Volltextsuche ändern

2222 Treffer
Suchbegriff: Abenberg
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Fränkische Zeitung. Sonntags-Beigabe der Fränkischen Zeitung (Ansbacher Morgenblatt) (Ansbacher Morgenblatt) Sonntags-Beigabe 14.02.1875
  • Datum
    Sonntag, 14. Februar 1875
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 10
[...] Schloß Abenberg. [...]
[...] fchlecht der Abenberger nach Ritterbrauch fich dem Herren-, Frauen und Gottesdienft weihte. ‘ [...]
[...] (Billunm Billuug wwarnr Wilhelm, Stammvater der alten Blavne, Meglinger und Abenberger Grafen. [...]
[...] Graf zu Abenberg, Schönberg-Stein, [...]
[...] Abensberg Wolfram, Otto, Conrad, Graf zu Abenberg, Graf zu Abenberg. Erzbifchof v, Salzburg, Gemahlin Hedwig von 1066 + 1147. Vohburg. [...]
[...] Vohburg. Rovoto1158.1172, Otto, Conrad. Stilla. Graf zu Abenberg, Ge- von Muebenberg 1180. Stifterin von Marien mahlin Mathilde von berg. [...]
[...] Friedrich ll… Graf zu Abenberg. + 1230. [...]
[...] Sophie, Gräfin von Abenberg, Gemahlin des Burggrafen Friedrich il. von Nürnberg, welchem fie ihre väterliche Be [...]
[...] Gemahlin des Burggrafen Friedrich il. von Nürnberg, welchem fie ihre väterliche Be fißung Abenberg zubrachte. [...]
[...] BifchofBerthold, Burggraf von Nürnberg (1351-1365), kauft 1356 Kleinabenbe rg, löst von diefem und der Stadt Abenberg die burggräfliche Leheubarkeit ab und bildet jenen Bezirk, der als das Eichftädter Pftegeamt Abenberg bekannt wird*), nachdem er das Jahr vorher einige Güter von Aben [...]
Fränkische Zeitung. Sonntags-Beigabe der Fränkischen Zeitung (Ansbacher Morgenblatt) (Ansbacher Morgenblatt) Sonntags-Beigabe 16.05.1875
  • Datum
    Sonntag, 16. Mai 1875
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 10
[...] (H.) Abenberg und Hohenzollern. Ju Nr. 17 der Sonntagsbeigabe diefes Blattes iſt mein knrzer, ruhig gehaltener und aus dem Jntereffe für gefchichtliche Wahrheit hervorgegange [...]
[...] eltern fortpflanzt, während der zweite, Konrad, den fränkifchen ix_Nürnberg ftiftet. Verwirrt und verwirrend ift fchon genug an jene Sophie noch als Gräfin von Abenberg Erbburggräfin n Nürnberg genannt wird; v. Stillfried bekämpft genugfam bis zu der thörichten Annahme der Abkunft der Zollern von [...]
[...] n Nürnberg genannt wird; v. Stillfried bekämpft genugfam bis zu der thörichten Annahme der Abkunft der Zollern von Abenbergern gegangene Vermengung von Abenberg und ienzollern. _ Der Angriff meines Herrn Opponenten hat mich indeß ver [...]
[...] ._ uh (Corpus historiae Brandenburgioae diplomaticum) ſagt: ,- ne," Friedrichs II., „Gemahlin, Namens Katharina, fall eine ; ._ene Gräfin von Abenberg als einzige Erbin diefer Graffchaft g [en fein, mit welcher er einen Sohn, Namens Konrad, fo in [...]
[...] habe, iſt Folgendes. Alterthümer und Kunftdenkmale des erlauch ten Haufes Hohenzollern, Stuttgart und Tübingen 1838, 1. Band, Artikel Abenberg, heißt es: Mit dem Anfang des 13. Jahrhun derts ift jede Spur des Gefchlechts der Abenberger erlofchen, und es erfcheint daher die gewöhnliche, felbft von Ritter v. Lang noch [...]
[...] Gemahlin Burggraf Konrad's I., des Stifters der fränkifchen Linie, gewefen fein. Ob außer diefer noch andere erbberechtigte weibliche Nachkommen der letzten Abenberger eriftirt haben, tft wenigftens nicht urkundlich nachweisbar. Bei der zwifchen den Söhnen Burggraf Konrad's, des Stif [...]
[...] ters der fränkifchen Linie, ftattgehabten Erbtheilung fielen dem jüngern, Burggrafen Konrad dem Frommen, der fich häufig Graf von Abenberg nannte, hauptfächlich die Abenbergifchen Lande zu. Nachdem nun derfelbe feine drei Söhne dem deutfchen Orden ge weiht und einen großen Theil feiner Befißungen zu frommen [...]
[...] weiht und einen großen Theil feiner Befißungen zu frommen Zwecken verwandt hatte, verkaufte er im Jahre 1296 den Kern feiner Befißungen, nämlich Schloß und Stadt Abenberg nebft Zubehör, an Bifchof Reinboto von Eichftätt, und diefe find bis zur Säcnlarifirung diefes Hochftifts bei demfelben geblieben. [...]
[...] Zubehör, an Bifchof Reinboto von Eichftätt, und diefe find bis zur Säcnlarifirung diefes Hochftifts bei demfelben geblieben. Das Gebiet der alten Graffchaft Abenberg _ neben welchem aber die Grafen noch viele auswärtige Befißungen hatten _ er ſtreckte ſich über Abenberg, Marienburg, Wernfels, Spalt, Plein: [...]
[...] Burggrafen von Nürnberg. Von den Gütern des Vaters, welcher den 30. Juni 1261 ftarb, fiel ihm die urmütterliche Graffchaft Abenberg, das Schloß zu Virnsberg" er. „zu." _ Diefer Ausdruck „urmütterltch" ift uns natürlich von der größten Bedeutung. Was aber die Genealogie der Nürnberger [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 07.09.1833
  • Datum
    Samstag, 07. September 1833
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 3
[...] Puchta, Landrichter. 2. Die zur Joſeph Walther'ſchen Concurs maſſe von Abenberg gehörigen unbeweglichen Sa LT i) das Wohnhaus Nr. 104 zu Abenberg in der [...]
[...] mungenauer Weg, Kat. Nr. 410 Steuerd. "L Abenberg, Tare 150 fl., 3) Tgw. Hopfengarten und Wieſe in der Au Nr. 78 Steuerd. Abenberg, Tare 160 ſ. [...]
[...] Montags den 23. Septbr. früh 9 bis 12 Uhr und zwar auf ausdrücklichen Antrag des Betheſ ligten im Stöhrſchen Gaſthauſe zu Abenberg dem öffentlichen Verkauf ausgeſetzt. Kaufsluſtige, von denen die amtlich unbekannten mit gerichtlichen [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 12.03.1834
  • Datum
    Mittwoch, 12. März 1834
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 3
[...] von Merz, Landrichter. 6. In der Nachlaßſache des Bürgers Valentin Seitz zu Abenberg werden die beweglichen Sachen und die unbeweglichen, nämlich a) das Haus No. 32 zu Abenberg mit Gemeinde [...]
[...] 375 fl.; c) 1# Morgen Acker im kalten Bach, St. G. Abenberg, Tare 55 fl. auf Antrag der Erben zum gerichtlich öffentlichen Verkauf ausgeſetzt. Für die beweglichen Sachen [...]
[...] am ſelbigen Tage Nachmittags 12–3 Uhr. Hiezu werden Kaufluſtige mit dem Bemerken in das Seitzſche Haus zu Abenberg eingeladen, daß bei den Mobilien ſofort baare Bezahlung gefordert wird, von dem auf die Immobilien Bietenden [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 08.03.1834
  • Datum
    Samstag, 08. März 1834
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 3
[...] Heffels, Landrichter. - 5. In der Nachlaßſache des Bürgers Valentin Seitz zu Abenberg werden die beweglichen Sachen und die unbeweglichen, nämlich - a) das Haus No. 32 zu Abenberg mit Gemeinde [...]
[...] c) 1; Morgen Acker im kalten Bach, St. G. Abenberg, Tare 55 fl. auf Antrag der Erben zum gerichtlich öffentlichen Verkauf ausgeſetzt. Für die beweglichen Sachen [...]
[...] am ſelbigen Tage Nachmittags 12–3 Uhr. Hiezu werden Kaufluſtige mit dem Bemerken in das Seitzſche Haus zu Abenberg eingeladen, daß bei den Mobilien ſofort baare Bezahlung gefordert wird, von dem auf die Immobilien Bietenden [...]
Allgemeine Zeitung Beilage vom 06.10.1893
  • Datum
    Freitag, 06. Oktober 1893
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    Tübingen; Stuttgart; Ulm; Augsburg; München
Anzahl der Treffer: 9
[...] hörig, deren Localpatriotismus die Heimath des Fürstenzeschlechts m Ostfranken suchte und in den preußischen Hohenzollern keine schwäbischen Einwanderer, sondern eingeborene Landsleute, Nachder Grafen von Abenberg, erkennen wollte. Burg und kommen Städtchen Abenberg, nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls einem Herren- und Grafengeschlecht gehörenden Städtchen Abensberg in [...]
[...] der Schrift „Die Herkunft , der Burggrafen von Nürnberg, der Ahn- Herren des deutschen Kaiserhauses" (Ansbach, C. Brügel u. Sohn 1689), indem er wiederum die Grafen von Abenberg als Stamm- Väter unsrer Kaiser beanspruchte. Ihm antwortet darauf, und zwar mitunter in derbem, gereiztem Tone, Professor vr. L. Schmid mit [...]
[...] schluß der Frage bilden dürste so lange, bis nicht etwa neues Material beigebracht werden kann. Das wird jedoch kaum qeZu den abweichenden Behauptungen hatten folgende geThatsachen Veranlassung gegeben. Die Grafen von schichtliche Abenberg, welche im 12. Jahrhundert austreten, tragen wiederholt die lNamen Napoto, Konrad und Friedrich (1.183 verunglückt). dann erscheint noch einmal ein jüngerer Friedrich, 1192 als Zeuge [...]
[...] dann erscheint noch einmal ein jüngerer Friedrich, 1192 als Zeuge neben dem hier zum ersten Male austretenden Zollern'schen BurgFriedrich von Nürnberg und zum letzten Male 1199. Von grasen da ab kommt weder er, noch überhaupt ein anderer Abenberger mehr vor, dagegen sind später die Besitzungen der Abenberger in Händen der Nürnberger Burggrafen und letztere haben ihre Grüfte [...]
[...] I) Die Könige von Preußen sind Hohenzollern, nicht Abenberger. Widerlegung der Schrift Christian MeyerS über die Ahnherren deS deutschen Kaiserhauses von Ludwig schmid, Verfasser der „Aeltesten Geschichte des erlauchten Gesammthauses Hohenzollern". [...]
[...] geworden und habe ihrem Gemahl die österreichischen Güter zugedie später in den Händen der Nürnberger Burggrafen sind. bracht, Nebenbei behauptet Meyer auch, das; die Herren von Hohenlohe ebenfalls eine Linie der Grafen von Abenberg seien und der Bischof Otto , der Heilige von Bamberg, der Stifter des Klosters Heilsbronn und Apostel der Pommern, gleichfalls em Abenberger Sprosse sei. [...]
[...] Prof. I)r. Schmidt die Darlegungen seiner „Aeltesten Geschichte des Gesammthauses Hohenzollern" in der vorliegenden neuen Schrift weiter aus. Danach ist der ManneZstamm der Abenberger Grafen im Jahre 1200 erloschen. Die Nürnberger Burggrafen des 12. Jahr- Hunderts waren keine Abenberger, sondern Grafen von Raabs [...]
[...] heipen, von Rakece , und Nagze, und sterben 1192 mit dem schon mehrmals erwähnten Konrad II. aus, welchem Hildegard, eine Gräfin von Abenberg und Tochter des nach 1172 verstorbenen Grafen Napoto von Abenberg, die Hand gereicht hatte. DaS einzige Kind dieser Verbindung war Sophie, welche sich mit dem [...]
[...] Grafen Friedrich von Zollern, als Nürnberger Burggraf der erste dieses Namens, vermählte und diesem ihrem Gatten als reiche Erbdle NaabS'fchen Besitzungen und die Burggrafschaft Nürnvon Vaterseite her zubrachte, wobei demselben außerdem noch berg von ihrer Mutterseite her nach dem Tode ,des letzten Abenbergers, des Nefsen ihrer Mutter, Friedrich, 1199 die Grafschaft Abenberg anfiel. An der Hano des spärlich vorhandenen Urkundenmaterials [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 14.09.1833
  • Datum
    Samstag, 14. September 1833
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 3
[...] Heffels, Landrichter. 3. Die zur Joſeph Walther'ſchen Concurs maſſe von Abenberg gehörigen unbeweglichen Sa chen 1) das Wohnhaus Nr. 104 zu Abenberg in der [...]
[...] 2) 2 Mrg. Acker, der Spitzacker am Waſſer mungenauer Weg, Kat. Nr. 410 Steuerd. Abenberg, Tare 150 ſl., 3) 1# Tgw. Hopfengarten und Wieſe in der Au Nr. 78 Steuerd. Abenberg, Tare 160 ſl. [...]
[...] ligten im Stöhrſchen Gaſthauſe zu Abenberg dem . ) das Wohnhaus Haus-Nr. 50 a. und 50 b., [...]
Fränkischer Anzeiger 06.10.1873
  • Datum
    Montag, 06. Oktober 1873
  • Erschienen
    Rothenburg
  • Verbreitungsort(e)
    Rothenburg ob der Tauber
Anzahl der Treffer: 6
[...] eines Beamten und 1 Vergehens des Widers ſtandes gegen die Staatsgewalt, ſämmtlich von Abenberg. Präſident: Hr. App.-Ger.-Rath von Schallern; Staatsanw.: Hr. Schmid; [...]
[...] drücken einer Fenſterſcheibe und Eröffnung des Fenſters in dem Anweſen der Bäckers eheleute Frieß von Abenberg ein, nachdem er vorher in den vollkommen abgeſchloſſenen Hofraum eingeſtiegen war, und entwendete [...]
[...] 1871 verübt und zwar zum Schaden der Müllermeiſterswittwe Schübel von der Schnepfenmühle bei Abenberg, die ein klei nes zur Mühle gehöriges von allen Seiten frei zugängliches Nebenhaus bewohnte. Es [...]
[...] den Fällen geſtellt. Zur Charakteriſtik der Familie Hoffmann mag noch dienen, daß die Stadtgemeindeverwaltung Abenberg in ihrem unterm 11. Juni 1873 über die Si cherheitszuſtände in Abenberg, und Umgeb [...]
[...] mann zur Laſt gelegte Vergehen der Be drohung. Am 11. Nov. 1872 verfolgte er den Gütler Seelmann von Abenberg auf der Straße mit einem Meſſer. Dieſer flüchtete in das Haus des Gütlers Schön dortſelbſt. [...]
[...] ein Hund 2c. Die Thereſe Hoffmann end lich äußerte am 10. Februar lf. Js. amt Wege nach Abenberg zu der Dienſtmagd Enſer von Dürrenmungenau über den Sta tionskommandanten Stummer von Spalt: [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für Mittelfranken (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 19.11.1842
  • Datum
    Samstag, 19. November 1842
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 7
[...] IUIC. im Hohenreit. | 10. Januar Hiemer Kaſpar, Bür- 1797. ger zu Abenberg. 1. [...]
[...] ger zu Abenberg. [...]
[...] 14 Abenberg, Kirchenſtiftung [...]
[...] Chorherr Joſeph, Zim mergeſell zu Abenberg - [...]
[...] - 15 Schüs, Sebaſtian von Aben- Hausmann Johann, | 125 ſ. Weber zu Abenberg. [...]
[...] 81 b zu Abenberg 14. Febr. 1799 u. 31. Dez. 1801 2 Mrg. Acker und Obligation vom [...]
[...] ſchütz und Roſenfelder von Schopfloch. W. Mann. Hrn. Hopfenhändler Amm von Langenzenn, Hofmann von Abenberg, Thomas [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) Beilage 22.12.1832
  • Datum
    Samstag, 22. Dezember 1832
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 3
[...] 4. Die zur Concursmaſſe der Wirth Georg und Catharina Schneideriſchen Eheleute zur Abenberg gehörigen Realitäten: 1) das Wirthſchaftsguth zum goldnen Hirſchen zu Abenberg No 78 mit Bräuhaus, Stal [...]
[...] zu Abenberg wird zum Verkauf [...]
[...] - - - - - - - -Schneideriſchen Eheleute zu Abenberg auf verſalconcurs über deſſen Vermögen beſchloſſen. den Grund des rechtskräftigen Erkenntniſſes d. d. Es werden daher die Ediktstage, 30. Junyl. J. der Univerſal- Concurs eröffnet. a) zur Protokollirung der Forderungen der [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort