Volltextsuche ändern

1006 Treffer
Suchbegriff: Windberg

Über die Volltextsuche können Sie mit einem oder mehreren Begriffen den Gesamtbestand der digitalisierten Zeitungen durchsuchen.

Hier können Sie gezielt in einem oder mehreren Zeitungsunternehmen bzw. Zeitungstiteln suchen, tagesgenau nach Zeitungsausgaben recherchieren oder auf bestimmte Zeiträume eingrenzen. Auch Erscheinungs- und Verbreitungsorte der Zeitungen können in die Suche mit einbezogen werden. Detaillierte Hinweise zur Suche.

Datum

Für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag haben Sie die Möglichkeit, auf Ebene der Zeitungsartikel in Überschriften oder Artikeltexten zu suchen.


Neue Münchener Zeitung. Morgenblatt ; Abendblatt (Süddeutsche Presse)Unterhaltungsblatt 22.09.1861
  • Datum
    Sonntag, 22. September 1861
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 7
[...] Windberg bei Straubing. 93 [...]
[...] Windberg bei Straubing/ [...]
[...] überhaucht und von blaßgrünen Matten unterbrochen. Gerade vor dem Beſchauer reprä ſentirt ſich auf einem abgerundeten Bergvorſprunge, von uralten Nußbäumen umſchattet, das ſo pittoresk gelegene ehemalige Prämonſtratenſerkloſter Windberg, nun Eigen thum des Herrn Baron Anton von Schrenk zu Haggn. Am Fuße von Windberg liegt Hochdorf, in deſſen Nähe der Fremde an Feld [...]
[...] 94 Windberg bei Straubing. [...]
[...] ein Kloſter der Norbertiner oder Prämonſtratenſer zu verwandeln. Einige ſetzen die Stiftung erſt ins Jahr 1140. Jedoch alle Kloſterurkunden geben das Jahr 1125 an. Eine 1630 geſchriebene kleine Chronik ſagt: „anno 1125 iſt das Kloſter Windberg erbauet worden, und ſtehet jetzt 505 Jahre lang. Siebzehn Jahre darnach hat man 1142 angefangen an der großen Hauptkirchen zu bauen und iſt anno 1167 ausgebauet [...]
[...] des Kloſters wanderten dieſe Schätze in die Staatsbibliothek nach München, wo ſich ge genwärtig 159 Pergamenthandſchriften und 72 handſchriftliche Codices auf Papier aus der windberger Kloſterbibliothek befinden. Das kann aber nicht Alles ſein und iſt zu vermuthen, daß manches koſtbare Stück einen anderen Weg einſchlug. Jedermann weiß ja, wie damals gewirthſchaftet wurde. [...]
[...] Windberg bei Straubing. 95 [...]
Augsburger PostzeitungBeilage 02.03.1856
  • Datum
    Sonntag, 02. März 1856
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 8
[...] Confeſſionelle Univerſitäten. – Zur Kunſtgeſchichte der Diöceſe Regens burg. VII. (9. Die Pfarrkirche zu Windberg in Niederbayern. 10. Die Pfarrkirche in der Altſtadt zu Straubing in Niederbayern). – Aus den preußi ſchen Kammern. – Fragment aus Dr. Fußenecker's Gedichte. (Das Chaos.) [...]
[...] 9. Die Pfarrkirche zu Windberg in Niederbayern. [...]
[...] ſichtlich ihrer Bauzeit, wenn auch kurzen, doch immerhin genügenden Aufſchluß. Schon um das Jahr 900 kommt Windberg unter dem Namen Winith berg vor. Nach einem alten Manuſcripte, das in den Monum. Boicis abgedruckt iſt, faßte zu König Ludwigs des Kindes Zeiten ein frommer [...]
[...] Dieſen hießen ſie Winithberg, woraus ſpäter Windberg geworden iſt. [...]
[...] Winiths Capelle ſchloſſen die Grafen von Bogen in die Burg ein, die ſie ſpäter ſich auf dem Windberg erbauten. Graf Albert I. und Hedwig ſeine Gemahlin verwandelten das Schloß großmüthig in ein Kloſter der Prämonſtratenſer um 1125. Siebzehn Jahre [...]
[...] den Giebeln keine beſonderen Zierglieder. Schwierigkeiten ganz eigener Art ſtemmen ſich dem forſchenden Kunſt freund entgegen, der den Bau der Abſiden des Münſters zu Windberg unterſuchen will. Von Menſchenwohnungen, Gärten und Baumgruppen enge umſtellt, kann man ſie kaum erblicken. Die mittlere Abſis iſt be [...]
[...] ſo auch nach Innen geradlinig. So erſcheint durch den ganzen Bau trotz der Verballhornung noch die alte ächte Grundform der romaniſchen Baſi liken, ſo daß Windberg immerhin unter den Kirchen unſerer Diöceſe ro maniſchen Bauſtyls mit St. Jakob in Regensburg, St. Peter in Strau bing und dem Münſter in Biburg den erſten Rang behauptet. [...]
[...] verzierter Architrav nach unten und eine wohlgeordnete Bogenreihe nach oben begränzt, ſehen wir wieder die Bekämpfung des Heidenthums durch Chriſtus ſymboliſch, ähnlich wie in Windberg, dargeſtellt. Das Dachſims des Mittelſchiffes nennen wir das reichſte, das wir in der Diöceſe beſitzen. Es gliedert ſich im Dreiſchlitzfries, Wulſt, Kehl [...]
Landshuter Zeitung29.10.1863
  • Datum
    Donnerstag, 29. Oktober 1863
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 5
[...] maleriſch ſchön gelegenen Vorberge des bayeriſchen Waldes, welche ſich im Hintergrunde des majeſtätiſchen Bogenberges allmählig erheben – auf dem Windberge – eine erhebende Feier ſtatt. Der Neſtor der Lehrer im weiten Umkreiſe, Fr. Benno Fuchsſteiner von Windberg wurde für ſeine treu [...]
[...] in Hunderdorf nach. Im 10. Jahre ſchon verlor er ſeinen Vater. Seine Mutter übergab ihn daher dem damaligen Prä monſtratenſer-Kloſter Windberg zur Erziehung. Nach Aufhebung des Kloſters 1803 wendete ſich Fuchsſteiner dem Schulfache zu, und ſchon im Jahre 1810 wurde er als Schullehrer nach [...]
[...] reinen Wandels wegen dahin vorzüglich geeignet zu ſein ſcheint.“ – Von da wurde er nach Mitterfels ver ſetzt. Als aber iut Jahre 1816 der Schuldienſt zu Windberg in Erledigung kam, erwachte in Fuchsſteiner die Sehnſucht nach jenem Orte, wo er ſeine ſchönſten Jugendtage zugebracht und [...]
[...] ſeiner hiebei bewieſenen Genügſamkeit und der vortheilhaften Zeugniſſe den Schul- und Meßnerdienſt zu Windberg verliehen haben wolle. Hier nun fühlte er ſich glücklich und zufrieden in Erinne rung an die ſeligen Tage ſeiner Kindheit und Jugend. – Sieben [...]
[...] ſtand er mit ſeinen Pfarrherren, deren er drei überlebte, und mit der ganzen Gemeinde immer im beſten Einvernehmen. Den fremden Beſuchern Windbergs war er, als Träger der Tradition aus vergangener Kloſterzeit, ein leutſeliger Geleitsmann und Geſellſchafter. [...]
Landshuter Zeitung22.08.1855
  • Datum
    Mittwoch, 22. August 1855
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 3
[...] befindlichen Originalien copirt, das Mitglied Herr Kooperator Joſeph Kornmüller zu Windberg, hiſtoriſche Daten über das Prämonſtratener-Kloſter Windberg, ſodann das Salbuch der Kirche Windberg aus dem Jahre [...]
[...] ſodann das Salbuch der Kirche Windberg aus dem Jahre 1304, mehrere Siegelabdrücke hohen Alters und verſchiedene, hauptſächlich Windberg betreffende, alte Urkunden, darunter eine intereſſannte, nach Schrift und Styl dem Ende des 15. Jahrhunderts angehörige autonomiſche feſtgeſetzte Wei [...]
[...] eine intereſſannte, nach Schrift und Styl dem Ende des 15. Jahrhunderts angehörige autonomiſche feſtgeſetzte Wei deordnung der Windberger unterworfenen Gemeinde Hornſtorf, 5) das Mitglied Herr Pfarrer Stadler zu Andermannsdorf, drei antikrömiſche Münzen, [...]
Allgemeine Literatur-Zeitung (Literarisches Zentralblatt für Deutschland)Ergänzungsblätter 129 11.1814
  • Datum
    Dienstag, 01. November 1814
  • Erschienen
    Halle, S.; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Halle (Saale); Leipzig; Jena; Wien
Anzahl der Treffer: 3
[...] v. L. erinnert hier gegen dieſe Behauptung, »daſs die Grafen von Bogen, weil ſie wegen ihres Stamm ſchloſles Windberg auch den Namen der Grafen von Windberg führten, mit den Grafen von Formbach und Windberg (in Oeſterreich) um ſo mehr verwech [...]
[...] Windberg führten, mit den Grafen von Formbach und Windberg (in Oeſterreich) um ſo mehr verwech ſelt wurden, als ſie dieſes Formbachiſche Windberg einige Zeit lang (1228) wirklich mit Fehdegewalt be fetzt hielten, und dieſer öſterreichiſche ßer im [...]
[...] niſten von Mölk wäre daher nicht von der baieriſchen Grafſchaft Bogen, ſondern von Boigreich, d. i. von Windberg im öſterreichiſchen Mühlviertel zu verſte hen." Es würde ſich der Mühe lohnen, dielen Ge genſtand näher zu unterſuchen. Als Beylage gehört [...]
Straubinger Tagblatt31.10.1863
  • Datum
    Samstag, 31. Oktober 1863
  • Erschienen
    Straubing
  • Verbreitungsort(e)
    Straubing
Anzahl der Treffer: 4
[...] Windberg, 26. Okt. Geſtern fand hier auf einem jener maleriſch ſchön gelegenen Vorberge des bayeriſchen Wal des, welche ſich im Hintergrunde des majeſtätiſchen Bogen [...]
[...] jener maleriſch ſchön gelegenen Vorberge des bayeriſchen Wal des, welche ſich im Hintergrunde des majeſtätiſchen Bogen berges allmäig erheben – auf dem Windberge – eine er hebende Feier ſtatt. Der Neſtor der Lehrer im weiten Um kreiſe, Hr. Benno Fuchsſteiner von Windberg, erhielt für [...]
[...] Schullehrer in Hunderdorf nach. Im 10. Jahre ſchon ver lor er ſeinen Vater. Seine Mutter übergab ihn daher dem damaligen Prämonſtratenſer-Kloſter Windberg zur Erziehung. Nach Aufhebung des Kloſters 1803 wendete ſich Fuchsſteiner dem Schulfache zu, und ſchon im Jahre 1810 wurde er als [...]
[...] Schullehrer nach Peraſtorf admittirt. Von da wurde er nach Mitterfels verſetzt. Als aber im Jahre 1816 der Schul dienſt zu Windberg in Erledigung kam, bat er um deſſen Verleihung und erhielt ihn auch wegen ſeiner bis dahin ſchon eifrig geleiſteten Dienſte. [...]
Donau-Zeitung21.08.1855
  • Datum
    Dienstag, 21. August 1855
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau; Vilshofen; Wegscheid 〈Passau〉; Pfarrkirchen; Freyung-Wolfstein; Freyung
Anzahl der Treffer: 2
[...] befindlichen Originalien copirt, 4) das Mitglied Herr Kooperator Joseph Kornmüller zu Windberg historische Daten über das Prämonstratenserklofter Windberg, sodann daS Salbuch der Kirche Windberg aus dem Jahre 1304, mehrere Siegelabdrücke hohen Alters und ver [...]
[...] Windberg, sodann daS Salbuch der Kirche Windberg aus dem Jahre 1304, mehrere Siegelabdrücke hohen Alters und ver schiedene, hauptsächlich Windberg betreffende, alte Urkunden, darunter eine interessante, nach Schrift und Styl dem Ende des 15. Jahrhunderts «»gehörige autonomische festgesetzte Weide5er Windberger unterworfenen Gemeinde Hornstorf, [...]
Neue Münchener Zeitung. Morgenblatt ; Abendblatt (Süddeutsche Presse)Inhaltsverzeichnis 07.1861/08.1861/09.1861/10.1861/11.1861/12.1861
  • Datum
    Montag, 01. Juli 1861
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 2
[...] Feldzug 1859“.) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . - - Das Capitel von der menſchlichen Hand. (Von Th. v. Baudiſſin.) . . . . . . Windberg bei Straubing. (Von H. Weininger.) . . . . . . . . . . . Die Univerſität von Krakau . . . . . . . . . . . . . . . . . . Reiſeſcizzen aus Italien. (Aus: Italien im Frühjahre 1861 von C. Grün.) [...]
[...] Die zweite allgemeine Weltausſtellung in London 1862 Ein neuer hiſtoriſcher Roman . . . . . . Beigabe zum Artikel „Windberg bei Straubing“ - - - - - - - - - - Johann Hoffner von Bittelſies (1632). (Von C. W. Neumann.) . . . . . . Der Minneſinger Reinmar von Brennberg. (Von H. Holland.) . . . . . . . [...]
Neue Münchener Zeitung. Morgenblatt ; Abendblatt (Süddeutsche Presse)Unterhaltungsblatt 16.11.1861
  • Datum
    Samstag, 16. November 1861
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 4
[...] 156 Beigabe zu dem Artikel „Windberg bei Straubing“. [...]
[...] Beigabe zu dem Artikel „Windberg bei Straubing“, [...]
[...] In dem Unterhaltungsblatte zur Neuen Münchener Zeitung Jahrg. 1861 Nr. 12 iſt in dem intereſſanten Artikel über „Windberg bei Straubing“ die Kunde gege ben, daß die meiſten Schriftenſchätze dieſer Kloſterbibliothek in die Staatsbibliothek nach München gebracht wurden, zugleich aber auch die Vermuthung ausgeſprochen, daß man [...]
[...] das Gedächtniß zurück, die ſich mir im Jahre 1806 oder 1807 darbot, zu welchem Zeit puncte ich auf meinen jährlichen Vacanz-Wanderungen im bayeriſchen Walde mit meinem Vater auch in dem aufgehobenen Kloſter Windberg zuſprach. Der Zutritt in dem ehe maligen Refectorium und einem Nebengelaſſe, beide ſehr geräumige Localitäten, gewährte uns nun hier den Anblick einer ungeheuren Bücheranſammlung, aus mehreren Tauſenden [...]
Landshuter Zeitung16.11.1859
  • Datum
    Mittwoch, 16. November 1859
  • Erschienen
    Landshut
  • Verbreitungsort(e)
    Landshut
Anzahl der Treffer: 3
[...] Vertheidiger: Hr. Advocat Schwaiger. Auf der Anklagebank befindet ſich Johann Paintinger, 21 J. a., led. Dienſtknecht von Windberg, königl. Landgerichts Bogen und zwar wegen Verbrechens der vorbedachten Körper verletzung mit nachgefolgtem als wahrſcheinlich vorauszuſehendem [...]
[...] Kraiml, Fahrmbacher, und Spielbauer. Am 2. Juni lauf. Is. am Himmelfahrtstag befanden ſich Nachmittags mehrere Burſche aus Windberg in Hunderdorf auf der Kegelbahn des Wirthshauſes zu Windberg, darunter auch der Angeſchuldigte Johann Paintinger, Thomas Kienberger und [...]
[...] dorfer Burſche ein Stein auf die Planke der Kegelbahn; den Stein ſoll. Edenhofer geworfen haben. Auf dieſes hin eilten die Windberger Burſchen, worunter auch Paintinger von der Kegelbahn hinaus, und trieben die Hun derdorfer Burſche die Höhe hinab. [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort