Volltextsuche ändern

487 Treffer
Suchbegriff: Haimburg

Über die Volltextsuche können Sie mit einem oder mehreren Begriffen den Gesamtbestand der digitalisierten Zeitungen durchsuchen.

Hier können Sie gezielt in einem oder mehreren Zeitungsunternehmen bzw. Zeitungstiteln suchen, tagesgenau nach Zeitungsausgaben recherchieren oder auf bestimmte Zeiträume eingrenzen. Auch Erscheinungs- und Verbreitungsorte der Zeitungen können in die Suche mit einbezogen werden. Detaillierte Hinweise zur Suche.

Datum

Für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag haben Sie die Möglichkeit, auf Ebene der Zeitungsartikel in Überschriften oder Artikeltexten zu suchen.


Flora (Baierische National-Zeitung)06.12.1821
  • Datum
    Donnerstag, 06. Dezember 1821
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 6
[...] länger in B. verweilen, oder anderwärts eine Zuflucht ſu chen ſollten, langte ein Brief an. Er war von der Gräfin von Lindorf, einer Jugendfreundin der Frau von Haimburg, die auf ihren Gütern im **ſchen Gebürge lebte, und der Frau von Haimburg einen Aufenthalt bei ſich anbot. Die [...]
[...] zwiſchen uns alles auch ferner ſeyn, wie es in unſern ſchö* nen Jugendtagen war.“ Die Frau von Haimburg vergoß Thränen bei Leſung dieſes Briefs. Sie erhob die Blicke zum Himmel, und rief in großer Bewegung: Nein, nie haſt du mich ganz [...]
[...] das Jugendbild deiner Mutter und auch das Bild meiner Jugend zurück. Nachdem ſich Frau von Haimburg und Theodora etwas erholt hatten, führte die Gräfin beide in die für ſie bereite ten Zimmer. Sie gewährten die herrlichſte Ausſicht in die [...]
[...] Die Gegend ſagte Theodoren ungemein zu, und ſie konnte es kaum erwarten, bis all das Fremde ihr nun ein Bekanntes werden würde. Die Frau von Haimburg hing jedoch mit ihrer ganzen Seele an ihrer Freundin, deren ab gezehrte Geſtalt nur zu ſehr beſtätigte, was die Gräfin in [...]
[...] ter bringt. Du haſt deinen Armand wohl ſchon lange nicht mehr geſehen? fragte die Frau von Haimburg. Seit acht Jahren, antwortete die Gräfin. Er war da mals vierzehn, und mein Mann beſtand darauf, ſeine Er [...]
[...] doch führt ſie zur längern Trennung. Das Geſpräch wendete ſich jetzt auf Deutſchland und auf die Verhältniſſe des Adels. Die Frau von Haimburg wußte es indeß, unvermerkt von ſo unerfreulichen Gegens ſtänden abzulenken. Sie kam auf die frühern Zeiten zurück, [...]
Flora (Baierische National-Zeitung)01.12.1821
  • Datum
    Samstag, 01. Dezember 1821
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 6
[...] Die Frau von Haimburg lebte als Wittwe in einem [...]
[...] Staate eingezogen, und der Wittwe blieb kanm ſo viel, um ſich und ihre einzige Tochter gegen Noth und Mangel zu ſchützen. – Die Frau von Haimburg trug in der Seele jenen edlen Stolz, der ſich über die Schläge des Schickſals [...]
[...] und ihre kleine Sammlung zu bereichern. Der Krieg, der um dieſe Zeit ausbrach, wälzte ſich bald in die Gegend von B., wo Frau von Haimburg lebte. Ganz Deutſchland ſtand unter den Waffen, ein Theil gegen Frankreich, ein Theil für daſſelbe. Eines Tags rückten deut [...]
[...] ſche Truppen in B. ein. Der Oberſt, der das Regiment kommandirte, war ein weitläufiger Verwandter von der Frau von Haimburg, und nahm ſein Quartier bei ihr. Er war ein Mann von Geiſt und Bildung, und ſeine Geſpräche hat ken zumal für Theodoren großes Intereſſe. Eine neue Welt [...]
[...] Gefühls mit Aufopferung ſich hingibt. – Herr von Kron berg fand ſich Abends, zur beſtimmten Zeit, beim Oberſten ein. Der Thee wurde im Zimmer der Frau von Haimburg getrunken, und Theodora machte die Wirthin. Herr von Kronberg wußte viel von Italien erzählen; der Oberſt hatte [...]
[...] chendem Tage das Lager. Die Truppen zogen gegen Mit tag aus dem Städtchen ab, und Herr von Kronberg kam, um Abſchied von der Frau von Haimburg und ihrer Tochter zu nehmen. Er trug Uniform, und dieſe Veränderung der Kleidung hatte für Theodoren etwas Mißfälliges. Was er [...]
Münchener politische Zeitung (Süddeutsche Presse)02.08.1827
  • Datum
    Donnerstag, 02. August 1827
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 8
[...] Oeſterreich. Wien, vom 27. July. Der heutige Wanderer enthält folgende nähre Nachrichten über den Brand iu Haimburg: »Es war am 3. July um 2 Uhr Morgens, als der fürchterliche Ruf »Feuer« die Eins "ohner der landesfürſtlichen Stadt Haimburg aus dem [...]
[...] das Zerſtörungswerk von wenigen Stunden zu überblicken. - Vom herrſchaftlichen Schlöſſe, die Freyung genannt, º beſehen, bot Haimburg ein ſchaudervolles Bild dar; die Hunderte von hoch emporragenden Schornſteinen, die freyſtehenden Feuermauern, das zuſammengeſtürzte Ge [...]
[...] Äur Derjenige zu faſſen vermag, der ſelbſt ſchon Ge genheit hatte, eine ſolche Zerſtörung zu ſehen. – Doch Verweilen wir nicht länger bey dem Haimburg, wie es da Ä "d zwar noch vor wenigen Tagen war, ſondern Ä Ä "ach dem Haimburg, wie es heute iſt; nicht in [...]
[...] Zauberwerk, daß nun alles eine andere Geſtalt gewann, daß die Gemüther ruhig ſind, und daß binnen wenigen Monaten Haimburg verjüngt und verſchönert aus ſeiner Aſche wieder emporſteigt; und iſt's kein Zauber: wem dankt man alles dieß? – Dem unendlich wohlthätigen [...]
[...] ſicherungs-Anſtalt. Dieſes herrliche Inſtitut, das ſchon ſo viel Großes geleiſtet, ſo viel hundert Fanmilien der Verar mung entriſſen, hat nun in Haimburg vollauf Gelegeheit, - ſeinen ſegenreichen Einfluß für die Gegenwart und Zukunft zu erproben; nicht das bloße Vergüten der Brandſchaden [...]
[...] bens; ſo iſt es ihrer Verwendung gelungen, das überaus günſtige Reſultat herbevzuführen, daß Einhundert acht und vierzig von den zu Haimburg abgebrannten Häuſern mit Ziegeln oder Schiefer eingedeckt, und daß ſämmtliche Ge bäude durch Feuermauern abgeſchloſſen werden, daher für [...]
[...] bäude durch Feuermauern abgeſchloſſen werden, daher für die fernſte Zukunft die Möglichkeit der Wiederholung eines umfaſſenden Brandes gänzlich beſeitiget iſt, und Haimburg, das ohne Hülfe dieſer Anſtalt nicht zum vierten Theile hätte aufgebaut werden können, nunmehr in die [...]
[...] einen Inſtitute zu wünſchen, das unter die wohlthätigſten gehört, die von dem Vater des Vaterlandes ins Leben ge rufen wurden. Daß alle Hausbeſitzer von Haimburg ver ſichert ſind, dankt man der weiſen Einrichtung, daß die Aſſecuranz - Beyträge nicht von ihnen ſelbſt, ſondern, aus [...]
Bamberger neueste Nachrichten. Sonntagsblatt : Unterhaltungs-Beilage zu den "Bamberger neueste Nachrichten" (Bamberger neueste Nachrichten)Sonntags-Blatt 07.07.1872
  • Datum
    Sonntag, 07. Juli 1872
  • Erschienen
    Bamberg
  • Verbreitungsort(e)
    Bamberg
Anzahl der Treffer: 5
[...] nen als einen tüchtigen Pauker heran.“ Vater und Mutter gaben mit Freuden ihre Zuſtimmung und Joſeph Haydn wurde Fianks, des Schulmeiſters zu Haimburg Zögling, der bei ſeinem Meiſter außer dem Paukenſchlagen noch die Geige ſpielen, ſowie leſen und ſchreiben lernte. Bald paukte der kleine Joſeph ſo wacker in dem Ritterſaale des Schloſſes zu Nauß [...]
[...] außer dem Paukenſchlagen noch die Geige ſpielen, ſowie leſen und ſchreiben lernte. Bald paukte der kleine Joſeph ſo wacker in dem Ritterſaale des Schloſſes zu Nauß litz bei Haimburg, daß die Fenſterſcheiben klirrten und die fünf Päſſe vor dem ju [...]
[...] - * - , :: 2k 2: - Vier Jahre waren verfloſſen, als der zehnjährige Joſeph Haydn mit ſeiner Geige von Wien nach Haimburg wanderte. Nachdem er zwei Jahre bei dem Schul [...]
[...] meiſter Haimburg's geblieben war, hatte ihn der dortige Domdechant an den kaiſer [...]
[...] aus Kreuzern beſtand. Nur in einem Gaſthofe, einige Stunden vor Haimburger hielte einen größeren Ehrenſold und zwar von einem jungen Herrn, der eine junge ſchöne Dame in tiefer Trauer begleitete und ſie, welche verzagt zu ſein ſchien und [...]
Allgemeine musikalische Zeitung12.07.1809
  • Datum
    Mittwoch, 12. Juli 1809
  • Erschienen
    Leipzig; Winterthur
  • Verbreitungsort(e)
    Leipzig
Anzahl der Treffer: 6
[...] höchsten Alter erinnerte. – Eines Tages kam der Schulrektor aus dem benachbarten Stadt chen Haimburg, ein entſenter Verwandter [...]
[...] auf gute Anlagen zur Musik, und rieth den Eltern, ihren Sepperl (ein österreichisches De minutiv von Joseph) nach Haimburg zu schik ken, damit er zur Erlernung einer Kunst an gehalten würde, die ihm die Aussicht, mit der [...]
[...] als eifrige Verehrer der Geistlichkeit, diesen Antrag, und im sechsten Jahr kam Joseph Haydn zum Schulrektor nach Haimburg. Hier erhielt er Unterricht im Lesen und Schreiben, im Catechismus, im Singen, und fast in allen [...]
[...] Haydn, der damals schon um der Rein lichkeit willen die Perüke trug, mochte etwa drey Jahre in Haimburg gewesen seyn, als der Hofkapellm. Reutter aus Wien, welcher die Musik in der Stephanskirche dirigirte, seinen [...]
[...] Freund, den Dechanten in Haimburg, besuchte. Reutter erzählte dem Dechanten, dass ihm seine älteren Chorknaben, deren Stimmen zu bre [...]
[...] und der dritte Versuch gelang. „Du bleibst bey mir“, sagte Reutter. Bald erfolgte der Abschied von Haimburg, und Haydn kam als Schüler in das Kapellhaus der Stephanskirche in Wien, wo er bis in sein sechzehntes [...]
Der Verkündiger oder Zeitschrift für die Fortschritte und neuesten Beobachtungen, Entdeckungen und Erfindungen in den Künsten und Wissenschaften und für gegenseitige Unterhaltung04.11.1808
  • Datum
    Freitag, 04. November 1808
  • Erschienen
    Nürnberg
  • Verbreitungsort(e)
    Nürnberg
Anzahl der Treffer: 3
[...] linken Arme, als ob er geigen wollte. Ein Schulmeiſter aus dem benachbarten Städtchen Haimburg bemerkte einſt zufällig, daß Sepperl den Tact genau beobachtete, und rieth dem Va ter, daß er ſeinen Knaben der Muſik widme [...]
[...] ter, daß er ſeinen Knaben der Muſik widme Um ſo erwünſchter war es jenem, als der Schul rector zu Haimburg den ſechsjährigen Sepperl zu ſich nahm. Bey ihm lernte Haydn leſen und ſchreiben, erhielt den Religions-Unterricht und [...]
[...] und andern Inſtrumenten angehalten, bekam aber dabey mehr Prügel als Eſſen. Er war ge gen 2 Jahre in Haimburg, als der Hof-Capell meiſter Reiter in Wien zu ſeinem Freunde dem Dechanten in Haimburg, auf einen Beſuch kam. [...]
Ingolstädter Tagblatt. Sonntagsblatt (Ingolstädter Tagblatt)Sonntags-Blatt 27.02.1870
  • Datum
    Sonntag, 27. Februar 1870
  • Erschienen
    Ingolstadt
  • Verbreitungsort(e)
    Ingolstadt
Anzahl der Treffer: 4
[...] lernte. rſ in dem Ritte bei Haimburg, de und die fünf Bäſ ſchläger die Sº [...]
[...] Vier Jahre waren verfloſſen, als der zehn jährige Joſeph Haydn mit ſeiner Geige von Wien nach Haimburg wanderte. Nachdem er zwei Jahre bei dem Schulmeiſter Haimburg's geblieben war, hatte ihn der dortige Domdechant [...]
[...] aus Landleuten und ſein Honorar aus Kreuzern beſtand. Nur in einem Gaſthofe, einige Stunden vor Haimburg erhielt er einen größeren Ehren ſold- und zwar von einem jungen Herrn, der eine junge, ſchöne Dame in tiefer Trauer be [...]
[...] wie ſein Glück zugleich ſich verſcherzt.“ Als ſpäter der junge Komponiſt, nebſt dem Cantor von Haimburg an des Oberſwachtmei ſters Tafel ſpeiſte, erkannte Joſeph Haydn in des Edelmanns Nichte dieſelbe junge Dame wieder, [...]
Augsburgische Ordinari Postzeitung von Staats-, gelehrten, historisch- u. ökonomischen Neuigkeiten (Augsburger Postzeitung)27.11.1815
  • Datum
    Montag, 27. November 1815
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 3
[...] Haimburg nicht ſicher glaubte. Der Arzt ſoll ein Agent der brittiſchen Oppoſi [...]
[...] pel machte er eine Reiſe dahin, und ſeit Ankunft der Müratſchen Familie in Haimburg war er mit derſelben in lebhaftem Verkehr, worinn ihm die Gräfin S***thätig unterſtützte. Letztere wurde unter Polizeyaufſicht geſetzt, und es ſollen noch viele Perſonen in dieſe Sache verwickelt ſeyn. Man behauptet nun, [...]
[...] S***thätig unterſtützte. Letztere wurde unter Polizeyaufſicht geſetzt, und es ſollen noch viele Perſonen in dieſe Sache verwickelt ſeyn. Man behauptet nun, Madame Mürat wünſche Haimburg verlaſſen und ſich nach Prag begeben zu dür: fen, was indeſſen von der Entſcheidung Sr. Majeſtät des Kaiſers abhängen wird. Madame Mürat hat nicht nur in Haimburg für die Seelenruhe ihres Mannes [...]
Mnemosyne (Neue Würzburger Zeitung)Mnemosyne 27.04.1872
  • Datum
    Samstag, 27. April 1872
  • Erschienen
    Würzburg
  • Verbreitungsort(e)
    Würzburg
Anzahl der Treffer: 4
[...] ſchlagen noch die Geige ſpielen, ſowie leſen und ſchreiben lernte. Bald paukte der kleine Joſeph ſo wacker in dem Ritterſaale des Schloſſes zu Naußlitz bei Haimburg, daß die Fenſter ſcheiben klirrten und die fünf Bäſſe vor dem jugendlichen Paukenſchläger die Segel ſtreichen mußten. Solches geſchah [...]
[...] ze Vier Jahre waren verfloſſen, als der zehnjährige Joſeph Haydn mit ſeiner Geige von Wien nach Haimburg wanderte. Nachdem er zwei Jahre bei dem Schulmeiſter Haimburg's ge blieben war, hatte ihn der dortige Domdechant an den kaiſer [...]
[...] obſchon deſſen Zuhörerſchaft meiſt nur aus Landleuten und ſein Honorar aus Kreuzern beſtand. Nur in einem Gaſt hofe, einige Stunden vor Haimburg, erhielt er einen größeren Ehrenſold und zwar von einem jungen Herrn, der eine junge, ſchöne Dame in tiefer Trauer begleitete und ſie, welche ver [...]
[...] ſcherzt.“ Als ſpät der junge Komponiſt nebſt dem Kantor von Haimburg an des Oberſtwachtmeiſters Tafel ſpeiſte, erkannte Joſeph Haydn in des Edelmanns Nichte dieſelbe junge Dame wieder, welche er unterwegs angetroffen hatte. [...]
Der Oesterreichische Beobachter28.07.1827
  • Datum
    Samstag, 28. Juli 1827
  • Erschienen
    Wien
  • Verbreitungsort(e)
    Wien
Anzahl der Treffer: 5
[...] war am 5. Juli um 2 Uhr Morgens, als der fürch: tertiche Ruf „Feuer" die Einwohner der landesfürſtlichen Stadt Haimburg aus dem Schlafe ſchreckte; mit Blt esſchnelle verbreiteten die Flammen ſchon ringsherum Ä nach allen Seiten, ehe den im Schlafe lie [...]
[...] rungswerk von wenigen Stunden zu überblicken. – Vom herrſchaftlichen Schloſſe, die Freyung genannt, aus beſe hen, bor Haimburg ein ſchaudervolles Bild dar; die Hunderte von hoch emporragenden Schornſteinen, die [...]
[...] druck, den nur Derjenige zu faſſen vermag, der ſelbſt ſchon Gelegenheit hatte, eine ſolche Zerſtörung zu ſehen. – Doch verweilen wir nicht länger bei dem Haimburg, wie es damals und zwar noch vor wenigen Tagen war, ſondern blicken nach dem Hatmburg, wie es heute iſt; [...]
[...] nun Alles eine andere Geſtalt gewann, daß die Gemü ther ruhig ſind, und daß binnen wenigen Monathan Haimburg verjüngt und verſchönt aus ſeiner Aſche wieder emporſteigt; und ſt's kein Zauber: wem dankt man al les dieß? – Dem unendlich wohlthätigen Wirken der f. k. [...]
[...] ſchloſſen werden, daher für die fernſte Zukunft die Mög lichkeit der Wiederholung eines umfaſſenden Brandes gänzlich beſeitiget iſt, und Haimburg, das ohne der Hülfe durch dieſe Anſtalt nicht zum vierten Theile hätte aufge: baut werden können, nunmehr in die Reihe der beſtge [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel