Allgemeine Zeitung (1798 - 1929)


Unter diesem Titel sind als Zeitungsunternehmen folgende Vorgänger- / Nachfolgertitel zusammengefasst

  • Allgemeine Zeitung (1798,1(1.Jan.) - 1803,287(14.Okt.); 1807,16(16.Jan.) - 1890,59(28.Febr.); 92.1890,60(1.März) - 128.1925,86(1.März))
  • Kaiserlich- und Kurpfalzbairisch privilegirte allgemeine Zeitung (1803,288 - 1807,15)
  • AZ am Abend : Allgemeine Zeitung ; Acht-Uhr-Abendblatt (128.1925,87(2.März)-126(18.Apr.); 129.1926,183(11.Aug.) - 132.1929,174(29.Juli)[?])
  • AZ am Morgen : Allgemeine Zeitung (128.1925,127(21.Apr.) - 129.1926,182(11.Aug.))
  • Beilagen z.T. enthalten

Nicht enthalten

  • Notzeitung der Münchener Tagespresse (1924,12.-16.Apr. Streikausg.) (Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt als eigenständiger Zeitungstitel in digiPress bereitgestellt.)

Informationen zu "Allgemeine Zeitung"

Die Allgemeine Zeitung war eine der ersten und bedeutendsten politischen Tageszeitungen Deutschlands mit Beiträgen namhafter Autoren wie beispielsweise Heinrich Heine, Friedrich Engels und Friedrich Hebbel. Gegründet am 1. Januar 1798 von Johann Friedrich Cotta (folglich auch bekannt als Cotta'sche Zeitung) erschien sie anfänglich noch unter dem Titel Neueste Weltkunde in Tübingen. Im Rahmen der Zensur und daraus resultierenden Verboten erfolgte bereits im September 1798 eine erste Namensänderungen in Allgemeine Zeitung sowie ein Wechsel des Verlagsortes nach Stuttgart. Der Titel wurde 1803 wiederum in Kaiserlich- und Kurpfalzbairisch privilegirte allgemeine Zeitung mit Verlagsort Ulm geändert. Zwischen 1807 und 1882 wurde die nun wieder unter dem Namen Allgemeine Zeitung herausgegebene Tageszeitung in Augsburg verlegt, anschließend in München, wo sie bis zum Schluss angesiedelt blieb. Ab 1925 wurde die Allgemeine Zeitung noch in AZ am Abend bzw. AZ am Morgen umbenannt. Mit der letzten Ausgabe vom 29. Juli 1929 wurde schließlich das Erscheinen eingestellt.

Angaben zum Projekt

Förderung DFG-Logo Das Angebot ist seit April 2016 online

Weitere Informationen zu "Allgemeine Zeitung"

"Allgemeine Zeitung" bei Wikipedia