Volltextsuche ändern

707 Treffer
Suchbegriff: Mistelgau
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Literaturblatt (Morgenblatt für gebildete Stände) Literaturblatt 28.07.1855
  • Datum
    Samstag, 28. Juli 1855
  • Erschienen
    Stuttgart
  • Verbreitungsort(e)
    Stuttgart
Anzahl der Treffer: 2
[...] den zahlloſen hier mitgetheilten Sagen heben wir nur einen Schwank von der Hummel heraus: „Einſt regnete es in Miſtelgau ſo lange, daß die Miſtelgauer das Ausbleiben des Frühlings befürchteten. Um den Früh ling zu holen, ſchickten ſie einige der ihrigen nach Nürn [...]
[...] flog, liefen ſie ihm nach, winkten mit ihren breiten Hüten und riefen, nach ihrer Heimath hin zeigend: „nach Miſtelgau, nach Miſtelgau!“ Manchem iſt ſchon die bloße Nachahmung des Summens der Biene übel be kommen.“ S. 173. [...]
Die Gartenlaube Inhaltsverzeichnis 1858
  • Datum
    Freitag, 01. Januar 1858
  • Erschienen
    Berlin
  • Verbreitungsort(e)
    Berlin; Leipzig
Anzahl der Treffer: 2
[...] Nr. 9. Das bairiſche Hochland . Nr. 10. Der Dollar . . . . . . . Nr. 11. Die Miſtelgauer, vulgo Hummeln in Oberfranken. Von Ludwig Storch. Nr. 12. Die bamberger Gärtner. Von [...]
[...] Liverpool. Der neue Landungsplatz . . . Louiſe Dorothee, Herzogin v. Gotha. Portrait Miſtelgauer, die. Ihre Kleidung . . . Kirmeß im flan « Eine Hochzeit im Miſtelgau [...]
Bayreuther Zeitung 09.11.1843
  • Datum
    Donnerstag, 09. November 1843
  • Erschienen
    Bayreuth
  • Verbreitungsort(e)
    Bayreuth
Anzahl der Treffer: 2
[...] Ehefrau des Bauern Georg Bärenreuther zu Seiten bach, Namens Margaretha, geborne Friedrich ven Miſtelgau, gehörige und im Steuerdiſtrikte Miſtelgau gelegene Realitäten dem öffentlichen Verkaufe unterſtellt, als: 1) ein Wohnhaus mit Zubehör zu Miſtelgau, Hs.-Nr. 34, [...]
[...] Strichtermin wird auf den 21. November curr. Vormittags 10 Uhr in loco Miſtelgau anberaumt, wozu zahlungsfähige Kaufs liebhaber mit dem Bemerken geladen werden, daß der Hin ſchlag vorbehaltlich der obervormundſchaftlichen Genehmigung [...]
Bayreuther Zeitung 17.04.1853
  • Datum
    Sonntag, 17. April 1853
  • Erschienen
    Bayreuth
  • Verbreitungsort(e)
    Bayreuth
Anzahl der Treffer: 3
[...] richte dahier nachfolgende Unterſuchungsſachen zur öffentlichen Ver handlung: 1) Georg Knott, lediger Taglöhner von Miſtelgau, - 2) Georg Küffner, lediger Maurergeſelle von Ramſenthal, 3) Margaretha Sophie Schiller, ledige Taglöhnerin von Mi [...]
[...] 3) Margaretha Sophie Schiller, ledige Taglöhnerin von Mi ſtelgau, - 4) Katharina Hofmann, ledige Taglöhnerin von Miſtelgau, 5) Anna Pfaffenberger, Gütlerstochter von Miſtelgau, ſämmtlich wegen Verbrechens des Diebſtahls, verübt an Jo [...]
[...] bruchs in ein unbewohntes Gebäude; 6) Johann Knott, lediger Taglöhner von Miſtelgau, wegen Vergehens des Diebſtahls, verübt an Georg Weidenham mer zu Glashütten; [...]
Bayreuther Zeitung 13.10.1852
  • Datum
    Mittwoch, 13. Oktober 1852
  • Erschienen
    Bayreuth
  • Verbreitungsort(e)
    Bayreuth
Anzahl der Treffer: 4
[...] Bek a n n t m a ch u n g. Im Wege der Rechtsverfolgung gegen den Bauern Johann Hof mann Hs.-Nr. 53b zu Miſtelgau werden nachſtehende Immobilien deſſelben am Montag den 1. November l. Js. Vormittags 10 Uhr [...]
[...] deſſelben am Montag den 1. November l. Js. Vormittags 10 Uhr in Miſtelgau öffentlich gerichtlich verkauft. Die Kaufsbedingungen wer den im Termine ſelbſt bekannt gegeben, der Hinſchlag erfolgt nach §§ 98 – 101 des Geſetzes vom 17. November 1837 und § 64 des [...]
[...] Hypotheken-Geſetzes und kann die Schätzungsverhandlung in der Ge richtsregiſtratur eingeſehen werden. Dieſe Objekte ſind: - - 1) das Wohnhaus Nr. 85 zu Miſtelgau, Beſ.-Nr. 138°, mit 1' Tagw. Garten, belaſtet mit 2 kr. Gefällsbodenzins, abge löſten Handlohn, 140 fl. Hausſteuerkapital. Der Bauſtand iſt [...]
[...] löſten Handlohn, 140 fl. Hausſteuerkapital. Der Bauſtand iſt gut, der Schätzungswerth 200 fl., 2) # Hof zu Miſtelgau, Beſ.-Nr. 190, beſtehend aus Wohnhaus, Nr. 53b, Stadel, Schorgärtlein, Mitgenuß der unvertheilten Gemeindegründe, # Klafter weiches Gerechtholz, 7 Tagw. [...]
Münchener Tagblatt 21.07.1851
  • Datum
    Montag, 21. Juli 1851
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 2
[...] (Neuigkeiten aus den Provinzen.) Erzählt wird, daß der Ä auch Miſtelgau während des Aufenthalts in der Eremitage beſuchte. Als bekannt wurde, die Majeſtät ſei da, warf ſich ein pfiffig Bäuerlein in die originelle Miſtelgauer (Hummelbauern) Uniform, begrüßte den König hummelbauermäßig und bot ſich zum [...]
[...] die Majeſtät ſei da, warf ſich ein pfiffig Bäuerlein in die originelle Miſtelgauer (Hummelbauern) Uniform, begrüßte den König hummelbauermäßig und bot ſich zum Führer durch die Ortſchaft Miſtelgau an, was freundlichſt angenommen wurde. Mein Bäuerlein, Beſitzer einer uralten Hütte, die den heurigen Frühjahrſtürmen faſt erlag, und krumm, bucklig und voll Löcher ſeine unſaubern. Eingeweide zeigte, wies der M [...]
Bayreuther Zeitung 21.04.1853
  • Datum
    Donnerstag, 21. April 1853
  • Erschienen
    Bayreuth
  • Verbreitungsort(e)
    Bayreuth
Anzahl der Treffer: 3
[...] Am 18. d. Mts. wurden in öffentlicher Sitzung des k. Kreis und Stadtgerichts Bayreuth folgende Perſonen abgeurtheilt: 1) Georg Knott, lediger Taglöhner von Miſtelgau, 2) Georg Küffner, lediger Maurergeſelle von Ramſenthal, 3) Margaretha Sophie Schiller, ledige Taglöhnerin von Mi [...]
[...] hausſtrafe verurtheilt. Dieſe 3 Angeſchuldigten haben hiege gen die Berufung ergriffen. A 40 Katharina Hofmann, ledige Taglöhnerin von Miſtelgau, 5) Anna Pfaffe nberger, Gütlerstochter von Miſtelgau, ſind ſchuldig der Gehülfenſchaft 1. Grades zu dem bei dem Bauern [...]
[...] Jahr. Arbeitshaus -, die fünfte Angeſchuldigte zu derſelben Strafe verurtheilt. 6) Johann Knott, lediger Taglöhner von Miſtelgau, iſt ſchuldig, eines Diebſtahls-Vergehens verübt zum Nachtheile der Müllersfrau Catharina Weidenhammer zu Glashütten [...]
Bayreuther Zeitung 02.10.1852
  • Datum
    Samstag, 02. Oktober 1852
  • Erschienen
    Bayreuth
  • Verbreitungsort(e)
    Bayreuth
Anzahl der Treffer: 4
[...] Bekannt m a chung. Im Wege der Rechtsverfolgung gegen den Bauern Johann Hof mann Hs.-Nr. 53b zu Miſtelgau werden nachſtehende Immobilien deſſelben am Montag den 1. November l. Is. Vormittags 10 Uhr [...]
[...] deſſelben am Montag den 1. November l. Is. Vormittags 10 Uhr in Miſtelgau öffentlich gerichtlich verkauft. Die Kaufsbedingungen wer den im Termine ſelbſt bekannt gegeben, der Hinſchlag erfolgt nach §§ 98–101 des Geſetzes vom 17. November 1837 und § 64 des [...]
[...] Hypotheken-Geſetzes und kann die Schätzungsverhandlung in der Ge richtsregiſtratur eingeſehen werden. Dieſe Objekte ſind: 1) das Wohnhaus Nr. 85 zu Miſtelgau, Beſ.-Nr. 138°, mit 1. Tagw. Garten, belaſtet mit 2 kr. Gefällsbodenzins, abge löſten Handlohn, 140 fl. Hausſteuerkapital. Der Bauſtand, iſt [...]
[...] löſten Handlohn, 140 fl. Hausſteuerkapital. Der Bauſtand, iſt gut, der Schätzungswerth 200 fl., 2) # Hof zu Miſtelgau, Beſ.-Nr. 190, beſtehend aus Wohnhaus, Nr. 53b, Stadel, Schorgärtlein, Mitgenuß der unvertheilten Gemeindegründe, # Klafter weiches Gerechtholz, 7 Tagw. [...]
Münchener politische Zeitung 08.10.1842
  • Datum
    Samstag, 08. Oktober 1842
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] den gegebenen Verhältniſſen möglich iſt. – Aus Ober franken gehen Braut züge nach München, von Bamberg, Bayreuth und Miſtelgau, einem Dorfe des Landgerichts Bay reuth. Deuu Zuge aus dieſer Dorfſchaft ſchließen ſich, wie man vernimmt, mehrere Perſonen im feſtlichen National [...]
[...] Coſtüme aus den Landgerichten Wunſiedel und Rehau an, begleitet von der ſogenannten Muſik der „Hummel“, welche Bezeichnung den Einwohnern von Miſtelgau durch ein Volks mährchen beigelegt worden iſt, zu deſſen ewiger Erinnerung die Männer an der unterm Hutſcheibe noch eine Quaſle tra [...]
[...] mährchen beigelegt worden iſt, zu deſſen ewiger Erinnerung die Männer an der unterm Hutſcheibe noch eine Quaſle tra gen, die gleichfalls „Hummel“ heißt. Die Miſtelgauer ſind von ſchlankem, kräftigen Wuchſe, und die Bekleidung der Burſche hat in ihren breitkrämpigen Hüten, langſchößigen [...]
Die Gartenlaube No. 019 1858
  • Datum
    Freitag, 01. Januar 1858
  • Erschienen
    Berlin
  • Verbreitungsort(e)
    Berlin; Leipzig
Anzahl der Treffer: 10
[...] Nr. 11. Die Miſtelgauer, vulgo Hummeln, in Oberfranken. [...]
[...] Stammeszeichen ein ſogenanntes Hummelneſt, einen großen, grau überſponnenen Knopf, aber von Andern hören ſie ſich eben nicht gern Hummeln nennen, und ſonſt lebte der Miſtelgau mit der ganzen Nachbarſchaft in Feindſchaft. Kamen Miſtelgauer in eine Bierſchenke außerhalb dem Bezirk ihres Thales, ſo erhob ſich bald [...]
[...] Begreiflicher Weiſe zog mich das Verlangen, das Hummel völkchen und ſein Land kennen zu lernen, am Ufer des Miſtel baches hinauf. Ich trat in den Miſtelgau und überſchaute von einer Anhöhe den reizenden, von einem Bergkranze umſchlungenen Erdwinkel, den der Bach mit dem alten Namen durchſtrömt, mit [...]
[...] Erdwinkel, den der Bach mit dem alten Namen durchſtrömt, mit ſeinen meiſt ſo maleriſch an den Bergwänden hingelehnten Dör fern. Das Hummelland oder der Miſtelgau, d. h. der ganze Grund des Miſtelbaches mit den kleinern Nebengründen umfaßt vierundzwanzig Dörfer, nebſt einer nicht geringen Anzahl einzelner [...]
[...] vierundzwanzig Dörfer, nebſt einer nicht geringen Anzahl einzelner Höfe und Mühlen. Die größten, reichſten und ſchönſten ſind Miſtelbach, Miſtelgau, Gefres und Glashütten. Gefres liegt ſehr reizend an der untern Stufe des Sophienbergs empor und ſeine hohe Kirche beherrſcht weithin die ganze Gegend. Sie iſt unſtreitig [...]
[...] An der Südſeite des erſtern beginnt die hochromantiſche fränkiſche Schweiz und die dort entſpringenden Bäche fließen der Wiſent zu. Aber auch aus den Miſtelgau ſelbſt wenden ſich die weſtlichen und nördlichen Bäche dorthin. Daraus erhellt ſchon, daß es ein anmuthiges Hügelland iſt. Sonſt gehörte es den brandenburger [...]
[...] Das im benachbarten Ahornthale gelegene, der fränkiſchen Schweiz ſchon angehörige Dorf Volsbach baute eine neue Kirche, zu welcher die Miſtelgauer als dienſtwillige Nachbarn den Tag lang fleißig Steine zuführen halfen. Da ſagten die dankbaren Volsbacher: „Die Miſtelgauer fliegen früh aus und ſühren zu, [...]
[...] Stein aushauen. Dieſe Ehre ſchlug nachher den Miſtelgauern zum Spott aus. Ein Miſtelgauer ließ ſich vorſchwatzen, man könne in Nürn berg in der Apotheke auch ſchönes Wetter kaufen. Als es nun zur Erntezeit regnete, ging er dorthin und begehrte den ihm nö [...]
[...] öffnen. Die Neugierde des Wetterkäufers lüftete den Deckel aber ſchon unterwegs. Eine Hummel flog heraus und davon. Der Bauer rief ihr nach: „Schönes Wetter, flieg nach Miſtelgau!“ Die letztere Sage wiederholt ſich in Deutſchland an verſchie denen Orten, ohne daß ſie den Bauern den Namen der Hummeln [...]
[...] 1in vorgeführt wurde, mild und menſchlich: „Welcher unter euch rein iſt, der werfe den erſten Stein auf ſie.“ („Hochzeit und Kirmeß“ in Miſtelgau folgt ſpäter.) [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel