Volltextsuche ändern

3206 Treffer
Suchbegriff: Leipheim
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) 25.09.1833
  • Datum
    Mittwoch, 25. September 1833
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 6
[...] (Die Erledigung der zweiten proteſtantiſchen Pfarrſtelle in Leipheim, Decanats gleichen Namens, im Oberdonau [...]
[...] An baarem Geld: a. Aus der Leipheimer Spitalkaſſe jährl. 45 - – - für Brodſpend eben daher . s d 4 ºh – - 30 - - für Krankenbeſuch im Spital . h «. d 1 - 30 - [...]
[...] für Brodſpend eben daher . s d 4 ºh – - 30 - - für Krankenbeſuch im Spital . h «. d 1 - 30 - Vom Verkauf des Spitalzehntens in Leipheim ºh - - - 45 - b. Aus der Leipheimer St. Veitspflege jährlich ºh 25 - – - c. Aus der Leipheimer. Almoſenpflege jährlich (für den Ho [...]
[...] An Naturalien: Vom Leipheimer Spital jährlich 2 Schfl. 1 Mez. 2 Vierl. 1# Sechz. Roggen à 10 fl. 22 - 38 - 21 - 3 - – - 1 # - Veſen à 5 fl. 107 - 34 - [...]
[...] 2 Schfl. 1 Mez. 2 Vierl. 1# Sechz. Roggen à 10 fl. 22 - 38 - 21 - 3 - – - 1 # - Veſen à 5 fl. 107 - 34 - Von der Leipheimer St. Veitspflege jährlich 4 Schfl. 3 Mez. 2? Sechz. Roggen à 10 ſl. . 45 - 17 - Von der iſolirten K. Stiftungs-Adminiſtration Leipheim jährl. [...]
[...] an baarem Geld .. - - d (h . . 96 - - - 3) Aus Gemeinde-Kaſſen: - Aus der Leipheimer Gemeindekaſſe: an baarem Geld jährl. 20 - – - Vom Gerichten - Antheil jährlich . . • h – - 45 - Für das Schuleramen jährlich . . . . . 1 s – s [...]
Kemptner Zeitung 12.02.1857
  • Datum
    Donnerstag, 12. Februar 1857
  • Erschienen
    Kempten
  • Verbreitungsort(e)
    Kempten (Allgäu)
Anzahl der Treffer: 7
[...] ten Weber und Taglöhner 1) Joh. Fiſcher, 2) Chr. Fiſcher, 3) J. Gg. Fiſcher, und 4) A. Kath. Fiſcher, Ehefrau des Letzteren ſämmtliche von Leipheim, welche beſchuldiget ſind, in gemeinſchaftlichem Intereſſe und unter gegenſeitigem Beiſtande, in der Abſicht, ſich an den Immobiliar- und Mobiliar-Feuer [...]
[...] Verſicherungskaſſen einen unerlaubten Vortheil zu verſchaffen, ur Brandſtiftung ſich verabredet zu haben und in Folge dieſer erabredung ihre in verſchiedenen Straßen der Stadt Leipheim liegenden Wohnhäuſer und Oekonomiegebäude auch wirklich in Brand geſetzt zu haben, wodurch ſie nicht nur ihre eigenen Ge [...]
[...] 8 Uhr: 1) Johann Fiſcher und ſein Bruder Chriſtian Fiſcher in dem Stadel des ihnen gemeinſchaftlich gehörigen Wohnhauſes zu Leipheim durch Anzünden des Getreides und der Futtervorräthe Brand geſtiftet haben; 2) ſoll Johann Georg Fiſcher mit Wiſſen ſeiner Ehefrau Katharina Fiſcher gleichzeitig an demſelben Abende [...]
[...] ſeiner Ehefrau Katharina Fiſcher gleichzeitig an demſelben Abende das mit dem Weber Mathias Häußele gemeinſchaftlich bewohnte Haus, in der Rathhausgaſſe zu Leipheim dadurch in Brand ge ſteckt haben, daß er. auf der ihm gehörenden Bodenabtheilung einen Strohbund anzündete. Hiedurch ereignete es ſich, daß in [...]
[...] der in Mitte liegenden Gebäude bei dem windſtillen Abende nicht wohl möglich war; auch genießen ſie im Allgemeinen nicht des beſten Leumundes, ſo daß die Bürger von Leipheim ſie ſcheueten, ohne gerade einen beſtimmten Anhaltspunkt hiefür zu haben. Glücklicherweiſe ging bei dieſem großen Brande in Leipheim kein [...]
[...] Menſchenleben zu Grunde. – Dieſer Brand erregte um ſo mehr Aufſehen, als erſt im Jahre vorher, nämlich 1855, beinahe ganz Leipheim von den Flammen verzehrt wurde. - In Haft genom men, verwickelten ſich die Angeklagten in Widerſprüche; auch ſchrieb Katharina Fiſcher an ihren Mann Georg in der Frohn [...]
[...] Strohſacke ihres Gefängniſſes gefunden wurde. Auch ſchon bei der Arretirung ließen ſie Aeußerungen fallen, welche den Verdacht beſtärkten, z. B.: „Jetzt kommen wir nicht mehr nach Leipheim.“ (Fortſetzung folgt.) [...]
Königlich-baierisches Intelligenzblatt für den Regen-Kreis (Königlich bayerisches Intelligenzblatt für die Oberpfalz und von Regensburg) 02.10.1833
  • Datum
    Mittwoch, 02. Oktober 1833
  • Erschienen
    Regensburg
  • Verbreitungsort(e)
    Regensburg
Anzahl der Treffer: 8
[...] (Die Erlediguug der zweiten proteſtantiſchen Pfarrſtelle in Leipheim, Dekanats gleichen Namens [...]
[...] Die zweite proteſtantiſche Pfarrſtelle in Leipheim iſt durch die Beförderung des dor [...]
[...] 1200 Wellen zu . d « - sº 2) Aus Stiftungskaſſen an baarem Gelde: a) aus der Leipheimer Spitalkaſſe jährlich - für Brodſpend ebendaher . d d für Krankenbeſuch im Spital . h d [...]
[...] für Brodſpend ebendaher . d d für Krankenbeſuch im Spital . h d vom Verkauf des Spitalzehntens in Leipheim b) aus der Leipheimer St. Veitspflege jährlich c) aus der Leipheimer Almoſenpflege jährlich (für [...]
[...] c) aus der Leipheimer Almoſenpflege jährlich (für den Hopfengarten) . h 4. j juraſien: vom Leipheimer Spital jährlich 2 Schfl. 1 Metz. 2 Vierl. 1# Sechz. Roggen à 10 f. 21, 5 ,,– , 1 . Veſen*. f. [...]
[...] 2 Schfl. 1 Metz. 2 Vierl. 1# Sechz. Roggen à 10 f. 21, 5 ,,– , 1 . Veſen*. f. von der Leipheimer St. Veitspflege jährlich: Schfl. 3 Metzen 2 Sechsz Roggen à 9 f. Von der iſolirten Königl. Stiftungsadminiſtration [...]
[...] Schfl. 3 Metzen 2 Sechsz Roggen à 9 f. Von der iſolirten Königl. Stiftungsadminiſtration Leipheim jährlich an baarem Gelde : h G 3) aus Gemeindekaſſen: aus der Leipheimer Gemeindes kaſſe: an baarem Gelde jährlich . «. 4 [...]
[...] Des K. proteſtant. Conſiſtorium s zu Bayreuth: Erledigung der Pfarrei Streitan im Dekanate Berneck und Landgerichte Gefrees. – Erledigung der zweiten prote ſtantiſchen Pfarrſtelle in Leipheim, Dekanats gleichen Ramens im Oberdonaukreiſe. [...]
Königlich Bayerisches Kreis-Amtsblatt von Schwaben und Neuburg 21.08.1860
  • Datum
    Dienstag, 21. August 1860
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg; Neuburg a.d. Donau
Anzahl der Treffer: 7
[...] - - - - – | "- - - 258 4 302 446 40 - - 1/ A - - 120 2035 4 Ä | # ###### zo º | g | – | # # # º.Ä. * Ä - * *" º 000 – | " – # # # # 8 „ Leipheim - 188 29/3 – | – 10169 58/2 333 49/2 - - - - /4 1 - 646 26/2 641 – 1282 – - - - - - - 9 921 - -3 - - 69 8 3063 23/4 Mindelheim . . - " 180 447/8 2550 25 9 – 3279 19/2 541 5 2 % - - - 172 23/2 709 | 55% 4 | 3/2 2 Ä - - 2 z # Ä 2. 4910 # 144 | - 22/2 7377 20/ 21 2 460 – - - - | |- o 7. TT 190 | 55 29 | 7 1900 – - - 4 5848 | 28/8 [...]
[...] 6 Höchſtädt 22 14 4752035420/ 157j / Ä- Ä7 5 361 - - Äſ- F - - - –– 24295 7. –– 262385 936540/229175040/2 32540– - 3 78/ – – # # # # # # # # # # # ### ## -- Fººººº – 8 Leipheim 20 19 1 Tº „ÄÄ TT ? 146726/22175 5 –– –– -- 3330/2 1942620/ – 21919133 01/8263963 37/8 – – –– - - 1/a – l – 9 Mindelheim ÄÄÄÄÄÄÄÄ30 + | | | | ÄÄÄg Äg j– “ 0 –– ##### -- Ä ### oºoTººoººº 10 Oettingen - 65 147/8 67040 49551 /2 40853 2322– 214– 05 Ä 50771 5/21828 18/ - - - - - 1900– 97 – 1800– - - - 2534 354/2 20055 123/4 3008 10/2 - - [...]
[...] 6 „ Höchſtädt 2941 | 30 3955 | 523/8 538 | 58 s 23 335 - - - - - - Z - Ä - 6 # - 8669 58% 7 „ Lauingen 628 | 21 1726 | 117/8 168 | 27 138 | 553/8 1 - - - - - 1 | 46/4 - 5295 23/2 8 „ Leipheim 227 | 25 623 | 10 77 | 57 16 * 28é | - - - - - - - 200 | – - - - 50 | – 1198 | 18 9 „, Mindelheim 1067 | 26 458 | 1/4 107 | 54 13 | 2% | | 3/ 18 3/. – TT | – – 2070 | – - - - 550 | – 8776 | 45 10 „ Oettingen . 779 | 48 1053 | 43 18 | – - - - 50 | /4 – – – - 965 | – - - 180 | – 3604 | 49/2 [...]
[...] - - - - 74 | 28/2 – – - - 4 A1 „ Lauingen . 67 | 56% 87 | 53/ - - - - 2489 | 55 2 - - - - - - - - 2720 | 13/2 „, Leipheim . - - - - - - - - - - - - - Ä - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - „ Mindelheim . 24 | 21 890 / 36 A 2153 / 57 18 | 21 - - - - - - - - - - - - - - 3087 | 15 „ Oettingen . . . 231 12 427 57 13 Z 244 40 4115 %. 145 6 - - - - - - 100 - - - - - - 2274 l 10 [...]
[...] „ Höchſtädt 203 | 3 | 88 | % | 37. | /2 4 | 4/2 - - - | az | - | - - - Taz. Ä | | Ä | - | ? | - | Ä „ Lauingen . 3022 | 25/8 | 2658 32/2 6866 | 6 2366 | 38/2 | 5489 | 4 928 /4 – | – 6734 13/2 Ä 18 # /2 20 | – Ä # /s , Leipheim . S765 | – 4243 | 58 1299 | 31 59 | 46 - - - - - - - - - - - 2 - - - - - Mindelheim . 4514 | 587/8 7830 | 245/4 3836 49/2 182 | 137/8 | 1300 | 10/2 | 306 | 17/2 – | – - - 1971 | 22/2 43 7/2 52 48 2055 | 43 „ Oettingen 1188 | 26 1363 | 313/4 63 36 1 18 674 | 59/ 50 593/4 – – 1800 - - - - 476 | –- 50 - e 508/ [...]
[...] 6 Höchſtädt . - 7/2 5030 27351/24317473/4 – – – – 55830 | – - 500- = – 6077143/4 165/8 – – 127721 92 24349183/415207028/4 –– –– 15207028/4 – | – 7 Lauingen . . . . 1 | # ## -- | – T | # – – – – – ÄÄÄ -- | --- | # - - 8 Leipheim . - 1739 3 5 - - - - - - - - 5 57 94114 4 - - - 1 D 4 - - - - - - - 9 Ä - 40 1151/ 4458/ -- Ä - Ä - T- | – “ sjº 40 – – 1102530 | 985/179425% –– 13828/2179305 % – | – F | | | | | | === E.EE TE=== [...]
[...] Höchſtädt . - 8 53/4 220 | –– Ä – – – – 12355 – – – – – 2710113/ 70338/ –– | 76930 76058/2 838028/2 – – – – 83 - - - Lauingen . 1 656 | –– 267 3Ä –– | – – – – – – –- – _ | 267930 40433 –– | 183730 98 / 28 % – – –- | *** = = Leipheim . - - - - - - - - - TT T | - | ÄT | - | - | -- – – - - - - - - - - - - - - - - „ÄTº T | T 5 - - - - - - - - - - - - - - - - 2805– 873 6 : 23678 6 – | – 221 | 2367545 – | – Ä TT Ä -- - - *T | - | - T- Ä -- ÄT | Äg Äg – T 6ozy ÄÄTT [...]
Augsburger Postzeitung Beilage 07.10.1863
  • Datum
    Mittwoch, 07. Oktober 1863
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 8
[...] ſener Wagen, vor den zwei magere Poſtgäule geſpannt waren, ſo ſchnell, als die letzteren in Bewegung zu bringen waren, auf der Straße von der alten freien Reichsſtadt Ulm nach dem Städtchen Leipheim fort. Auf dem Bocke dieſes Fuhrwerks ſaß der Poſtillon und ſparte, ganz gegen ſeine ſonſtige Gewohnheit, gerade nicht die Peitſche, woraus ſich ſchließen [...]
[...] Verſicherung eines erhöhten Trinkgeldes hinzu. Das Fuhrwerk mochte etwa auf dem halben Wege zwiſchen Ulm und Leipheim angelangt ſein, als der Poſtillon ſich von ſeinem Bocke ſettwärts zu dem offenen Wagenfenſter neigte und, mit der Peitſche nach vorwärts deutend, rief: - - [...]
[...] erwiedern, wobei er ehrerbietig ſeine Mütze zog. - “ - - „Euer Gnaden,“ ſammelte er, – „ich bin ſo eben a nach Leipheim, um mich zu ſtellen.“ „Sehr brav von Ihm, lieber Martin,“ antwortete der Andere, nicht ohne einen leichten Hohn im Ausdruck. „Er braucht ſich keine [...]
[...] „Ich möchte Euer Gnaden nicht beläſtigen,“ meinte er zögernd; – „in zwei Stunden werde ich ohnehin in Leipheim ſein.“ - - „Keine Ausflüchte Freund Martin“ ſagte der Andere ſehr beſtimmt, [...]
[...] blütig und faßte, wie zufällig, in eine Wagentaſche, aus der er den ſl berbeſchlagenen Kolben einer Piſtole zur Hälfte hervorblicken ließ, , „Steige ein - Du kannſt keine beſſere Gelegenheit nach Leipheim finden,“ wiederholte er. - - Martin Kegel ſeufzte, ab [...]
[...] „Du wollteſt alſo nach Leipheim, Martin Kegel - [...]
[...] „Abſchläglich auf die bedungenen hundert, Euer Gnaden.“ „Ganz richtig, mein Sohn, – und Du hatteſt Dich verpflichtet, Dich mir vor Tagen in Leipheim zu ſtellen, damit Du die Capitulationsver handlung durch Deine Unterſchrift vollzögeft?“ „Ja, ja, Euer Gnaden, – ich wäre wahrhaftig ſchon vo [...]
[...] in ſeinem Geſchäfte hatte und begriff, daß er ein wachſames Auge auf den Menſchen, der neben ihm ſaß, haben müſſe; – „in einer Stunde werden wir in Leipheim ſein, Du wirſt dort den Reſt Deines Handgeldes erhalt in und unterzeichnen, dann werde ich Dich meinen dort ſtationirten Corporalen übergeben, und übermorgen wirſt Du mit einem Rekruten [...]
Augsburger Postzeitung Beilage 14.10.1863
  • Datum
    Mittwoch, 14. Oktober 1863
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 8
[...] heit durchliefen ſehr beunruhigende Gerüchte die gute freie Reichsſtadt Ulm. Uberall erzählte man ſich auf den Straßen und in den Häuſern, Feldarbeiter hätten in einem Gehölze bei Leipheim, faſt dicht an der gro ßen Landſtraße, die Leiche eines zweifellos gewaltſam Erſticken gefunden, – gewöhnlicher Raub könne das Motiv des verübten Verbrechens nicht [...]
[...] Hier war alſo um das Jahr 1755 der preußiſche Lieutenant von Heyden ſtationiet und hielt die ihm beigegebenen Mannſchaften in dem nahen Leipheim verſteckt. Da ſich alle Regierungen, was ihnen keines wegs zu verdenken war, die preußiſchen Werbungen auf ihrem Gebiete recht ernſtlich verbeten hatten, durfte der Lieutenant natürlich nicht daran [...]
[...] ten Königs war. “T. . . . . . . . . ? Lieutenant von Heyden oder Kaufmann Braun, wie man ihn nun jetzt nennen will, war an jeneun Tage nicht allein nach Leipheim gefah ren, um den verdächtigen Rekruten zu verfolgen, ſondern er hatte auch noch mehrere Angeworbene nach dem Städtchen beſtellt, um ihnen den [...]
[...] Reſt des Handgeldes zu zahlen und ſie zum nächſten Rekrutentransport an ſein Magdeburger Regiment zu ſammeln. . . . . . . . . In Leipheim ging dieſes Mal. Alles ganz nach Wunſch, dennoch konnte man dem Lieutenant auf den erſten Blick anſehen, daß er ſehr unruhig und aufgeregt war. Als auf dem Appellplatze, der an einer ver [...]
[...] mer nicht an ein wirkliches Verl rechen. Als ſich nun auf einmal das Gerücht von der Auffindung des Leichnams bei Leipheim verbreitete und ein Paar Bekannte des unvorſichtigen Poſtillons denſelben auffällig er bleichen ſahen; da mußte dieſes Erblaſſen, mit ſeinen früheren Aeußerun [...]
[...] gen in Verbindung gebracht, ſofort einen argen Verdacht gegen ihn er regen, wußte man doch noch obenein, daß er wenige Tage zuvor eine Ertrapoſt nach Leipheim geführt hatte. . . . . . . . . . . Ein dienſtbefliſſener Freund machte den Behörden Anzeige, und der hochweiſe Nath verordnete ſofort die Verhaftung des Poſtillons. [...]
[...] ner mit großer Eleganz ausgeſtatteten Wohnung am Markte. Da er den ganzen Tag über nicht ausgegangen war, wußte er auch noch Nichts von der Auffindung der Leiche bei Leipheim und der Verhaftung des Poſtillons. Dennoch hatte er trübe Ahnungen, die bei ſeiner erregten Gemüthsſtimmung leicht erklärlich waren; er wünſchte. Nichts ſehnlicher [...]
[...] eigener Hand dazu beigetragen, dieſe Leichenhaufen zu erhöhen; er war wahrhaftig keine ſentimentale Natur. Aber ſeit ſeiner letzten Reiſe nach Leipheim ſtellte ſich ihm doch immer wieder das verzerrte Geſicht des er ſtickten Rekruten vor die Augen und klagte ihn des verabſcheuungswür digſten aller Verbrechen an. : . [...]
Allgemeine Literatur-Zeitung 26.08.1795
  • Datum
    Mittwoch, 26. August 1795
  • Erschienen
    Halle, S.; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Halle (Saale); Leipzig; Jena; Wien
Anzahl der Treffer: 5
[...] Pfarrer in Leipheim, geſammelt von M. Georg Weeſenmeyer. Profeſſor der Beredtſamkeit am Ulmiſchen Gymnaſium. 1794 1# B. 8. - [...]
[...] ſchichte dieſes Mannes überzeugte auch in gerade von dem Ge gentheil – überzeugte ihn, daſs er ein Rebelle der ſchlimmſten Gattung geweſen war. Er war Pfarrer in Leipheim, einer U miſchen Oberamtsſtadt, woſelbſt er ſich durch ſeinen gereinigten Religionsvortrag, nicht nur bey ſeiner Gemeinde, ſondern auch [...]
[...] Religionsvortrag, nicht nur bey ſeiner Gemeinde, ſondern auch bey den Linwohnern der benachbarten Orte, die häufig uach Leipheim kamen, den gröſsten Beyfall erwarb, und unter allen Umiſchen Geiſtlichen der erſte war, der es wagte, das Abend mal unter beiderley Geſtalt auszutheilen. Der Biſchof von Aug [...]
[...] über bey dem Magiftare zu Ulm - and drang auf die Abſetzung deſſelben. Der Magiſtrat decretirte dieſelbe auch wirklich im Jahr 1524, und doch blieb P1 ehe in Leipheim und der Wahrheit ſtets getreu. Deſto mehr iſt es zu bewuudern, wie ſich ein ſolcher Mann habe können beygehen laſſen, an dem, in eben dieſem [...]
[...] heimer, bekam aber auch bald ſeinen Lohn, indem ihn Georg. Truchſeſs von WWaldburg, nachdem er unter den Aufrührern eine groſse Niederlage angerichtet und ſich der Stadt Leipheim bemäeh tiget hatte, mit dem Schwerdt hinrichten liefs. Zur Strafe müf- ſen die Leipheimer noch heut zu Tage ein ſogenanntes Frevelgeld [...]
Augsburger Anzeigeblatt 11.02.1857
  • Datum
    Mittwoch, 11. Februar 1857
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 6
[...] Ä, Chriſtian Ä , verheiratheter Weber, Ä Gg. Fiſcher, verheiratheter Weber, und Anna Kath. Fiſcher, rlit Webersehefrau, ſämmtliche von Leipheim, wegen Brandſtiftung [...]
[...] des Chriſtian Fiſcher zu bezeichnen, übrigens ſehen die Flamuen überall herumgeflogen. Zeuge ſey ſelbſt, wie alle andern Bürger Leipheims, nach dem Brande im Jahre 1855 in die Aſſekuranz ge treten. Die Fiſcher und der Weber Häußele ſehen ſich feind.“ – Zeuge Junginger, Hs. Nr. 35, gab zuerſt an, alle drei Häuſer, [...]
[...] kehrt aber dann wieder auf Frage des Vertheidigers zu der erſten Angabe zurück, wodurch ſeine Äg an Glaubwürdigkeit ver lieren. és ſey, bemerkt Zeuge, in Leipheim ein Gerede geweſen, daß Johann und Georg Fiſcher beim Anzünden verſtanden waren, ob es wahr ſey, wiſſe er nicht. Der Thürmer Reitzele beobachtete, [...]
[...] rande im Jahre 1855 ganz Leipheim affecurirt habe, und daß der [...]
[...] abten Luftzug, betrifft, und deponiren bezüglich des hörte bei dem Brande des Hauſes des Georg Fiſcher eine weibliche Ein Situationsplan von Leipheim Stimme, welche rief: „Laßt es brennen,“ er weiß jedoch nicht, in nerhalb des Hauſes oder außer demſelben. Ihm, Ä habe Tag [...]
[...] - yº“ - - - - Der Bürgermeiſter Nuſſer von Leipheim der Hausfahrntß Bezug haben, ſchrieb. g 1 # für ihren Herrn Vertheidiger äufjejjeben, und Hr. Dr. Barth be [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt der Oberpfalz und von Regensburg (Königlich bayerisches Intelligenzblatt für die Oberpfalz und von Regensburg) 30.10.1861
  • Datum
    Mittwoch, 30. Oktober 1861
  • Erschienen
    Regensburg
  • Verbreitungsort(e)
    Regensburg
Anzahl der Treffer: 4
[...] Auffinden eines männlichen Leichnams in der Donau bei Leipheim. – Eine zu Geiſenfeld aufgegriffene blödſinnige Mannsperſon. – Die ledige Anna Riedl von Fuchsmühl. – Der Schneiderlehrling Anton Brunner von Waldſaſſen. – Preßvergehen. – Dienſtes-Nachrichten. – Notizen: (Hopfenpreiſe. – Curs der bayeriſchen Staats-Papiere. – Getreide- und Viktualien-Preiſe). [...]
[...] Das Auffinden eines männlichen Leichnams in der Donau bei Leipheim betreffend. [...]
[...] Günzburg. Das Auffinden eines männlichen Leichnams in der Donau bei Leipheim betreffend. [...]
[...] Nach einer Anzeige des kgl. Landgerichts Günzburg wurde am 1. Auguſt l. Js. in der Donau bei Leipheim ein unbekannter männlicher Leichnam gefunden. [...]
Königlich Bayerisches Kreis-Amtsblatt von Schwaben und Neuburg 02.10.1854
  • Datum
    Montag, 02. Oktober 1854
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg; Neuburg a.d. Donau
Anzahl der Treffer: 3
[...] Inhalt: Der proviſoriſche Winterbierſatz pro 1854. – Die Beſtellung und Bezahlung der Regierungsblätter pro 1855. – Die ordentlichen Ä in den Städten Donauwörth, Oettingen und Leipheim für die Wahlperiode 185/7. [...]
[...] (Die ordentliche Gemeinde - Erſatzwahl in der Stadt Leipheim für die Wahlperiode 185/57 betr.) [...]
[...] Die Ergebniſſe der ordentlichen Gemeinde-Erſatz wahl in der Stadt Leipheim für die Wahlperiode 1854/57 werden auf Grund der Gemeinde-Wahl Ordnung Art. 63 in Folgendem bekannt gemacht: [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort