Volltextsuche ändern

3665 Treffer
Suchbegriff: Oberberg
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Amts- und Intelligenzblatt des Königlich Bayerischen Rheinkreises (Königlich bayerisches Amts- und Intelligenzblatt für die Pfalz) 02.01.1836
  • Datum
    Samstag, 02. Januar 1836
  • Erschienen
    Speyer
  • Verbreitungsort(e)
    Speyer
Anzahl der Treffer: 9
[...] mit ihrer einzigen Tochter Franziska auf einem kleinen Anweſen hauſte, hat im April laufenden Jahres zur Oſterzeit ihren Schwiegerſohn Andreas Oberberger durch Gift getödtet, und wurde deßhalb ſtrafrechtlicher Unterſuchung unterworfen. [...]
[...] durch Gift getödtet, und wurde deßhalb ſtrafrechtlicher Unterſuchung unterworfen. Andreas Oberberger, Kufnergeſell aus dem [...]
[...] ſächlich wegen des Uebergabs-Vertrages noch vor der Verehelichung erhoben hatte, aber in Güte beigelegt ward, am 1. März mit Andreas Oberberger getraut. Allein auch mit der Ehe erwachte keine wechſelſeitige Liebe und Anhänglichkeit; Kunigunda Korherr ſuchte [...]
[...] Schwiegermutter ſehr häufig Zwiſtigkeiten und Zänkereien, ſo, daß ſelbſt der ſonſt gutmüthige und friedliebende Oberberger nicht ohne Zuthun jener Perſonen, welchen er ſein Leid klagte, aufgereizt wurde, und wiederholt auf [...]
[...] ſelben Arſenik unter die Speiſe, welche ſie ihm zum Mit tageſſen kochte. Oberberger genoß dieſelbe allein, da ſein Eheweib ſchon am Vormittag auf die eine Stunde vom Hauſe entfernte Wieſe zur Arbeit gegangen war, und erſt Nach [...]
[...] iſt auch nicht frei vom Verdachte, dem Kranken während dieſer Zeit wiederholt Gift beigebracht zu haben; – und nachdem Oberberger am 19. April noch einen von ſei ner Schwiegermutter ihm gegebenen Branntwein getrun ken hatte, worauf ſich ſeine Krankheit ſichtbar gleich ver [...]
[...] därme und ihres Inhaltes, und durch das Gutachten des Gerichtsarztes vollkommen hergeſtellt, und dadurch außer Zweifel geſetzt, daß dem Oberberger eine ſtarke Quan tität Arſenik beigebracht wurde, und hierin die nothwen dige, ausſchließende und unmittelbare Urſache ſeines To [...]
[...] ſtimmenden Geſtändniſſe einbekannt: daß ſie ſich am Mitt woch den 15. April Arſenik in der Abſicht, denſelben gegen Andreas Oberberger zu verwenden, gekauft, und einen Theil dieſes Arſeniks am Gründonnerſtage den 16. April in der oben angeführten Art ihrem Schwiegerſohne [...]
[...] der That liegt gemäß der beſsndern ſtrafgeſetzlichen Be ſtimmungen über den Giftmord volle Gewißheit darüber vor, daß Andreas Oberberger von Kunigunda Korherr mit Vorbedacht durch Arſenik-Vergiftung um's Leben gebracht worden iſt. [...]
Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 09.03.1872
  • Datum
    Samstag, 09. März 1872
  • Erschienen
    Arnsberg
  • Verbreitungsort(e)
    Arnsberg
Anzahl der Treffer: 10
[...] Namen „Apollmicke“ das Bergwerkseigenthum in dem in der Gemeinde Kirchveiſchede, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend, [...]
[...] Namen „Apollmicke II“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Rahrbach, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend, [...]
[...] Namen „Apollmicke III“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Rahrbach, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend, [...]
[...] Namen „Apollmicke 1V.“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Rahrbach, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend [...]
[...] Namen „Apollmicke V.“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Rahrbach, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und acht Tauſend, [...]
[...] amen „Apollmicke VI.“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Rahrbach, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen - ächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend, [...]
[...] Segen III.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Schlipprüthen und Salwei, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert ſechs [...]
[...] Segen IV.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Salwei und Eslohe, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert vier [...]
[...] Segen V.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Salwei und Eslohe, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert vier [...]
[...] Segen XII“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Eslohe und Salwei, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert vier [...]
Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 08.11.1856
  • Datum
    Samstag, 08. November 1856
  • Erschienen
    Arnsberg
  • Verbreitungsort(e)
    Arnsberg
Anzahl der Treffer: 4
[...] Außer den zwiſchen Freienohl und Eslohe bereits beſtehenden Halteſtel...“ len zur Aufnahme reſp. zum Abſetzen von Perſonen, ſoll vom 6. k. Mts. ab : auch eine ſolche in Oberberge an der Gaſtwirthſchaft des 2c. Kaiſer genannt ĺ [...]
[...] Boigt eingeführt werden. Oberberge uc. [...]
[...] von Freienohl bis Olpe . . . . / Meile, w Olpe m Niederberge w Olpe m Oberberge / " » Oberberge " Wenholthauſen / » » Wenholthauſen w Eslohe . . */ w [...]
[...] » Oberberge " Wenholthauſen / » » Wenholthauſen w Eslohe . . */ w Diejenigen Reiſenden, welche die Poſt von Niederberge bis Oberberge benutzen, haben, unter Berückſichtigung der General-Verfügung vom 15. Juli cr. Nro. 103 (Poſt-Amtsblatt Nro. 22 pro 1856), das Perſonengeld für eine [...]
Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 17.09.1870
  • Datum
    Samstag, 17. September 1870
  • Erschienen
    Arnsberg
  • Verbreitungsort(e)
    Arnsberg
Anzahl der Treffer: 4
[...] gißmeinnicht I“ das Bergwerkseigenthum in dem in der Gemeinde Burgholdinghauſen, im Kreiſe Siegen, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Vier und zwanzig Tauſend neun [...]
[...] gißmeinnicht II“ das Bergwerkseigenthum in dem in der Gemeinde Burgholdinghauſen, im Kreiſe Siegen, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Vier und zwanzig Tauſend neun [...]
[...] gißmeinnicht III.“ das Bergwerkseigenthum in dem in der Gemeinde Burgholdinghauſen, im Kreiſe Siegen, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Vier und zwanzig Tauſend neun [...]
[...] Urkundlich ausgefertigt. Bonn, den 30. Auguſt 1870. (L. S.) Königliches Oberbergant. [...]
Amtsblatt der Regierung in Wiesbaden (Herzoglich-nassauisches allgemeines Intelligenzblatt) 08.12.1870
  • Datum
    Donnerstag, 08. Dezember 1870
  • Erschienen
    Wiesbaden
  • Verbreitungsort(e)
    Wiesbaden
Anzahl der Treffer: 8
[...] Bonn, den 14. November i870. L. S. Königliches Oberbergant. 381. Unter Verweiſung auf die §§ 35 und 36 des Berggeſetzes veu 24 [...]
[...] Bergwerkseigentin in dem in den Gemeinden Seſſenhauſen, Krümmel und Selters, im Unterweſter "adreiſe, Regierungsbezirf Wiesbaden und Oberberg amtsbezirk Bonn beiegenen Felde, welches einen Flächen [...]
[...] Bonn, den 16. November 180. .. S. Königiches Oberberg ist. 38?. Unter Verweiſt auf die §§ 5 und 6 des Verggeſees vom 24. Zini is 5 bringen wir Eier [...]
[...] Wynn, tei; 17. Nomber 180. L. S. Kongliches Oberbergant. [...]
[...] das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Goddert, Maxſain und Selters, in Unterweſterwald kreiſe, Regierungsbezirk Wiesbaden und Oberbergal's bezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächen inhalt von ſieben zehn Tauſend einhundert zwei und [...]
[...] dem in der Gemeinde Beilſtein, im Dillkreiſe, und in der Gemeinde Greifenſtein, im Kreiſe Wetzlar, Re gierungsbezirke Wiesbaden und Coblenz und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flä cheninhalt von vierhundert neun und neunzig Tauſend [...]
[...] „Malch en“ das Bergwerkseigentum in dem in den Gemeind. n Seelbach und Arfurt, im Oberlahn kreiſe, Regierungsbezirk Wiesyasen und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flä cheninhalt von neun und achtzig Tauſend ſiebenhun [...]
[...] zur Einſicht offen liegt. Bonn, den 28. November 1870. Königliches Oberbergant. Im Namen des K ö nigs. lll. 3816. Auf Grund der Muthung vom 12. [...]
Landshuter Zeitung 15.12.1850
  • Datum
    Sonntag, 15. Dezember 1850
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 4
[...] Gant - Proklama. (Gant des Soldners Georg Oberberger von Teißnach betr.) Nachdem das gegen den Söldner [...]
[...] Teißnach betr.) Nachdem das gegen den Söldner Georg Oberberger von Teißnach un [...]
[...] Oberberger allein ohne Einrechnung der rückſtändigen Zinſen auf 3311 fl. 28 kr. beläuft, und daß der geſammte [...]
[...] wozu ſämmtliche Gläubiger des Georg Oberberger unter dem Präjudize vor geladen werden, daß von Seite der Nichterſcheinenden angenommen würde, [...]
Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 24.02.1872
  • Datum
    Samstag, 24. Februar 1872
  • Erschienen
    Arnsberg
  • Verbreitungsort(e)
    Arnsberg
Anzahl der Treffer: 7
[...] X.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Ge meinden Kalle, Berghauſen und Meſchede, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert acht [...]
[...] XI.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Ge meinden Kalle, Berghauſen und Meſchede, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert zwei [...]
[...] Segen XV.“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Wennemen und Kalle, im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert acht [...]
[...] Segen XVI“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Wennemen und Ä im Kreiſe Meſchede, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Zwei Millionen, einhundert acht [...]
[...] Namen „Mannſtein“ das Bergwerkseigenthum in dem in der Gemeinde Huſten, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flä cheninhalt von Einhundert acht Tj, achthundert [...]
[...] Namen „Voigts-Rheetz“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Huſten, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und neun Tauſend, [...]
[...] Namen „Schwarzkoppen“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Huſten, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Einhundert und vier Tauſend, [...]
Amtsblatt der Regierung in Wiesbaden (Herzoglich-nassauisches allgemeines Intelligenzblatt) Extra-Beilage 15.03.1872
  • Datum
    Freitag, 15. März 1872
  • Erschienen
    Wiesbaden
  • Verbreitungsort(e)
    Wiesbaden
Anzahl der Treffer: 3
[...] Namen „Neuehaus“ das Bergwerkseigenthum in dem in den Gemeinden Niederſcheld, Burg und Uckersdorf, im Dillkreiſe, Regierungsbezirk Wiesbaden und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächen inhalt von einhundert achtzehn Tauſendſechshundert [...]
[...] rachdorf, im Unterweſterwaldkreiſe, und in den Ge meinden Mündersbach und Roßbach, im Oberweſter waldkreiſe, Regierungsbezirk Wiesbaden und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von vierhundert acht und achtzig Tauſend [...]
[...] achtzig Tauſend vierhundertfünfundneunzig Qua- waldkreiſe, Regierungsbezirk Wiesbaden und Oberberg [...]
Der Berggeist 12.12.1871
  • Datum
    Dienstag, 12. Dezember 1871
  • Erschienen
    Köln
  • Verbreitungsort(e)
    Köln
Anzahl der Treffer: 9
[...] Fiscalische Saline zu Rothenfelde, Landdrostei Bezirk Osnabrück. Das Werk soll am 20. Dec., Vorm. 10 Uhr, im Sitzungszimmer des Oberberg amtsgebäudes in Dortmund öffentlich verkauft werden. Näheres in der Registratur des Oberberg [...]
[...] beiden Querthälern; die durchschnittliche Mächtig keit beträgt 200 Fuss. 2) Das IIauptfahlband des Oberberges liegt etwa 4000 Fuss weiter westlich und 700 Fuss höher auf der zweiten Terrasse und besitzt eine weit über [...]
[...] Schwefelkies. 4) Die Fahlbänder im Süden vom Kobberberg sind Fortsetzungen des Oberberger Hauptbandes und enthalten ebenfalls reichere Ausscheidungen von Kiesen, die an mehreren Stellen gewonnen [...]
[...] Localitäten beschränkt, kam unter andern im Jahre 1867 auf dem sogenannten Steenbrudbaand des Oberberges in 230 Ltr. Teufe in Kongens Grube vor; Glanzkobalt und Kobaltarsenkies als Selten heit. [...]
[...] eine Erscheinung, die namentlich da häufig vor kommt, wo die Adern milde und zähe Gebirgs arten, wie Glimmerschiefer des Oberberges durch setzen, wo sie sich auch in Richtung der Glimmer blätter, von dem gewöhnlichen Streichen abwendend, [...]
[...] keine Spur findet. Von der ausserordentlichen Häufigkeit der Gänge gibt der Umstand ein Begriff, dass auf dem Oberberge zwischen dem südlichen Mundloch des Christian Stolln bis Gottes Hülfe in der Noth auf eine Distanz von 1750 Ltr. nicht [...]
[...] nissen des Oberberges ist dieselbe 72" 30“, gegen O. vollkommen übereinstimmend mit der Axe von Kongens- und Armen-Hauptschacht. In dieser [...]
[...] Bergbauen dem Kongsberger den Charakter der äussersten Unbeständigkeit. Nächst dem Fahlbande des Oberberges enthält das des Unterberges die bedeutendsten und zahl reichsten Gänge, die zwar in beiden Zügen dasselbe [...]
[...] O.-W. Streichen besitzen; indess zeigt sich in der Fallrichtung die wesentliche Verschiedenheit, dass von über 300 Gängen des Oberberges, allein der von Gottes Hülfe in der Noth nördlich, alle andern aber südlich einfallen, während von 160 Gängen [...]
Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 10.04.1869
  • Datum
    Samstag, 10. April 1869
  • Erschienen
    Arnsberg
  • Verbreitungsort(e)
    Arnsberg
Anzahl der Treffer: 4
[...] das Bergwerkseigeºhum in den in # und Müſen, im Kreiſe ezirk Arnsberg und Oberberg [...]
[...] in den in der Gemeinde Wilnsdorf, im Kreiſe Siegen, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt von Vier und zwanzig Tauſend nenn [...]
[...] . Namen „Neu- Bilſtein“ , das Bergwerkseigen :: thum in dem in der Gemeinde Elspe, im Kreiſe : Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg 2, amtsbezirk Bonn - belegeneite Felde, welches einen Flächeninhalt von Vier und zwanzig Tauſend, neun [...]
[...] Namen „Neu-Griesheim“ das Bergwerkseigen thum in dem in der Gemeinde Elspe, im Kreiſe Olpe, Regierungsbezirk Arnsberg und Oberberg amtsbezirk Bonn belegenen Felde, welches einen Flächeninhalt vou Vier und zwanzig Tauſend, neun [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort