Volltextsuche ändern

3358 Treffer
Suchbegriff: Sankt Georg
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Pfälzer Zeitung 08.09.1865
  • Datum
    Freitag, 08. September 1865
  • Erschienen
    Speyer
  • Verbreitungsort(e)
    Speyer
Anzahl der Treffer: 10
[...] chbezeichnete zu der Verlassenschast des Dudenhosen mohnhaft gewesenen und lebten Ackersmannes Georg Adam Weis ge ige Liegenschaften durch den hiezu com- ittirten kgl. bayer. Notär Georg Kissel [...]
[...] des Landmirthes Georg Rollinger und Letz terer, beide in Sankt Leon mohnhaft, b) Valentin Weiß, Landmirth allda mohnhaft, [...]
[...] Stegmüller, ohne Gewerbe, Ehefrau des Landmirthes Heinrich Brenzinger, beide allda mohnhaft und Letzterer, 6) Georg Adam Stegmüller, Landmirth in Sankt Leon wohnhaft, e) Martin Stegmüller, [...]
[...] wesene Ehefrau des Landmirthes Georg Rollinger I. von Sankt Leon. Die 8uK V Genannten auch als Erben [...]
[...] als: Lorenz Stegmüller, Gemeinderechner, in Sankt Leon mohnhaft. 2. Christian Weiß, Landmirth, in Sankt Leon mohnhaft. 3. Georg Adam Weiß, Landmirth, allda [...]
[...] Amerika im Staat Michigan, vertreten durch seinen gerichtlich bestellten Pfleger Georg Adam Götzmann, Landmirth, in Sankt Leon mohnhaft. S. Franz Anton Weiß, Schuhmacher in [...]
[...] 1. Die Nachkommen von Johannes Weiß, im Leben Ackersmann in Sankt Leon, als: «,) Georg Weiß, Landmirth in Sankt Leon mohnhaft; b) die Nachkommen von Katharina Weiß, [...]
[...] 2. Die Nachkommen von Johann Georg Ä im Leben Landwirth in Sankt Leon, als: [...]
[...] Vormund Franz Weiß II., Landwirth in Sankt Leon wohnhaft; b) Franz Weiß, Zimmermann, in Sankt Leon wohnhaft; c) Leo Weiß, Schmiedmeiſter, in Sankt [...]
[...] 3. Die Nachkommen von Katharina Weiß, im Leben Ehefrau des Landwirthes Johann Georg Bitz, in Sankt Leon verlebt, als: a) Johannes Bitz, Landwirth, in Sankt Leon wohnhaft; [...]
Pfälzer Zeitung Beilage 11.06.1861
  • Datum
    Dienstag, 11. Juni 1861
  • Erschienen
    Speyer
  • Verbreitungsort(e)
    Speyer
Anzahl der Treffer: 10
[...] haſt, 10. Georg Alsbach, Ackerer, früher Sibylla Margaretha Wittner, beide auf der [...]
[...] H. Georg Dreher, im Leben geweſener Acke rer, und deſſen Wittwe Louiſe Bier, beide früher in Thalfröſchen wohnhaft geweſen, ſie [...]
[...] Maria Catharina Alsbach, eigenen Namens und als Vormünderin ihrer minderjährigen Kinder : Eliſabetha, Chriſtian, Georg, Mag dalena und Catharina Knecht, b) Anna [...]
[...] Licitation. [2255] Am 26. Juni 1861, Nachmittags 2 Uhr, zu Sankt-Martin im Gaſthauſe zum Wolf; werden durch den gerichtlich damit beauftrag [...]
[...] werden durch den gerichtlich damit beauftrag ten kgl. Notar Karl Börſch, im Amtsſitze zu Edenkoben, folgende Liegenſchaften Sankt-Mar tiner Bannes, abtheilungshalber zu eigen ver ſteigert, als: [...]
[...] 3. 1 Wieſe von 29 Dez. Die Eigenthümer ſind: 1. Michael Franz, Winzer, in Sankt-Martin wohnend; 2. Chri ſtina Franz, Ehefrau von Rupert Ziegler, [...]
[...] Winzer, in Sankt-Martin wohnend; 3. Mar [...]
[...] garetha Franz, Ehefrau von Johannes Zieg ler, Winzer, in Sankt-Martin wohnend; 4. Andreas Franz, Wirth und Krämer, zu Boonville, im Staat Indiana in Nordame [...]
[...] haft, zur Zeit in Amerika auf Reiſen, noch minderjährig aber emancipjrt, welcher den Michael Moll, Winzer, in Sankt-Martin wohnend, zum Curator hat, Edenkoben, den 8. Juni 1861. [...]
[...] ledig – alle Taglöhner; l II. der Kinder des Joſeph Kaiſer aus deſſen 2ter Ehe mit Chriſtina Kraus, nämlich: 5. Georg (genannt (Schorſch) Kaiſer und 6. Georg (genannt Jörg) Kaiſer, beide letztere noch minderjährig [...]
Münchener Tagblatt 28.12.1839
  • Datum
    Samstag, 28. Dezember 1839
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 5
[...] Fabian und Sebaſtian läßt Saft in die Bäume gahn Cgehen). Vincenz Sonnenſchein füllt an das Faß mit Wein. Sankt Paulus klar, bringt gutes Jahr. Iſt Lichtmeſſen dunkel, macht's dem Bauern zum Junker. um Lichtmeß iſt der Winter gewiß. So lange die Lerche vor Lichtmeß ſingt, ebenſo [...]
[...] Matheis bricht Eis; find er keins, ſo macht er eins. Nach Matheis geht kein Fuchs mehr übers Eis. Sankt George und Sankt Marks drohen uns viel Arg's. Auf Sankt Gürgen muß man die Kühe von den Wieſen ſchürgen (wegtreiben). Die Wieſe geht in's Heu zu Sankt Gürgen. [...]
[...] Auf Sankt Gürgen muß man die Kühe von den Wieſen ſchürgen (wegtreiben). Die Wieſe geht in's Heu zu Sankt Gürgen. Auf Sankt Urban iſt das Getreide weder gerathen, noch verdorben. Medard bringt keinen Froſt mehr her, der dem Weinſtock gefährlich wär. Maria Himmelfahrt klar Sonnenſchein, bringt meiſtens gern viel guten Wein. [...]
[...] Medard bringt keinen Froſt mehr her, der dem Weinſtock gefährlich wär. Maria Himmelfahrt klar Sonnenſchein, bringt meiſtens gern viel guten Wein. Auf Sankt Gall bleibt die Kuh im Stall. Säe Korn Aegidi; Haber, Gerſte Benedikti. Säe Flachs Urbani; Wicken, Rüben Kiliani. [...]
[...] 2x wozu ergebenſt einladet 2? Anfang 4 Uhr. 2. Georg Gruber, Gaſtgeber. &ÄÄÄÄÄÄT 2502. Zimmner-WermietHammg [...]
Pfälzer Zeitung 30.07.1859
  • Datum
    Samstag, 30. Juli 1859
  • Erschienen
    Speyer
  • Verbreitungsort(e)
    Speyer
Anzahl der Treffer: 10
[...] megen, beide in Hagenbach wohnhaft, die Jnterdiktion von I, Heinrich Vogel und Ä. Georg Bogel, beide lcdig und ohne Gewerbe zu Hagenbach wohnhaft, ausgesprochen, und verordnet, daß denselben gesetzlicher Borschrist [...]
[...] Weifsenburger: Auf Anstehen der Universalerben der in Sankt Martin verlebten Elisavetha Kayser, im Leben Wittwc des glcichsalls daselbst ver [...]
[...] ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort abwesend, vertrete« durch ihren gerichtlich er nannten Curator Georg Peter Völker^ Ackerer, in Billigheim wohnend: 4. Daniel Käufer, in Billigheim wohnend [...]
[...] Friedrich Kiefer, Musikant, als Dativvormnnd der minderjährigen, gewerblos bei ihm do- micilirten Kmdcr des in Sankt Martin ver lebten Peter Kayser, als: Franz, Maria Eva und Friedrich Kayser: 4. Johann Georg [...]
[...] Henner, Steinbrecher, in seiner Eigenschaft als Nebenvormund der genannten Minorennen, — alle in Sankt Martin wohnend — wer den durch den hlezu committirten lSnigl. No tar Karl Lörsch in Edenkoben, der Abthei [...]
[...] tar Karl Lörsch in Edenkoben, der AbtheiEigenthum versteigert: 30 Dezimalen Wingert, Sankt Martiner Bannes, in 2 Parzellen., Edenkoben, den 27. Juli 18S9. [...]
[...] Licitaliou. . s33901 Am 17. August nüchsthi», Nachmit tags halb drei Uhr, zu Sankt Martin bei Friedrich Weisscnburger im Wirthshause zum Schaas, werden durch den unterzeichneten ge- [...]
[...] tkeilllngshalbcr in Eigenthum versteigert: Plan-Nro, 1442, 3« Dez. Wingert am Wingertsberg, Sankt Martiner Bannes. Eigcnthümer sind die Kinder und Erben des in Sankt Martin verlebten Leiuenme [...]
[...] mehrgenannten Leonhard Graf, als seinen Nebenvormund: 4. die Repräsentanten des in Sankt Martin verlebten Schreiners Ja kob Graf, erzeugt in dessen Ehe mit Christina Wanner, gewerblos, als: ») Leonhard, b) [...]
[...] und obgenannten Johannes Graf zum Neben Vormunde hoben, — alle, wem» nicht anders bemerkt, in Sankt Martin wohnend. Edenkoben, den 27. Juli 1SS9. Börsch, k. Notar. Bt'ilchtiqunq. [...]
Fränkischer Kurier 12.07.1850
  • Datum
    Freitag, 12. Juli 1850
  • Erschienen
    Nürnberg
  • Verbreitungsort(e)
    Nürnberg; Fürth 〈Bayern〉
Anzahl der Treffer: 10
[...] Wir rufen an den theuren Mann, Sankt Kilian, Sankt Kolonat und Sankt Totnan. Dich loben, dir danken [...]
[...] Dich loben, dir danken Deine Kinder in Franken, Sankt Kilian. [...]
[...] Er hat erlöst uns Franken frei, Sankt Kilian, Vom Gräuel der Abegötterei, Dich loben u. ſ. w. [...]
[...] Die ſündlich Ehe verboten hat Sankt Kilian, Wie der Täufer Johannes that. Dich loben u. ſ. w. [...]
[...] Es bat beſprengt mit ſeinem Blut Sankt Kilian, Seinen ausgeſtreuten Saamen gut. Dich loben u. ſ. w. [...]
[...] Zu Würzburg ruht der heilige Mann Sankt Kilian Mit ſeinen Geſellen lobeſan. Dich loben u. ſ. w. [...]
[...] Laß Dir die edlen Franken Dein, Sankt Kilian, Von Herzen anempfohlen ſein. Dich loben u. ſ. w. [...]
[...] So lobe denn, o edler Frank, Sankt Kilian, [...]
[...] Hochachtungsvoll empfiehlt ſich Nürnberg deu 9. Juli 1850. Joh. Georg Beck. S. Nr. 1179 der Neuengaſſe. [...]
[...] Nähere Auskunft ertheilt der Agent Georg Friedr. Brunner in Nürnberg. [...]
Der Eilbote 29.11.1848
  • Datum
    Mittwoch, 29. November 1848
  • Erschienen
    Landau, Pfalz
  • Verbreitungsort(e)
    Landau in der Pfalz
Anzahl der Treffer: 9
[...] Magdalena Wern, auch Werner genannt, von Ober otterbach, hat ſich heimlich von hier entfernt und ſteht im Verdachte, zum Nachtheit ihres Dienſtherrn Georg Jacob Holzhauſer zu Landau, außer einem Korbe mit Wecken, [...]
[...] Sankt Martin. Licitation. Den 16. Dezember nächſtens, Nachmittags um ein Uhr, im Wirthshauſe zum Wolf zu Sankt Martin; [...]
[...] ein Uhr, im Wirthshauſe zum Wolf zu Sankt Martin; Auf Anſtehen von 1) Philippina Moll, ohne beſonders Gewerbe zu Sankt Martin wohnhaft, Wittwe des allda verlebten Leinenwebers Johann Alois Schwaab, ſie eigenen Namens handelnd wegen der zwiſchen ihr [...]
[...] Schwaab, beide Leineweber und zu Sankt Martin wohnhaft. 3) Friedrich Joſeph Schwaab, Leineweber allda wohnhaft, dieſer bandelnd als Beivormund über: [...]
[...] allda wohnhaft, dieſer bandelnd als Beivormund über: Philippina und Alois Schwaab, minderjährig und ge werblos zu Sankt Martin wohnhafte Kinder der ge nannten Eheleuten Johann Alois Schwaab und Phi lippina Moll, welche Kinder ihre genannte Mutter [...]
[...] licher Ermächtigung, werden vor dem zu Edenkoben wohnhaften, hierzu committirten kgl. Notär Nicolaus Kößler, 20 Dezimalen Wingert am Unteracker, Sankt Martiner Bannes, ſo zur Gütergemeinſchaft gehörig iſt, welche zwiſchen genannt zertrennten Eheleuten: [...]
[...] Michael Moock. Chriſtian Mumbach. Georg Michael Wingerter. Eraſemus Weisbarth. Bernhard Greim. [...]
[...] Bei Carl Georges in Landau und im Selbſt verlage des Verfaſſers erſcheint nächſtens: mJ. G. Lehmann, proteſt. Pfarrer in Nuß [...]
[...] Redacteur und Verleger Carl Georges. [...]
Der Bayerische Landbote 14.01.1831
  • Datum
    Freitag, 14. Januar 1831
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 8
[...] - Wegſcheid, mit 26 Stimmen. Nächſte Erſatzmänner ſind: 1) Georg Hahn, Gutsbeſitzer von Moosdorf, Ldg. Straubing. 2) M. Moſer, Landeigenthümer und Gaſtwirth zu Altötting, Ldg. Altötting. 3) A. [...]
[...] thümer u. Bierbräuer zu Triftern, Ldg. Pfarrkirchen. 5) Ant. Hörndl, Landeigenthümer und Bierbrj zu. Rotthalmünſter, Landg. Griesbach. 6) Georg Göſchl, Landeigenthümer zu Neureichenau, Landg Wegſcheid,7) Samuel Scherbauer, Landeigenthü [...]
[...] Steig nicht in's finſt're Thal hinab, Kehr um, kehr um, noch iſt es Zeit, Der Weg zu Sankt Walpurg iſt weit. - Der aber ſpricht: „Muß fürder ziehn, „Muß beut zu Sankt Walpurg noch hin, [...]
[...] „O Sankt Walpurgis, bebr und mild, Du wunderthätig Frauenbild! Neig' huldreich dich dem Diener dein, [...]
[...] Der Down, ſo Sankt Walpurg geweiht, Zu dem den Pilger rief ſein Eid ?“ „Wie fand mein Fuß hieber die Bahn [...]
[...] - Erſtes Kapitel. Es war Charfreitag. Die düſtern Flöre wallten in dem altergrauen Sankt - Sebaldi Münſter zu Nürnberg über Altäre und Fenſter hernieder, Gra besnacht lag in den unendlichen Hallen und Bo [...]
[...] anderer Bube hinter ihrem Rücken mit dem Hucke pack-Reuter Schelmerey trieb. – So regte und bewegte ſich Alles dem Sankt - Sebaldi Münſter zu, wo ſich auch alle vereinten zu Einem Ziele der Andacht, und. Ein Gefühl frommen Schauers, [...]
[...] Geſtorben in München. Den 10. Januar. Hr. Johann Georg Reſch, Functionär bei der Steuerkaſſa - Commiſſion, 34 Jahre alt. Den 12. Hr. Georg Schmid, Eleve [...]
Rosenheimer Anzeiger 21.12.1918
  • Datum
    Samstag, 21. Dezember 1918
  • Erschienen
    Rosenheim
  • Verbreitungsort(e)
    Rosenheim
Anzahl der Treffer: 8
[...] und verschlang sich spurlos in sich selber. Der Stürm brauste fort; aber wie er aus dem letzte» Glockenton von Sankt Georg geboren schien, so erhob sich jetzt aus seinem Brau¬ sen etwas, das an Gewalt sich so riesig über [...]
[...] da seine, des Ratsschicfcrdeckermcisters Stelle zn vertreten. Die zwei Gesellen saßen bci den Turmwächtern, der eine zn Sankt Georg, der andere zu Sankt Nikolaus. Die übrigen Rats- werNeute unterhielten sich in der Wachtsinbe. [...]
[...] „Das hat eingeschlagen", sagte einer. Apol- loiiius dachte: wenn es in den Turm schlüge von Sankt Georg, dort in die Lücke und ich müßte hinauf und es schlüge Zwei und — Er konnte nicht ausdenken. Ein Hilfegeschrei, ein Fener- [...]
[...] ruf erscholl durch Sturm und Donner. „Es hat eingeschlagen", schrie es draußen ans der Straße. „Es hat in den Turm von Sankt Georg geschlagen. Fort nach Sankt Georg! Jo! Hilfe! Feuerjo! Auf Sankt Georg! Jo! [...]
[...] Georg geschlagen. Fort nach Sankt Georg! Jo! Hilfe! Feuerjo! Auf Sankt Georg! Jo! Feuerjo auf' dem Turm von Sankt Georg!" Hörner bliesen, Trommeln wirbelten darein. [...]
[...] mair? Kann einer Helsen, dann ist's der Net- tcnmair! Jo! Feuerjo! Auf Sankt Georg! Der Nettenmair! Wo ist der Nettenmair? Jo! Feuerjo! Ans dem Turm zn Sankt Georg!" [...]
[...] selxen!" Der schnellere Apollonius war dem Bauherrn bald aus den dingen. Auf dem gan¬ zen Wege nach Sankt Georg, unter dem Ge¬ schrei, den Hörnern und Trommeln, Sturm und Donner, sagte der Bauherr immer vor sich hin: [...]
[...] Der Ruf: „Nettenmair! Wo üt der Nelten- mair?" tönte dem Gerufenen auf seinem Wege nach Sankt Georg entgegen und klang hinter ihm - her. Das Vertrauen s'iner Mitbürger weckte das Gefühl seines Wertes wieder in [...]
Pfälzer Zeitung 10.12.1859
  • Datum
    Samstag, 10. Dezember 1859
  • Erschienen
    Speyer
  • Verbreitungsort(e)
    Speyer
Anzahl der Treffer: 10
[...] kob Braun, Ackerer allda, Soldat des k. b. 1. JSgerbataillons, zu Forchheim in Garni son, 3. Georg Braun, gemerblos in Dern bach, welcher den Christian Wadlinger, Kü fer allda, zum Curator hat. [...]
[...] Verkauf unserer Fabrikate zu den Fabrikpreisen übertragen haben! In Mannheim Herrn Georg Frisch, , Heidelberg . Joseph Keller, Speyer . G. L. Lang. [...]
[...] ?tiitatll'N. >4975^ Donnerstag den 29. December nSchst- hin, Nachmittags 2 Uhr, zu Sankt Martin im Wirthshause zum grünen Baum bei Georg Michael Seeber; [...]
[...] im Wirthshause zum grünen Baum bei Georg Michael Seeber; Aus Anstehen der Erben des zu Sankt Martin verlebten Winzers Georg Jakob Buchenberger, beziehungsweise deren Rechts [...]
[...] Buchenberger, beziehungsweise deren Rechts nachfolger, als von: 1. Anna Maria Lai bach, gemerblos in Sankt Martin wohnend, dermaligen Ehefrau des daselbst wohnhaften Winzers Gabriel Humm und diesem selbst, [...]
[...] Martin, einem gewesenen Sohne des Erb lassers; 2. Friederich Christmann, Winzer, in Sankt Martin wohnend, als Ncbenvor- nnmd dieser Minderjährigen: 3. Jakob Bu chenberger, Winzer, in Sankt Martin woh [...]
[...] Büchenberg«: die genannte Minderjährige mit ihrem Vormunde Testamentserbin am Nachlasse ihr« Mutter; 4. Georg Michael Christmann, Bäck«, in Sankt Martin woh nend, als Nebenvormund dieser Minorennen: [...]
[...] Schwester Margaretha Seeber hiebet bethei- ligt sind; 6. Friedrich Kiefer, Küf«, in Sankt Martin wohnend, als Beivormund dieser Minderjährigen; 7. Georg Christmann, Winz«, in Sankt Martin wohnend, — die [...]
[...] berg«, genannt Anna, einer Tochter des Erblassers und Ehefrau des Franz Scharfen berg«, Schuhmachers, beide früher in Sankt Martin wohnend, jetzt nach Amerika ausge wandert; [...]
[...] königlichen NotSr Karl Börsch in Edenkoben, der Abtheilung und Unteilbarkeit halber, nachfolgende zwei Güterstücke, Sankt Marti ner Bannes, öffentlich auf Eigenthum ver steigert, als: [...]
Der Eilbote 16.06.1847
  • Datum
    Mittwoch, 16. Juni 1847
  • Erschienen
    Landau, Pfalz
  • Verbreitungsort(e)
    Landau in der Pfalz
Anzahl der Treffer: 7
[...] Sankt Martin. Gerichtliche Verſteigerung. [...]
[...] Den erſten Juli nächſtens, Nachmittags um ein Uhr, im Gaſthauſe zum Schaaf zu Sankt Martin, werden von Nicolaus Kößler, dem zu Edenkoben wohnhaften kgl. Notär, in Gefolge richterlicher Auto [...]
[...] werden von Nicolaus Kößler, dem zu Edenkoben wohnhaften kgl. Notär, in Gefolge richterlicher Auto riſation, nachbeſchriebene zum Nachlaſſe des zu Sankt Martin, in einem Alter von circa drei Jahren ver [...]
[...] erzeugt mit ſeiner hinterbliebenen, # beſonderes Gewerbe daſelbſt wohnhaften Wittwe Catharina Merz, gehörige, im Banne von Sankt Martin gelegene Güter der Untheilbarkeit wegen, auf Eigenthum ver ſteigert, als nämlich: [...]
[...] und gewerblos zu St. Martin wohnhaft, und bei dieſer Sache repräſentirt durch ihren Beivormund Jacob Mayer, Winzer zu Sankt Martin wohnhaft. 3) Seine Halbgeſchwiſter, als: Heinrich, Margaretha und Ca tharina Mayer, minderjährig gewerblos zu Sankt [...]
[...] ſentirt werden, durch ihren Vormund Franz Chriſt mann, Maurer, und durch ihren Beivormund Johannes Rieth, Steinhauer, beide zu Sankt Martin wohnhaft. [...]
[...] dieſe ſo ausgezeichneten Kunſt-Vorſtellungen verlaſſen Werden. S. S. Redacteur und Verleger C. Georges. [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort