelamtes am 6. Dez. verſtummt, da bewegte ſich eine Schaar junger Männer, begleitet von einem ihrer Prieſter, aus der [...]
[...] bewegte ſich eine Schaar junger Männer, begleitet von einem ihrer Prieſter, aus der Pfarrkirche hinaus ins Freie, ihnen voran flatterte eine Fahne. Es war dieß eine Anzahl der Bundesjünglinge von Gangkofen. Noch in ſpäter Jahreszeit wollten ſie der Gottesmutter Maria im Wallfahrtsorte Angerbach einen Beſuch abſtatten und ihr Dank ſagen für die Gnaden, die ſie dem Bunde ſeit ſeinem Beſtehen ſchon erwieſen [...]
Landshuter Zeitung 04.12.1875
  • Datum
    Samstag, 04. Dezember 1875
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 5
[...] Gangkofen, 2. Dez. 1875. „Bei der ſtattgefundenen Gemeinde ausſchußwahl ging als Bürgermeiſter der ſowohl durch ſeine „hervorragen den geiſtigen Fähigkeiten“ als durch ſeine „gewählte, liebenswürdige Um [...]
[...] ſen bekannt ſein; vielleicht nicht ſo die liebenswürdige und „ſehr anſtän dige“ Umgangsweiſe Einiger der Herren „Gebüldeten“; darüber iſt aber z'Gangkofen gar manch' artig Geſchichtlein aufgezeichnet... - - - Item: Der Lichterzieher hat jetzt gar nicht mehr nöthig, ſeitdem einige liberale Lichter, und noch dazu was für Lichter, ihren Schein verbreiten, [...]
[...] liberale Lichter, und noch dazu was für Lichter, ihren Schein verbreiten, ſein Wachslichtl anzuzünden; müßte denn ſein, um mit ſeinem Wachslichtl einem der „hohen“ Herrn z'Gangkofen heimzuleuchten; und die Segnungen der letzten liberalen Regierung z'Gangkofen anzuleuchten und zu beleuchten. [...]
[...] den Verſtorbenen um deren Gebet. Gangkofen, 2. Dezember 1875. [...]
[...] vember in Gangkofen ſein großer ſchwarzer Hund Gelder auf Hypotheken und ſicherere Wechſel zu Ä ſowie Vorſchüſſe bei größeren [...]
Kurier für Niederbayern 10.11.1861
  • Datum
    Sonntag, 10. November 1861
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 4
[...] Der Unterzeichnete iſt geſonnen, ſeinen Stellwagen im S Markte Gangkofen ſammt Pferden und Zugehör, der wöchentlich sº zweimal Mittwoch und Samſtag, jedesmal Morgens 7 Uhr in Gangkofen abfährt und Abends 4 Uhr von Eggenfelden nach [...]
[...] zweimal Mittwoch und Samſtag, jedesmal Morgens 7 Uhr in Gangkofen abfährt und Abends 4 Uhr von Eggenfelden nach EGFFMÄHF. Gangkofen zurückkehrt, aus freier Hand zu verkaufen, wobei auch auf die Conceſſion zu dieſen Fahrten verzichtet würde. Dieſe Fahrten tragen jährlich 600 fl. – kr. und wird bemerkt, daß ſich dieſer Wagen wenn die Ei [...]
[...] jährlich 600 fl. – kr. und wird bemerkt, daß ſich dieſer Wagen wenn die Ei ſenbahn von Oetting über Eggenfelden nach Pfarrkirchen und Vilshofen gebaut iſt, täglich 2 mal von Gangkofen nach Eggenfelden mit Anſchluß an die Eiſenbahn gefahren werden kann, und ſich dann mehr als auf 2000 fl. – rentirt. Kaufsluſtige wollen ſich mit portofreien Briefen an den Unterzeichneten [...]
[...] Gangkofen, am 1. Nov. 1861. [...]
Kurier für Niederbayern 17.11.1861
  • Datum
    Sonntag, 17. November 1861
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 4
[...] Der Unterzeichnete iſt geſonnen, ſeinen Stellwagen im Markte Gangkofen ſammt Pferden und Zugehör, der wöchentlich _º zweimal Mittwoch und Samſtag, jedeemal Morgens 7 Uhr in Ä. ^ST" Gangkofen abfährt und Abends 4 Uhr von Eggenfelden nach [...]
[...] _º zweimal Mittwoch und Samſtag, jedeemal Morgens 7 Uhr in Ä. ^ST" Gangkofen abfährt und Abends 4 Uhr von Eggenfelden nach iä-WAFTA. Gangkofen zurückkehrt, aus freier Hand zu verkaufen, wobei auch auf die Conceſſion zu dieſen Fahrten verzichtet würde. Dieſe Fahrten tragen jährlich 600 fl. – kr. und wird bemerkt, daß ſich dieſer Wagen wenn die Ei [...]
[...] jährlich 600 fl. – kr. und wird bemerkt, daß ſich dieſer Wagen wenn die Ei ſenbahn von Oetting über Eggenfelden nach Pfarrkirchen und Vilshofen gebaut iſt, täglich 2 mal von Gangkofen nach Eggenfelden mit Anſchluß an die Eiſenbahn gefahren werden kann, und ſich dann mehr als auf 2000 fl. – rentirt. Kaufsluſtige wollen ſich mit portofreien Briefen an den Unterzeichneten [...]
[...] Gangkofen, am 1. Nov. 1861. [...]
Bauern-Zeitung 15.11.1871
  • Datum
    Mittwoch, 15. November 1871
  • Erschienen
    Deggendorf
  • Verbreitungsort(e)
    Deggendorf
Anzahl der Treffer: 4
[...] In Gangkofen verkündeten am frühen Morgen ſchon gewaltige Böllerſchüſſe die für den 11. ds. bekannt gegebene Ver ſammlung unſeres Vereines und beflaggten ſich eine große Anzahl [...]
[...] In der Hauptſache war das Ergebniß der Verſammlung ſehr günſtig, insbeſondere traten, obgleich der Verein in der Gegend von Gangkofen ohnehin ſchon ſehr zahlreich iſt, wieder viele neue Mitglieder bei. Als Redner traten auf: der I. Vereins vorſtand und der Bauer Ritthaler von Angerbach, welcher am [...]
[...] durch den I. Vorſtand geleitet, welcher ohne ge direkt von Gangkofen kommend, auch dort ſiche Als k. Commiſſär erſchien der Herr Bez Deggendorf ſelbſt,–und es ſprachen verſchiedene [...]
[...] Deggendorf ſelbſt,–und es ſprachen verſchiedene wurde in keiner Weiſe Anlaß zu Einſchreitu In Metten, wie in Gangkofen, Triftern wurde beſchloſſen, ſich dem Proteſte des Ce katholiſchen Vereine Deutſchlands, gegen die B [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort