Volltextsuche ändern

1131 Treffer
Suchbegriff: Hechenberg

Über die Volltextsuche können Sie mit einem oder mehreren Begriffen den Gesamtbestand der digitalisierten Zeitungen durchsuchen.

Hier können Sie gezielt in einem oder mehreren Zeitungsunternehmen bzw. Zeitungstiteln suchen, tagesgenau nach Zeitungsausgaben recherchieren oder auf bestimmte Zeiträume eingrenzen. Auch Erscheinungs- und Verbreitungsorte der Zeitungen können in die Suche mit einbezogen werden. Detaillierte Hinweise zur Suche.

Datum

Für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag haben Sie die Möglichkeit, auf Ebene der Zeitungsartikel in Überschriften oder Artikeltexten zu suchen.


Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) 12.01.1877
  • Datum
    Freitag, 12. Januar 1877
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Das Erlöſchen der Forderungen an die k. Kaſſen und der Rückſtände an k. Staatsgefällen. – Das Entweichen des geiſteskranken Xaver Harch von Moosburg aus der Kreisirrenanſtalt zu München. - Die Erledigung des Schul- und Kirchendienſtes zu Hechenberg, k. Bezirksamts Tölz, und der proteſtantiſchen II. Pfarrſtelle Wonſees, Dekanats Thurnau. – Dienſtes-Nachrichten. – Ohne [...]
[...] Die Erledigung des Schul- und Kirchendienſtes zu Hechenberg, kgl. Bezirksamts Tölz betr. [...]
[...] Der Schul-, Meßner-, Cantor- und Organiſtendienſt zu Hechenberg, k. Bezirksamts Tölz, iſt in Erledigung gekommen. Die Schule zählt: [...]
Münchener Tages-Anzeiger 02.01.1852
  • Datum
    Freitag, 02. Januar 1852
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] DIN 11 Zittags Bogner al. Ä Orterer jºitt. ÄÄHj. Ä Altötting Hechenberger | 3 Uhr Nachm. Schlicker. Promenadeplatz // . Fiſcher 4 Uhr früh Bögner, Thal. Am Pfändjther Benediktb. Zwerger 2 uhr Mitt Rauſchmeyer | Äj - [...]
[...] Benediktb. Zwerger 2 uhr Mitt Rauſchmeyer | Äj - A. Orterer 12 Uhr Mitt. Gilgenrainerbr. Sjerther Burghauſen Hechenberger 3 Uhr Nachm. Schlicker. Iſarthor, f Erding Weſtermaier Ähr Mitt-mmert Hof- Reſidenzplatz(an Theaterabenden.) ſº - Auer 2 Uhr Nachm. Högerbräu. ial Droſch [...]
[...] A. Zechmeiſter uhr früh Goldener Hahn. ## 1. kºch . Perſ: Fürſtenried Kocher Ä. Taubenwirth. 1 FÄ Hechenberger | 3 uhr Nachm. Schlicker. # E. i ngolſtadt Niedermaier | 5 Uhr früh Goldenes Lamm. T“ 2 f *ſ Goldener Hahn. 5 12 2 [...]
Didaskalia 18.01.1844
  • Datum
    Donnerstag, 18. Januar 1844
  • Erschienen
    Heidelberg; Frankfurt, M.
  • Verbreitungsort(e)
    Frankfurt am Main; Heidelberg
Anzahl der Treffer: 4
[...] Am letzten Bartholomäitage beſtiegen Joſeph Gegg, Peter Hechenberger, Magdalena Moſer und deren taubſtumme und halb blödſinnige Schweſter Katharina, alle vier zu Staudach bei Kitzbühl (in Tyrol) in Dienſten, das 6000 Fuß hohe Kitz [...]
[...] bühler Horn. Kaum hatten ſie die Spitze erreicht, ſo fing es an zu regnen, und ſie begaben ſich in die gemauerte Kapelle, welche den Gipfel krönt. Peter Hechenberger kniete am eiſer nen Gitter, welches den Altar verſchließt, Gegg hinter ihm im erſten Betſtuhle rechts, die Schweſtern im zweiten Stuhle [...]
[...] terte, daß er weder Hand noch Fuß regen konnte, und bewe gungslos im Stuhle bleiben mußte. Sogleich eilte Magdalene dem umgeſunkenen Hechenberger, und auf ihr Bedeuten die taubſtumme Schweſter dem Gegg zu Hülfe. Bald darauf fiel abermals ein Blitzſtrahl (aber nach Geggs Ausſage ein nicht [...]
[...] kehrte. Sie legten nun Magdalenas Leiche mit dem Kopfe auf den Altarſchemel, verließen die Kapelle, und ſchleppten den Peter Hechenberger auf die Trottalpe hinab, wo er zwar endlich zur Beſinnung kam, aber noch längere Zeit bleiben mußte, bis er hergeſtellt wurde. Gegg ging mit Katharinen [...]
Bayerische Zeitung. Mittag-Ausgabe ; Morgen-Ausgabe zur Bayerischen Zeitung (Süddeutsche Presse) Abendausgabe 14.07.1866
  • Datum
    Samstag, 14. Juli 1866
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 5
[...] 1376% Theil vom Acker auf der Alm zu 0,26 Tgw. 60 ,, 1314 Gehölz am Hechenberg zu 1,71 Tgw. 210 „, 1318 Schleifhäuslanger nun Garten zu 2,28 Tgw. 460 „ [...]
[...] 3309 Rauthgrabenwieſe zu 4,95 Tgw. 700 „ 1293* Gehölz am Hechenberg zu 2,11 [...]
[...] Tagw. 260 „ 1316 Wieſe auf der Haxen zu 1,19 Tgw. 240 „ 1318% Holzam Hechenberg zu 4,51 Tgw. 540 „ 1317 desgleichen zn 3,81 Tgw. 460 ,, 1316% Wieſe auf der Schlott zu 0,87 [...]
[...] Pl.-Nr. Schätzung 1359% Krautgarten zu 0,05 Tgw. 30 fl. 1290 Gehölz am Hechenberg zu 4,59 Tgw. 470 „ [...]
[...] Pl.-Nr. 1312 Holz am Hechenberg zu 5,07 Tgw., geſchätzt auf 510 fl., welches hypothekenfrei iſt und daher geſondert zum [...]
Neuer bayerischer Kurier für Stadt und Land 06.10.1867
  • Datum
    Sonntag, 06. Oktober 1867
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 4
[...] lautete: 6 Jahre Zuchthaus. (8. Fall) Die Anklage war gerichtet gegen Leonhard Hechenberger, 45 J. a., led. Taglöhner von Haimhauſen, wegen Diebſtahls. Staatsanwalt: Hr. [...]
[...] kutſcher Joſ. Ott ſagte nämlich einige Tage vor dem fraglichen Diebſtahl zu Hechenberger, daß er ein Pferdegeſchirr brauche. Am Abende des 21. Febr.bei läufig um 9 Uhr, alſo unmittelbar nach [...]
[...] Kaufe an und als Ott den Verdacht ausſprach, das Pferdegeſchirr könne ge ſtohlen ſein, entfernte ſich Hechenberger ohne dasſelbe mitzunehmen. Der Ange klagte, der wegen Diesſtahls ſchon öfters [...]
[...] keinen Glauben fand, denn ſie ſprachen den Hechenberger des fraglichen FDieb ſtahls ſchuldig, worauf der Gerichtshof auf eine 4“/„jährige Zuchthausſtrafe er [...]
Rosenheimer Anzeiger 08.07.1882
  • Datum
    Samstag, 08. Juli 1882
  • Erschienen
    Rosenheim
  • Verbreitungsort(e)
    Rosenheim
Anzahl der Treffer: 4
[...] Overbahrrisches Schwurgericht. 13. Fall. Verbrechen der Körperverletzung. Die Anklage richtet sich gegen den Dienstknecht Heinrich Hechenberger von Winhöring wegen des genannten Reates, dann gegen den Bauerssohn Georg Strasser und gegen dessen Stiefbruder Franz Brandhuber, [...]
[...] berger von einigen Gegnern umringt war und Schläge erhielt, zog er sein Messer und hieb, wie er selbst zugibt, auf's Gerathewohl um sich. Als ein Aufschrei erfolgte und Hechenberger überzeugt sein konnte, daß er getroffen, zog er sich in gebückter Stellung aus dem Kreis der [...]
[...] ringste vorgefallen wäre. Der Getroffene aber, ein gewisser Dienst¬ knecht Josef Kainzberger, gab wenige Minuten später auf dem Platze seinen Geist auf. Während Hechenberger, von verschiedenen Zeugen überführt, zugibt, sein Messer gebraucht zu haben und dies in der Nothwehr gethan haben will, wollen Strasser und Brandhuber sich [...]
[...] gar nicht an der Schlägerei betheiligt haben. Aber auch in dieser Be¬ ziehung ist durch Zeugen das Gegentheil erwiesen. Die Geschwornen ließen bei Hechenberger Ueberschreitung der Nothwehr gelten, weshalb derselbe lediglich zu 10 Monaten Gefängniß verurtheilt wurde. Strasser und Brandhuber erhielten je 3 Monate Gefängniß. [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) 29.01.1864
  • Datum
    Freitag, 29. Januar 1864
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Inhalt. Rinderpest in Oesterreich. – Erledigung des Schul- und Kirchendienstes zu Bernau, k. Bezirksamts Rosenheim und Seeon, k. Be zirksamts Traunstein; dann der Schulprovisorate zu Steinbach, Hechenberg, Rinnenthal, Schneizlreut und Moosach. – Erledigung der praktischen Arztens-Stelle zu Pleißkirchen, k. Bezirksamts Altötting. – Mastochen-Fleischsatz für den Monat Februar 1864. – [...]
[...] Die Erledigung des Schulprovisorats zu Hechenberg betr. Im Namen. Seiner Majestät des Königs - von Bayern. [...]
[...] Das Schulprovisorat zu Hechenberg, k. Bezirks [...]
Wendelstein 11.08.1901
  • Datum
    Sonntag, 11. August 1901
  • Erschienen
    Rosenheim
  • Verbreitungsort(e)
    Bad Aibling; Ebersberg; Grafing b. München; Haag i. OB.; Laufen 〈Berchtesgadener Land〉; Miesbach; Prien a. Chiemsee; Rosenheim; Traunstein; Trostberg; Wasserburg a. Inn
Anzahl der Treffer: 4
[...] lediger Säger o. Kiefersfelden, 2. Hcchcnberge.- Josef, 28 Jahre alt, lediger Holzkuecht von Vorderthiersce, 3. Hechenberger Johann, 21 Jahre all, led. Holzknerhl von dort, 1. Jttffiirgrr Ludwig, 33 Jahre alt, lediger Holzmeistcr von dort, 6. Kurz Simon, 19 Jahre alt, [...]
[...] bestreitet ebenso wie die übrigen Angeklagten irgend etwas van dem auf unrechtmäßige Weise erbeuteten Wildprct verkauft zu haben; b> Hechenberger Josts gibt ebenfalls zu, Mitte September 1899 im Jagdbezirl Oberaudorf einen Rehlihbock, im Dezember 1899 auf der Herrcualpe [...]
[...] welcher nach den Ausführungen des kgl. Staatsanwalts als Vorstand der ganzen Wildererbande bezeichnet wurde, gibt zu, dem Hechenberger Joses und Waller öfters sein Gewehr zur JagdanSübrrng geliehen, fcrners auf einen Nehkitzbock geschossen, aber nicht getroffen, einen Hirsch [...]
[...] stehen ebenfalls, Las von den Wilderern erlegte Wild nach Harcse geschafft und milgcgessen zcr haben. Tas Ur¬ theil lautete gegen Waller ans 1 Jahr, Hechenberger Joh, 6 Monat 15 Tage, Hechenberger Jos. r Jahr u. 8 Tage, und Jnfsingcr ans l Jahr Gefängnis, diesen 4 Ange¬ [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) Beilage 24.07.1866
  • Datum
    Dienstag, 24. Juli 1866
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 5
[...] „ 1376z Theil am Acker auf der Alm zu 0,26 Tgm., geschätzt auf 60 fl. « 1314 Gehölz am Hechenberg zu 1,71 Tagw., geschätzt auf 210 fl. „ 1318 SchleifhäuSlanger nun Garten zu 2,28 Tgm., [...]
[...] .-Nr. 1293* Gehölz am Hechenberg zu 2,11 Tagw., geschätzt auf 260 fl. „ 1316 Wiese auf der Haxen zu 1,19 Tagw,, [...]
[...] „ 1316 Wiese auf der Haxen zu 1,19 Tagw,, - geschätzt auf 240 fl. „ 1318z Holz am Hechenberg zu 4,51 Tagw., geschätzt auf 540 fl. 1317 desgleichen zu 3,81 Tagw., geschätzt [...]
[...] „ 1359.; Krautgarten zu 0,05 Tagw., geschätzt auf 30 fl. „ 1290 Gehölz am Hechenberg zu 4,59 Tagw., geschätzt auf 470 fl. „ 1314 desgleichen nun Wiese zu 1,72 Tagw., [...]
[...] das ebenfalls in der Steuergemeinde Weilheim gelegene Objekt: Pl.-Nr. 1312 Holz am Hechenberg zu 5,07 Tagw., ge schätzt auf 510 fl. welches hypothekenfrei ist und daher gesondert zum Auf [...]
Regensburger Zeitung 14.01.1844
  • Datum
    Sonntag, 14. Januar 1844
  • Erschienen
    Regensburg
  • Verbreitungsort(e)
    Regensburg
Anzahl der Treffer: 4
[...] H o r n. Raum hatten fie die Spiķe erreicht, fo fing es an zu reg= nen, und fie begaben fich in die gemauerte stapelle, welche den Gipfel frönt. Beter Hechenberger fniete am eifernen Gitter, wel= dhe: den Altar verſchließt, Gegg hinter ihm im erften Betstuhle rechté, die Schwestern im zweiten Stuhle linfº nieder. So hatten [...]
[...] rechté, die Schwestern im zweiten Stuhle linfº nieder. So hatten fie etwa eine Biertelfunde im Gebet berharrt, als ein Bliķstrahl in die stapelle fuhr, Hechenberger befinnungslos zu Boden ſchlug, und Gegg dergefalt erfchütterte, daß er weder Hand noch Guß re gen fonnte, und bewegungslos im Stuhle bleiben mußte. Sogleich [...]
[...] und Gegg dergefalt erfchütterte, daß er weder Hand noch Guß re gen fonnte, und bewegungslos im Stuhle bleiben mußte. Sogleich eilte Magdalent dem umgefuntenen Hechenberger, und auf ihr Be deuten die taubflumme Schwefter dem Gegg zu Hilfe. Bald varauf fiel abermals ein Bliķftrahl (aber nach Geggs Ausfage ein nicht [...]
[...] den Beg, wohin auch Gegg langfam zurücffehrte. Sie legten nun Magdalenas Beiche mit dem stopf auf den Altarfchemmel, verließen die stapelle und fchleppten den Beter Hechenberger auf die Trott alpe hinab, wo er zwar endlich zur Befinnung fam, aber noch län gere Beit bleiben mußte, bis er hergeſtellt wurde. Gegg ging mit [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort