Volltextsuche ändern

18122 Treffer
Suchbegriff: Osterhofen
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Passavia (Donau-Zeitung) 18.03.1840
  • Datum
    Mittwoch, 18. März 1840
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 10
[...] Ortsbeschreibungen. Osterhofen. (Stadt.) Man vergl. Passavia lSZ9. Nr. 29. [...]
[...] den Kriegszeiten immer erträglicher. Als im sogenann ten Lavdshuter Erbfolgekriege im Jahre 1503 die pfäl zischen Truppen vor Osterhofen kamen,*) und die Be satzung aufforderten, daß sie das Städtchen übergeben sollte, mit dem Bemerken, daß es bei freiwilliger Ueberverschont bleibe, im entgegengesetzten Falle aber [...]
[...] gert und erobert wurden, und dabei durch Plünderung und Feuersbrünste :e. meistens großen Schaden litten, liest und hört man von Osterhofen niemals, daß es dergleichen Uebel erlitten hätte. Wohl schickte der öster reichische Oberstlieutenant Menzl von Vilshofen aus, [...]
[...] bution nur 400 fl., während er vom Kloster 7000 fl. begehrte. Aber nicht so fast der schwache Befestigungszustand war es, der das Städtchen Osterhofen vor feindlichen Gewaltthätigkeiten verschonte, sondern es ist vielmehr dem kindlichen Vertrauen auf die mächtige Fürbitte der [...]
[...] festigten Städten und selbst auch offenen Flecken und Dorfschaften jedesmal glücklich durchkamen, wie ihre Bovon 1701, 1745, 1810 in der Frauenkapelle tivtafeln nächst der Stiftspfarrkirche von Osterhofen öffentlich bezeugen. Da man einsah, wie wenig ein Weiher in neuerer [...]
[...] des letztverflossenen Jahrhunderts auszutrocknen ange fangen, und allmählig in fruchtbare Wiesen umgeschaffen. Das Städtchen Osterhofen hat von den bayerischen Herzogen manche Begünstigungen und Privilegien er langt. Unter andern stifteten die Herzoge Wilhelm IV. [...]
[...] geeichte wurden selbe auf Bitten der Bürger von Herzog Wil helm V. i. J. 1581 genauer bestimmt. Die Bürgerschaft Osterhofen hatte bis zum Jahre 1695 noch keinen eigenen Priester in ihrer Mitte, und die Filiale des Städtchens wurde vom Kloster aus erversehen. Es wurden hier in der Spitalkirche [...]
[...] aber wurde vom Kloster der Conveutual P. Paulus Stürmer in der Eigenschaft eines Erpositus zur besseren Ausübung der Seelsorge nach Osterhofen versetzt. — Nun wünschte die Bürgerschaft auch noch eine Früh messe, und errichtete zu diesem Zwecke eine sogenannte [...]
[...] linken Seite der Stadt ein Haus ganz nebst den Hin, tergebäuden von 4 andern Häusern ab. Das Städtchen Osterhofen wurde wahrscheinlich schon bald nach dessen Erbauung der Sitz eines Landund blieb es bis zum Jahre 1803, wo es auf, gerichtes gehoben wurde. Statt dessen wurde dann ein k. Rent [...]
[...] Titl Herren Beamten ihre Amtsthätigkeit. Von ihrer Tüchtigkeit läßt sich für den neuen Landgerichtsbezirk Osterhofen mir Segen erwarten. DaS Städtchen Osterhofen, welches gegenwärtig 16O Häuser und ohngefähr 1,000 Einwohner zählt, hat [...]
Donau-Zeitung 08.07.1876
  • Datum
    Samstag, 08. Juli 1876
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau; Vilshofen; Wegscheid 〈Passau〉; Pfarrkirchen; Freyung-Wolfstein; Freyung
Anzahl der Treffer: 10
[...] > Straubing, 5. Juli. (Schwurgericht.) Zweiter und dritter Verhandlungstag. 5. Dr. Kufner Ludwig, prakt. Arzt in Oſterhofen, welcher in dem fortgeſetzten Beſtreben, ſeine Diagnoſe auf „Schlag fluß“ zu erklären und mit ſeinem Berichte vom 22. Okt. in Einklang [...]
[...] halb ihre Arme abbiegen. Augen und Mund waren geſchloſſen; die Zunge war ein klein bischen heraußen. 7. Baumhäckl Adam, Bader in Oſterhofen: Etwa eine halbe Stunde nach dem Tode der Sandner war ihr Körper in ſeinen Gelenken noch beweglich. 8. Vogt, Muſiker in Oſterhofen: Am 29. Juni Abends 9% Uhr ſagte die Sandner, [...]
[...] geben und bemerkt, daß er von früherer Zeit her von Zwiſtigkeiten unter den Sandner'ſchen Eheleuten Kenntniß erhielt. 22. Moſer Anton, Getreidhändler von Oſterhofen, und 23. Sal [...]
[...] 29. Kurz Anna, 30 Jahre alt, Bräuerstochter von Oſterhofen, z. Z. Kellnerin in Thurmannsbang, Ger. Grafenau. (Geſtern hatte Sandner bei ſeinem Verhöre erklärt, daß die Verlobung mit der Kurz [...]
[...] Gerichtstiſche liegenden Schmuckgegenſtände der erſtern: Kreuz, Uhrmi Kette, Broche, Ohr- und Fingerringe recognoscirt. 30. Bumberger Stefan, Taglöhner von Oſterhofen: Im Auf trage des Sandner überbrachte ich 2 Tage, ehe er fortging, eine Brief an die Kurz in Kirchſeeon und ſollte mit ihr abhandeln. Sie [...]
[...] 31. Weidner Joſeph, Gendarmerie - Wachtmeiſter in Vilshofen: Sandner war mein beſter Freund, den ich je gehabt, er und ſein Frau. Ich war früher in Oſterhofen ſtationirt, dort kam die Frau einmal zu mir und jammerte, ſie gehe nicht mehr heim, ich werde [...]
[...] merkte hiezu: Dies war ſchon vor 16–18 Jahren; es war ein politiſcher Discurs). 33. Strobl Joh. Karl, Bahnexpeditor in Oſterhofen: Die Sand ner blieb einmal bei mir über Nacht, weil ſie ſich mit ihrem Manne wegen der Kindsmagd, die er ausſagte, zerſchlug, worauf dann auch [...]
[...] die Dorfmeiſter wegkam. Andern Tags ging die Sandner zu ihrem Bruder, dem Bräuer Lipp. 34. Kauner Anton, Schuhmacher von Aicha, Ger. Oſterhofen, bezeichnete den Angeklagten als einen Schmeichler, der ſelbſt ſchon geſagt habe, wenn er einem ſchmeichle, ſo möge er ihn nicht. [...]
[...] politiſcher Geſinnungsgenoſſe, nie mein perſönlicher Freund; das iſt ein Pfahler Nr. II). 36. Hinker Joſ., Färber in Oſterhofen. 37. Habersbrunner Martin, Bauer und Landrath von Langenaming, Ger. Oſterhofen und 38. Gößl Georg, Kaufmann in Oſterhofen, bezeugen dem Angeklagten [...]
[...] eiläufig 8 Tagwerk, den Haber auf circa 4 Tagwerk und den Klee auf un efähr 4 Tagwerk zwangsweiſe gegen ſofortige Baarzahlung. Oſterhofen, den 6. Juli 1876. I. Wifling. t. Gerichtsvollzieher. Am 12. Juli findet - - - - - - [...]
Passavia (Donau-Zeitung) 05.01.1840
  • Datum
    Sonntag, 05. Januar 1840
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 8
[...] Ortsbeschreibungen. Osterhofen. (Fortsetzung.) Da dieses Kloster im Kriege der Grafen Von Ormit den Grafen von Bogen großen Schaden [...]
[...] Klosters ihren Landesherrn bei Geldmangel dankbar un terstützten; so zeichnete Herzog Otto von Bayern 1231 den jeweiligen Abt zu Osterhofen mit besonderen Ehrenvor zügen und Privilegien aus. Diese bestanden darin: Er durfte den Titel Eminenz führen ; hatte den Vorsitz vor [...]
[...] Osterhofen die Auffcht und Leitung desselben, daher der V^lfland des Klosters Osterhofen von nun an auch oen Titel Abt von St. Salvator führte. Und ganz wahr [...]
[...] oen Titel Abt von St. Salvator führte. Und ganz wahr scheinlich wurde die Regel des heil. Norbert auch von Osterhofen aus nach St. Salvator verpflanzt. — Bischof Leupold von Bamberg verlieh diesem Klo ster 1301 auch das Patronatsrecht über die Pfarre [...]
[...] Unter den adelichen Wohlthätern dieses Klosters zeichnete sich zuerst Hartlieb von Winzer aus. Er er richtete i. J. 1159 in der Klosterkirche zu Osterhofen einen Altar, und stiftete da auch eine tägliche Messe und einen Jahrtag. Rudiger von Osterhofen, Prodes Bischofes von Bamberg, schenkte dem Klo [...]
[...] chen Tugenden vom Kaiser Rudolph den Grafentitel erlangt hatte, stiftete i. J. 1282 in der Klosterkirche zu Osterhofen auch einen Jahrtag mit einer jährlichen Spende. Auch sein Sohn Alram war ein Wohlthäter dieses [...]
[...] werden gleichfalls nnter den Wohlthätern dieses Klosters nebst vielen Andern angeführt. Auf solche Weise gelangte das Kloster Osterhofen zu einem bedeutenden Vermögen, und zu verschiedenen Privilegien, welche ihm die deutschen Kaiser, und Herzoge [...]
[...] von Bayern mehrmals bestätigten, und ihm ihren beson dren Schutz zusicherten. Die Mönche von Osterhofen mußten sich der Achtung nicht nur der Adelichen sondern auch der Fürsten be sonders würdig gemacht haben, weil sie eine besondere [...]
Passavia (Donau-Zeitung) 08.01.1840
  • Datum
    Mittwoch, 08. Januar 1840
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 8
[...] Ortsbeschreibungen. Osterhofen. (Fortsetzung.) Neben dem Kloster erwuchs allmählig auch eine [...]
[...] dem Marktrechte beschenkt wurde. Bei der Landestheilung zwischen Herzog Ludwig von Bayern und seinem Bru der Heinrich i. J. 1255 wird Osterhofen schon unter den ^vorzüglichsten Orten aufgezählt, welche Herzog Hein rich erhielt. Jn einer Urkunde vom Jahre 1259, welche [...]
[...] eine Uebereinkunft zwischen dem Bischofe Berchtold von Bamberg und dem Edlen Albert von Hals enthält, wird der Ort Osterhofen nächst dem Kloster unter dem Na men Markt erwähnt. Ein Spruchbrief über die Verbindlichkeit des Unter [...]
[...] Als nämlich nach dem im Jahre 1375 erfolgten Ableben des Grafen Leopold zu Hals, des Advokaten oder Schutzherrn des Klosters Osterhofen, ohne Nach kommen, der Landgraf Johann der ältere von Leuchten berg sowohl in der Trafschaft als in der Advokatie der [...]
[...] rechtmäßige Nachfolger wurde, faßte derselbe um das Jahr 1378 den Entschluß, den Markt Osterhofen zu versetzen, und verpflanzte die Bürger an die Stelle, wo Stadt und Vorstadt Osterhofen liegt, erhob die Ge [...]
[...] Bewohnern im ehemaligen Markte, allein von nun an liest man in den Urkunden nur noch mehr vom alten Markte, zuweilen auch von Alt-Osterhofen, oder von Osterhofen im alten Markte, bis endlich gegen Ende des sechzehnten Jahrhunderts der Name: Altmarkt der [...]
[...] gewöhnliche und einzige wurde, der es auch jetzt noch ist. Der ehemalige Markt sank zu einem Dorfe herab. Die weitem Ereignisse des Klosters Osterhofen *) und des Dorfes Altenmarkt, welche beide Orte so in einander gebaut sind, daß der Fremde keinen Unterschied [...]
[...] reichische Hauptquartier siebenmal aufnehmen mußte. — Am 2S. Mai 1743, als eben Prinz Karl (von Lothringen) im Hauptquartiere zu Osterhofen anwesend war, kam, wahrscheinlich durch Tabakrauchen, in dem zunächst an das Kloster stoßenden Hofe des damals so [...]
Donau-Zeitung 11.09.1861
  • Datum
    Mittwoch, 11. September 1861
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau; Vilshofen; Wegscheid 〈Passau〉; Pfarrkirchen; Freyung-Wolfstein; Freyung
Anzahl der Treffer: 8
[...] Ldg. Deggendorf, 48fl.; 2. Preis: Jos. Alt schäffel, Bauer von Höhenrain, kgl. Ldg. Deggendorf, 36 fl.; 3. Preis: Joh. Pfliegl. Oekonom von Wisselsing, k. Ldg. Osterhofen, 24 fl. ; 4. Preis: Seb. Fischer, Bauer von Arndorf, kgl. Ldg. Deg gendorf, 24 fl.; 5. Preis: Jos. Nixinger, Müller von [...]
[...] 4. Preis: Seb. Fischer, Bauer von Arndorf, kgl. Ldg. Deg gendorf, 24 fl.; 5. Preis: Jos. Nixinger, Müller von Kälbcrmühle. kgl. Ldg. Osterhofen. 18 fl.; 6. Preis : Joh.. Ertl, Bauer von Rottenmann, kgl. Landger. Deggendorf, 18 fl.; 7. Preis; Anton Loibl, Bauer von Edermaning, [...]
[...] kgl. Ldangcr. Hengeröbcrg, 18 fl.; 8. Preis: Sim.. BichlBauer von Köching, kgl. Landger. Vilshofen, 13 fl.; maier, 9. Preis.: Paul Zacher, Bauer und Oekonom von Aicha an der Donau, kgl. Ldg. Osterhofen, 18 fl. . Kür Stuten: 1. Andreas Eckl, Bauer von Harrdorf, k. L. Osterhofen, [...]
[...] 48 fl.; 2. Jos. Nagl, Oekonom von Hcinrichsdorf , k. Ldg. Pfarrkirchen, 36 fl.; 3. Johann Kagerbauer, Bauer von Burgstall, k. L.Osterhofen, 36 fl.; 4.Andrä B reih er r, Bauer von Herzog««, k. L. Osterhofen, 24 fl.; 5. Joseph Schmid, Bauer von Fischerdorf,^!. L. Deggendorf, 24 fl. 6. Joseph [...]
[...] von Herzog««, k. L. Osterhofen, 24 fl.; 5. Joseph Schmid, Bauer von Fischerdorf,^!. L. Deggendorf, 24 fl. 6. Joseph Kirmaier, Oekonom von Streiblhof, k. L. Osterhofen 24 fl. ; 7. Joseh Not Haft, Müller von Heft k. L. Vilshofen, 24 fl. ; 8- Joseph Eglscdcr, Dcmmel von Hifering, k. L. Vilshofen, [...]
[...] dorf; 13. Sim. Knödl. Bauer von Eggersdorf, k. Landg. Pfarrkirchen; 14. Joh. Kagerbauer, Bauer v. Burgstall, k. Ldg. Osterhofen; 15. Jos. Kronthaler, Bauer v. Mark. Ldg. Hcngersbcrg; 16. Johann Sehe er, Bauer v. zing. von Langcnaming, k. Ldg. Osterhofen; 17. Jos. Rixingcr, Müller von Kälbermühlc; 18. Joseph Stadler, Söldner [...]
[...] Neuner. Bauer von Bannkofen, kgl. Ldg. Deggendorf; 20. Mathias Wagner, Bauer von Langcnkünzing, kgl. Landg. Osterhofen; 21. Simon Baumgartner, Bauer von Galgkgl. Landg. Osterhofen; 22. Simon Nagl, Bräuer von weis, Göttersdorf k. L. Osterhofen; 23. Georg Gößl, Bräuer von [...]
[...] Osterhofener-Schranne vom 9. September ISiil. [...]
Kurier für Niederbayern Beilage 25.09.1861
  • Datum
    Mittwoch, 25. September 1861
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 9
[...] Oſterhofen. 2. Preis. Für Tabackbau: 3 Vereinsthaler: Lorenz Bauer, Büchſenmacher in Vilshofen und ausübender Landwirth in Windorf. III. Gartenbau. A. Gartenkultur, Gemüſebau c. c. [...]
[...] Muraner zu Fiſcherdorf Ldg. Deggendorf. 8. Preis: M Schaden froh, Knecht ſeit 33 Jahren bei Joſeph Bauer, Landwirth in Weidenberg Ldg. Oſterhofen. 9. Preis: Mathias Bauer Knecht ſeit 33 Jahren bei der ledigen Bäuerin Anna Bauer zu Winich Ldg. Paſſau I. 10. Preis: Quirin Leitl Baumann [...]
[...] Vereinsmünze 5 Dukaten im Werth: Johann Kürmaier Landwirth zu Bruderaming Ldg. Oſterhofen. 2. Preis. 8 Zweiguldenſtücke: Jac. Stanglmaier Gaſtwirth und Oekonom zu Pfettrach Ldg. Landshut. Mitglied d. L. V. 3 Preis. 6 Zweiguldenſtücke: [...]
[...] Bauer zu Untergenſendorf Ldg. Pfarrkirchen Mitglied d. l. V. 4 Preis. 1 ſilberne Vereinsmünze und ein Buch: Katharina Buchhart Austragsbäuerin zu Galgweis Ldg. Oſterhofen. XI. A Aufmunterung zur Pferdezucht. 1. Beſtehend 2 Preiſe für jene Landwirthe, welche für Herſtellung angemeßener Düngplätze in einem [...]
[...] Abensberg Mitglied d. L. V. 2 Preis. 1 kleine ſilberue Vereins medaille nebſt Preisbuch: Herr Landgerichts-Thierarzt Santner in Oſterhofen. Mitglied des L. V. 3 Preis. 1 kleine ſilberne Ver einsmünze nebſt Preisbuch Herr Redelbacher sen. Bierbrauer in Geiſelhöring Ldg. Mallersdorf. Mitglied d. L. V. 4 Preis Herr [...]
[...] von Kotzhamm Ldg. Griesbach. 11 Preis. Dasſelbe: Oekonom Fiſcher von Arndorf Ldg. Deggendorf. 12. Preis. Dasſelbe: Johann Riringer Oekonom zu Kälbermühle Ldg. Oſterhofen. 13. Preis. Dasſelbe: Johann Lanzdorfer Bauer von Hirſchling Ldg. Mallersdorf. 14. Preis. Daſſelbe: Mich. Trapp en treu, [...]
[...] ſtücke mit Fahne: Ekl Andre, Bauer von Hardorf, Ldg. Oſter hofen. 7. Pr. 1 ſilberne Vereinsmünze mit Fahne: Kagerbauer Joh., Bauer von Burgſtall, Ldg. Oſterhofen. 8. Pr. Daſſelbe: Krummhöler, Bauer von Manzing, Ldg. Hengersberg. 9. Pr. [...]
[...] ſelbe: Wir maier Theres, Bäuerin von Gſtetten, Ldg. Rotthal münſter 11. Pr. Daſſelbe: Scherr Joh., Bauer von Langen Amming, Ldg. Oſterhofen. 12. Pr. Daſſelbe: Rieder Martin, Oekonom von Ergoldsbach, Ldg. Rottenburg. 13. Pr. Silberne Münze ohne Fahne: Kleiter Joſ, Müllerm. zur Klötzenmühle bei Landshut. [...]
[...] Fdg. Landshut. Nachpreſſe. 1. Preis. 1 ſilberne Vereinsmünze mit Fahne: Joſ. Kleiter, Müllermeiſter zur Klötzenmühle. 2. Pr. Daſſelbe: Kagerbauer Joſ. von Burgſtall, Ldg. Oſterhofen. B. Zur Rindviehzucht. 1) Für die beſten 14 und 2jährigen Zuchtſtiere, welche bereits die mittleren Schneidezähne gewechſelt haben [...]
Donau-Zeitung 11.12.1858
  • Datum
    Samstag, 11. Dezember 1858
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau; Vilshofen; Wegscheid 〈Passau〉; Pfarrkirchen; Freyung-Wolfstein; Freyung
Anzahl der Treffer: 9
[...] -Ganz besondere Acquisitionen bat aber das Institut der englischen Fräulein in der Diöcese Passau im Laufe des gegen wärtigen Jahres gemacht. Das Kloster Osterhofen unweit der Donau, später Damenstist genannt, und das Schloß Neu haus am Inn sind in den Besitz dieses Institutes gelangt, [...]
[...] der Rott und an der Isar und selbst im Walde dieses In stitut kennen. Unstreitig aber ist die Erwerbung des KlosterS Osterhofen, später Damenstist genannt, in der Geschichte dieses Institutes Epoche machend. In jener schönen, fruchtbaren Donaufläche, .welche sich von [...]
[...] Haupt ebrfurchtgcbietend weithin schauen läßt und dem Wan derer schon aus weiter Ferne grüßend zuwinkt. Es ist daS altehrwurdigc Kloster Osterhofen, das der fromme Bojerfürst Odilo (737 —748) als der erste Klosterftifter in Bayern an seinem Licblings^ufcnihalte im Jahre 739 erbauen ließ und [...]
[...] Chronik den frommen Bojerfürst Odilo und seine Gemahlin Hiltrude. als seine Begründer und wahret dankbar ihr Anden ken. — Historisch berühmt, wie die ganze Gegend Osterhofens, ist das Kloster daselbst, und reicht seine Geschichte bis in das graue Allerthum hinauf. Den Namen „Osterhofen" behielt das Kloster [...]
[...] gütern cs nun den Namen Damenstift erhielt. Der durch verschiedene Zeitumstände herabgekommene Vermögenszuftand und die Ucberdeö Chorherrnstiftcs hatten die Aufhebung desselben schuldung zu Stii't Osterhofen herbeigeführt, nachdem cs 645 Jahre lang im Besitze der PrSmonstratenser gewesen war. Von 1784—1800 hielt sich die durchlauchtige Churfürftin [...]
[...] sterlichen Aufenthalt bald verleidet, denn von 1800 an blieb das Kloster leer und wurde dasselbe bis zum Jahre 1833 vom gefreiten Damcnstiftshcrrschaftsgerichte Osterhofen administrirt, in welchem Jahre der Staat das Kloster sammt Realitäten käuflich erwarb, aber gleich wieder an den ehemaligen Guts [...]
[...] ziökanuerinnen von Aiterhofen und Pirmaseus angeknüpft, aber Haberskirchen, kzl. Log. Dingolfing, zur desiuiliveu Schul, auch diese zerraunen, b>S endlich, gleichsam mit dem Aleran- stelle erhoben und der dortige Schulprovisor Georg Arthamder Knoten gelöst und das hi,loc>,ch berühmte, alt- mer zum Schullehrer daselbst befördert woroen derschwerte ehrwürdige Kloster Osterhofen-Damenstift von dem hochwürdig. Unterm 2. Dez. 1353 ist bei der Schule zu Buch am sien Herrn Bischöfe Heinrich von Passau dem englischen Erl dach, k. Ldgs. Landshut, ein Schulqchilfe aufgestellt, uud [...]
[...] Kaufe anempfohlen, und von diesem um die Summe vou 25,000 fl. Wilhelm Leidl von dort bestimmt worden. l^Ldsh. Z mit Ausnahme der BrSu-RealitSten) unterm 20. Juli und *** Osterpofen. 8. Dez. WahlmSnuer in der 30. Okt. 1858 käuflich erworden wurde. Osterhofen. Bei 158 Voranten: 1) k. Landr. L o de nh offer Am 26. Juli kam die ehrwürdige Frau M. Nepomu- zu Osterhofen mit 137 Stimmen, 2) Bierbrauer und Land» zena Meister, Oberin des englischen Institutes der englische» gerichts-Thierarzt Sanvner daselbst mit 127 Stimmen, 3) k. [...]
[...] ertönten. Seit dem 25. Nov. aber erschallt nun vollends in Münchham, I. Rosen heimer, Bauers. Grawallen, F. Brun, dem ncueingerichteten Kloster die Stundenglocke und ruft die bauer. Bauer von Kirn, Jos. Sachs, Bauer v. Pechaig», Bewohner deS altehrwürdigeu StifteS Osterhofen zu Geber und Jos. Burghart, Bauer von Wittenbach, Kaftulus Jäger, Arbeit, denn am Feste der heil. Katharina bezogen nach er- Wirth von Reuth, Jos. Kötzl, Bauer von Grafußing, Mich, folgter Bewilligung von Seite der geistlichen uud weltlichen Schattner, Bauer von Tanenbach, Joseph Brauneis, [...]
Passavia (Donau-Zeitung) 25.03.1840
  • Datum
    Mittwoch, 25. März 1840
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 6
[...] Ortsbeschreibungen. Schloß und ehemalige Hofmarch Pöding. An das Städchen Osterhofen schließt sich auf der nordwestlichen Seite derselben die ehemalige Hofmarch Pöding an. Dieser Ort, welcher jetzt 8 Häuser zählt [...]
[...] gen einer Schenkung des Edlen Chuno von Harburg (bei Landau) an das Kloster Osterhofen vor. Rapoto von Pöring war 1159 auch Zeuge einer Stiftung des Edlen Hartlieb von Winzer in der Klosterkirche Oster [...]
[...] Edlen Hartlieb von Winzer in der Klosterkirche Oster bofen. Ein Rapoto von Pöding, wahrscheinlich der obige, war im Jahre 1172 ebenfalls Zeuge einer Schenan das Kloster Osterhofen. kung Später wird dieser Ort in Urkunden Pödting ge nannt, und man behauptet, daß er das Stammhaus [...]
[...] von diesem an die adeliche Familie von Thraun. Jo seph Ferdinand von Thraun verkaufte sie im Jahre 1713 an das Kloster Osterhofen. Bei diesem blieb sie bis zu dessen Aufhebung im Jahre 1783, wo dieselbe zur Damenstifts - Herrschaft Osterhofen kam, das Schlöß [...]
[...] chen aber von der Bürgerschaft Osterhofen erkauft wurde, und seitdem zum Rath- und Schulhause ver wendet wird. [...]
[...] und hörte auf, eine Hofmarch zu sepn. Vielleicht hat Pöding in der Folge noch das Glück, mit dem Städtchen Osterhofen ganz vereinigt, und in die Bürgerschaft aufgenommen zu werden! — [...]
Neues bayerisches Volksblatt 12.07.1876
  • Datum
    Mittwoch, 12. Juli 1876
  • Erschienen
    Stadtamhof
  • Verbreitungsort(e)
    Stadtamhof; Regensburg
Anzahl der Treffer: 9
[...] ging ich in Dienſte nach Straubing und dann nach Paſſau. Während dieſer Zeit kamen wir oftmals zuſammen, da ich in Plattling und Oſterhofen meinen Unterſchluf hatte. Er verſprach und ſchwur mir vielmals mündlich und ſchriftlich die Ehe, ich ſolle nur ausharren, die Frau ſei ſo viel älter als er und werde eher ſterben. Im Auguſt [...]
[...] 1874 wurden die Briefe kühler und kürzer. Nach dem Tode der Frau ſchrieb ich ihm noch zwei Briefe, erhielt aber keine Antwort. 28. Haßlbauer Joſ, Müller von Oſterhofen, Schwager des [...]
[...] liegenden Schmuckgegenſtände der erſteren: Kreuz, Uhr mit Kette, Broche, Ohr- und Fingerringe recognoscirt. - - - - - - - - - - 31. Bumberger Stefan, Taglöhner von Oſterhofen: Im Auf trage des Sandner überbrachte ich 2 Tage, ehe er fortging, einen Brief an die Kurz in Kirchſeeon und ſollte mit ihr abhandeln. Sie [...]
[...] (Sandner bemerkte hiezu: Dies war ſchon vor 16–18 Jahren; es war ein politiſcher Discurs.) - 34. Strobl Joh. Karl, Bahnexpeditor in Oſterhofen: Die Sandner blieb einmal bei mir über Nacht, weil ſie ſich mit ihrem. [...]
[...] dann auch die Dorfmeiſter wegkam. Andern. Tags ging die Sandner zu ihrem Bruder, dem Bräuer Lipp. - 35. Kauner Anton, Schuhmacher von Aicha, Ger. Oſterhofen, bezeichnete den Angeklagten als einen Schmeichler, der ſelbſt ſchon agt habe, wenn er einem ſchmeichle, ſo möge er ihn nicht. [...]
[...] bezeichnete den Angeklagten als einen Schmeichler, der ſelbſt ſchon agt habe, wenn er einem ſchmeichle, ſo möge er ihn nicht. 36. Schreiner Karl, k. Pfarrer von Oſterhofen-Damenſtift, be ichnet den Angeklagten als einen falſchen Menſchen und erwähnt, ß man bon deſſen Verhältniſſen zu ſeinen Kellnerinnen öfter reden [...]
[...] Sandner war mein beſter Freund, den ich je gehabt, er und ſeine Frau. Ich war früher in Oſterhofen ſtationirt, dort kam die Frau einmal zu mir und jammerte, ſie gehe nicht mehr heim, ich werde - ſehen, daß ſie nicht eines natürlichen Todes ſterbe. Dieſes ſagte ſie [...]
[...] Hinker Joſ., Färber in Oſterhofen. 38. Habersbrunner Martin, Bauer und Landrath von Langenaming, Ger. Oſterhofen und 39. Gößl Georg Kaufmann in Oſterhofen, bezeugen dem An [...]
[...] er dieſelbe tatſchelte. : - - - - - - 38. Weber Theres, Köchin in Oſterhofen, früher bei Sandner: Die Frau klagte manchmal, daß ihr Mann nicht freund [...]
Passavia (Donau-Zeitung) 01.01.1840
  • Datum
    Mittwoch, 01. Januar 1840
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 6
[...] ^Osterhofen. Zu Osterhofen soll einst unter den Römern eine Schanze Mter dem Namen retren«» bestanden haben, [...]
[...] Regensburg, so wie später der östliche Theil von Bayern, dem ein Markgraf vorstand, den Namen Oestreich oder Oesterreich erhielt. Die Behauptung, daß Osterhofen seinen Namen von der nahe gelegenen Osterwiese erhal ten, die ihren Namen von einem großen Siege bekom [...]
[...] schafft hatte, soll er sich hier öfters aufgehalten und mit der Jagd belustigt haben. Auch König Ludwig der Deutsche hielt sich öfters zu Osterhofen auf, und erhier im dritten Jahre seiner Regierung, etwa um theilte das Jabr 844, dem Domstifte Passau einen Gnaden brief. Daher kömmt der Osterhof in den Urkunden von [...]
[...] haben, ein durch die Ungarn zerstörtes Kloster in seinem Herzogthume wieder aufzurichten. Er wählte hiezu das im Schutte liegende Osterhofen. — Er begann um das Jahr 1002, dasselbe wieder herzustellen, und beschenkte es reichlich mit Gütern. Da er aber im Jahre 1003 [...]
[...] sondern auch die Herzoge von Bayern und Oesterreich und viele Adeliche beeiferten sich, das aus seinem Schutte wieder neu erstandene Kloster Osterhofen durch Verlei hung von Privilegien und durch verschiedene Schenkun gen zu beehren, und für dessen Fortbestand zu sorgen. [...]
[...] zwei andere kleine Güter in Honningshub und Mistel bach. — Bischof Theobald zu Passau gab dem Kloster Osterhofen für einige Grundstücke zu Kading und Reut die Ortschaften Zenting, Gerolting (Gerading), Gre Gessenreut) und Watberg i.J. 1177.(Forts.folgt.) [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort