Volltextsuche ändern

1737 Treffer
Suchbegriff: Colmberg
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Ansbacher Morgenblatt 29.05.1863
  • Datum
    Freitag, 29. Mai 1863
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 10
[...] r Frage über die Verlegung des Rentamts Colmberg. Leutershauſen, 25. Mai. In einem ausführlichen Artikel Blattes ſind die Bedenken dargelegt worden, welche gegen die [...]
[...] Leutershauſen, 25. Mai. In einem ausführlichen Artikel Blattes ſind die Bedenken dargelegt worden, welche gegen die ng des bisherigen Rentamts Colmberg nach Leutershauſen ſpre len. Obwohl bereits Ihr Blatt eine kurze Entgegnung hierauf : hat, *) ſo dürfte es doch noch geſtattet ſein, jenen Artikel einer [...]
[...] eutershauſen zu warnen, zeigt als Gegenſtück, wie profitabel es das Landgericht von Leutershauſen auf das Schloß Colmberg zu t und rechnet in aller Geſchwindigkeit dieſen Nutzen auf 17,000 Gerechnet hat er allerdings ganz richtig, wenn nur auch die [...]
[...] n ſind. Er berechnet z. B. den möglichen Erlös aus der Land wohnung und dem Gerichtsgebäude dahier, wenn dieſelben durch ung des Landgerichts nach Colmberg vacant würden, auf 12,000 - hrend dieſe beiden Gebäude nach den hieſigen Häuſerwerthen heute [...]
[...] ich einen Erlös von 8000 fl. nur entziffern würden. Andrerſeits r Verfaſſer jenes Artikels die Koſtenberechnung für die Verlegung andgerichts nach Colmberg ſich ſehr leicht gemacht; er bringt blos ſchlag, was die innere Einrichtung des Schloſſes koſten könnte, 3a nöthigen Waſſerleitungen, die dann ins Werk geſetzt werden [...]
[...] - hinaufgeleitet werden könnten. Bekanntlich hat der Staat ſchon ernde Summen für die Hinauſſchaffung des Waſſers zur trockenen szeit auf das Schloß Colmberg verausgabt. Nicht minder wird erfaſſer wiſſen, daß das Schloß Colmberg wegen ſeiner vereinſam age Jahr aus Jahr ein nächtlicher Weile mit einer Wache verſehen [...]
[...] ferner nicht leicht einen Weg, der im Winter ſo ſehr den Schnee n ausgeſetzt iſt und daher nur durch bedeutende Mühe und Koſten bar erhalten werden kann, als den Weg vom Orte Colmberg auf dortige Schloß. Ebenſo iſt einleuchtend, daß die ſonſtigen Koſten -nterhaltung des Schloſſes Colmberg vermöge ſeiner hohen, allen [...]
[...] zung des Rentamts hieher projektirt ſind. An competenter Stelle man das ſehr gut und ſoll dort eine Berechnung der Unterhaltungs - des Rentamts Colmberg nach einem 10jährigen Durchſchnitt und Vergleichung dieſer Koſten mit den Unterhaltungskoſten der projek neuen Einrichtung das Reſultat ergeben haben, daß bei dieſer [...]
[...] el unſeres Gegners? Wenn finanziellen Gründen ein Gewicht beigemeſſen wird, ſo e Verlegung des Rentamts Colmberg hieher und die Veräußerung koſtſpieligen Staatsgebäudes unzweifelhaft geboten. Der Verfaſſer jenes Artikels hat ferner die „reizende Lage“ des [...]
[...] koſtſpieligen Staatsgebäudes unzweifelhaft geboten. Der Verfaſſer jenes Artikels hat ferner die „reizende Lage“ des ſſes Colmberg als ein ſeinen Gegenvorſchlag unterſtützendes Moment rgehoben, ohne zu bedenken, daß gerade der Umſtand, welcher die des Schloſſes zu einer „reizenden“ macht, daß es nämlich wie ein [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt der Oberpfalz und von Regensburg (Königlich bayerisches Intelligenzblatt für die Oberpfalz und von Regensburg) 11.01.1854
  • Datum
    Mittwoch, 11. Januar 1854
  • Erschienen
    Regensburg
  • Verbreitungsort(e)
    Regensburg
Anzahl der Treffer: 4
[...] Die Erledigung der Pfarrei Colmberg, Dekanats Leuters hauſen, betreffend. [...]
[...] Pfarrei Colmberg in Erledigung gekommen, welche nun zur vorſchriftsmäßigen Bewerbung innerhaib ſechs Wochen ausgeſchrieben wird. [...]
[...] vom Rentamte Colmberg baar - Naturalien: [...]
[...] von der Kirchenſtiftung Colmberg baar von der Kirchenſtiftung Höslabronn für Haltung [...]
Ansbacher Morgenblatt 21.05.1863
  • Datum
    Donnerstag, 21. Mai 1863
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 7
[...] A Die Verlegung # zname Colmberg. - (Schluß. - - Es wird behauptet, daß nach der neuen Geſchäftsordnung esäuſ [...]
[...] ſich um mehrere Tauſend Gulden neue Ausgaben handelt und dem ke noch dazu große Unbequemlichkeiten erwachſen. Soll in Leuters ſen das Landgericht bleiben, ſo nehme man wenigſtens Colmberg das htamt nicht, welches ſich ſeit unfürdenklichen Zeiten hier befindet; und zen die wenigen Beamten die vielleicht etwas größere Mühe im dienſt [...]
[...] d verzehren müſſen. Andere Gründe wird Leutershauſen kaum gel d machen können. Die allenfallſige Einwendung, das Hilfsperſonal Aemter finde in Colmberg keine Unterkunft, und es ſtehe mit den alen Verhältniſſen dort ſehr ſchlecht, hat allerdings. Etwas für ſich. ch iſt es in beiden Punkten, beim Lichte betrachtet, in Colmberg nicht [...]
[...] . In Colmberg war früher die Gerichts- und die Finanzbehörde, während Leutershauſen gar kein Amt hatte. Leutershauſen iſt ein ver möglicher Ort, Colmberg unbemittelt. Wenn man auf ſolche Verhält [...]
[...] möglicher Ort, Colmberg unbemittelt. Wenn man auf ſolche Verhält niſſe Rückſicht nehmen will, kann man es nicht gut heißen, daß, nachdem früher das Gericht von Colmberg nach Leutershauſen verlegt wurde, nun auch noch das Rentamt dorthin kommen ſoll. 1. Es iſt nur zu mißbilligen, wenn einzelne Orte aus eigennützi [...]
[...] wegen Uebernahme von Opfern gemacht werden. Immer nur wäre die Frage zu ſtellen: In welcher Weiſe frommt es dem Ganzen? Auch der Markt Colmberg ſoll nicht im Geringſten begünſtigt werden, und wenn in dieſer Darſtellung demſelben das Wort geredet wird, ſo geſchieht es nicht aus Vorliebe, ſondern lediglich darum, weil ſich dieſer [...]
[...] Ort ungleich beſſer zum Gerichts- und Rentamtsſitze eignet, als Leuters hauſen. - Eine poſitive Grundlage bezüglich des Koſtenpunktes kann gewonnen werden, wenn die Baukoſten in Leutershauſen und Colmberg im Detail erhoben, beziehungsweiſe der Werth der beſtehenden Ge bäude in beiden Orten ermittelt wird. Die Haupterwägung aber dürfte [...]
Ansbacher Morgenblatt 24.05.1863
  • Datum
    Sonntag, 24. Mai 1863
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 6
[...] - - - -Zur Verlegung des Rentamts Colmberg: .. Leutershauſen, 21. Mai. Unter vorſtehender Ueberſchrift hat das Morgenblatt heute einen mehrſpaltigen fulminanten Artikel aus ge [...]
[...] wandter Feder gegen die projektirte Verlegung des Rentamts Colmberg nach Leutershauſen, eventuell für Verlegung des Landgerichts Leuters hauſen nach Colmberg zu Ende geführt, Gründe hiefür ſowohl vom fi [...]
[...] den beſtehend, läßt ſicherlich ſeiner Zeit eine anderweite Entſchädigung nach dieſer oder jener Richtung hin erhoffen, jedenfalls involvirt er keine überreichen Hoffnungen für die gegneriſche Agitation. „Aber Colmberg liegt mehr in der Mitte“, ſagt man. Allerdings. Es iſt zudem eine ſchöne Gegend: das Schloß, wo das Rentamt ſeinen Wohnſitz hat, [...]
[...] eine ſchöne Gegend: das Schloß, wo das Rentamt ſeinen Wohnſitz hat, und wo auch für das Landgericht noch Platz wäre, bietet eine herrliche Ausſicht, leider iſt es aber eine Viertelſtunde von dem Orte Colmberg entfernt, ſehr hoch gelegen, oft unwegſam, daher für ein Rentamt und Landgericht incl. Familie ſchon wegen des erſchwerten Kirchen- und [...]
[...] wie viele einmal beſtehende Intereſſen tief verletzen? Wenn Artikulant zu guterletzt wünſcht, es möge, ehevor eine definitive Beſtimmung we gen Verlegung des Rentamts Colmberg nach Leutershauſen getroffen werde, der Gegenſtand reiflich erwogen und namentlich die Baufrage im Detail recherchirt werden, ſo ſchließt man ſich dieſem Wunſche gerne an, [...]
[...] einer hohen Regierung anheim ſtellen. Sollte indeſſen wider alles Er warten Leutershauſen den Kürzern ziehen, d. h. ſtatt des Rentamtes erein - das Landgericht nach Colmberg hinauswandern müſſen, ſo wäre im Intereſſe des Publikums ſehr zu wünſchen, daß der Landgerichts und Rentamtsſitz in den Markt Colmberg ſelbſt verlegt würde. [...]
Ansbacher Morgenblatt 16.09.1862
  • Datum
    Dienstag, 16. September 1862
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 5
[...] (Die Einträge in das Handeks Regiſter betr.) materialien - Handlung von Sam. laſſung zu Lehrberg, kg. Landgerichts 1) Der Kaufmann Herr Johann Hezner sº Hartmann - Ansbach. von Colmberg iſt Inhaber der unter in Leutershauſen beſtehenden Handlung 10) Der Kaufmann und Fabriº Herr der Firma - und hat ſeine Hauptniederlaſſung zu Martin Krauß von Leutershauſen iſt In Johann Hezner Leutershauſen. haber der unter der Firma [...]
[...] der Firma - und hat ſeine Hauptniederlaſſung zu Martin Krauß von Leutershauſen iſt In Johann Hezner Leutershauſen. haber der unter der Firma zu Colmberg beſtehenden Spezereiwaaren- 6) Der Koufmann Herr Iſaak Abraham Martin Krauß - handlung, und hat ſeine Hauptniederlaſ“ Ullmann in Feuchtwangen iſt Inhaber zu Leutershauſen beſtehenden Oel-Fabrik ſung in Colmberg, k. Landgerichts Leu- der unter der Firma jd Handlung, dann Landesproduº [...]
[...] hauſen, iſt Inhaber der unter der Firma – Leutershauſen. - - Waſſertrüdingen. David Gut un ann -8) Der Kaufmann Herr Motthias Sellina 12) Der Kaufmann Herr Emanuel Münſter º Egenhauſen beſtehenden Schnittwaa- - zu Colmberg, königl. Landgerichts Leu- von Cronheim, k. Landgerich” Gunzen renhandlung und bat ſeine Hauptnie- tershauſen, iſt Inhaber der unter der hauſen, iſt Inhaber der unter der derlaſſung zu Egenhauſen. Firma Firma [...]
[...] derlaſſung zu Egenhauſen. Firma Firma 4) Der Kaufmann Herr Johann Chriſtoph M. Selling Emanuel Münſter –– Wegel dahier iſt Inhaber der unter der zu Colmberg beſtehenden Rauch-, Ho- zu Cronheim beſtehenden Wollen-, Tuch – Firma pfen-, Woſen -, dann Glaswaaren- jb Sjtwaaren-Handlung und bº“ – Johann Weigel Handlung, und hat ſeine Hauptniederlaſ- ſeine Hauptniederlaſſung in Cronheim. [...]
[...] – Firma pfen-, Woſen -, dann Glaswaaren- jb Sjtwaaren-Handlung und bº“ – Johann Weigel Handlung, und hat ſeine Hauptniederlaſ- ſeine Hauptniederlaſſung in Cronheim. dahier beſtehenden Tuch- und Wollen- ſung zu Colmberg. Ansbach, am 10. September 1862. waarenhandlung und hat ſeine Haupt- 9) Der Kaufmann Herr Johann Georg Königliches Handelsgericht. niederlaſſung zu Asbach, Rogner von Lehrberg iſt Inhaber der uns – Der Vorſtand: [...]
Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis (Ansbacher Intelligenz-Zeitung) 16.01.1833
  • Datum
    Mittwoch, 16. Januar 1833
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 4
[...] Einl. Nr. 1291. Exp. Nr. 1573. - - (Die erledigte Pfarrei Colmberg betr.) Im Namen Seiner Majeſtät des Königs. Durch allerhöchſte Entſchließung vom 6. v. M. iſt der bisherige Pfarrer in Colmberg, [...]
[...] Durch allerhöchſte Entſchließung vom 6. v. M. iſt der bisherige Pfarrer in Colmberg, Heinrich Friedrich Esper, zum Dekan und erſten Pfarrer in Feuchtwangen befördert und da durch deſſen gegenwärtige Stelle erledigt worden. Dem gemäß wird die Pfarrei Colmberg zur vorſchriftsmäßigen Bewerbung binnen ſechs Wochen hiermit ausgeſchrieben und allenfallſgen Be werbern bekannt gemacht, daß der Ertrag genannter Pfarrei in der noch ungeprüft vorliegenden [...]
[...] 50 ſ. - kr. an 4 Simra Korn zu 12 fl., alles dieſes aus dem “: Staats-Aerar, 42 f. 7# kr. an baarem Geld aus der Kirchenſtiftung zu Colmberg, 1 fl.-6kr. von Privaten, [...]
[...] Auſſer dieſem Ertrage hat die Pfarrei auch noch einen ? Mg. großen Garten, an den Krºof ſtoßend, zu genießen, welchen der verſtorbene Pfarrer zu Colmberg, Senior Albert im Jere 1820, jedoch mit der Bedingung geſtiftet hat, daß der Werth und Ertrag dieſes Gar as, nie bei Berechnung der Behufs der Beſteuerung normirten Congrua-Summe mit in An [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt der Oberpfalz und von Regensburg (Königlich bayerisches Intelligenzblatt für die Oberpfalz und von Regensburg) 26.10.1861
  • Datum
    Samstag, 26. Oktober 1861
  • Erschienen
    Regensburg
  • Verbreitungsort(e)
    Regensburg
Anzahl der Treffer: 3
[...] Abgang an der Zahl der Gemeinde-Bevollmächtigten in der Stadt Erbendorf. – Ergebniſſe der geſetzlichen Schutzpocken-Impfung für das Jahr 1860/61. – Erledigung der kath. Pfarrei Laaber. – Schulviſitationen und Prüfungen pro 1861/62, hier die Formularien hiezu. – Erledigung der proteſt, Pfarreien Kl. Heilsbronn, Dekanats Windsbach, und Colmberg, Dekanats Leutershauſen. [...]
[...] Die Erledigung der Pfarrei Colmberg, Dekanats Leutershauſen, betreffend. [...]
[...] Im Namen Seiner Majeſtät des Königs. Die in Folge der Beförderung des bisherigen Pfarrers in Erledigung gekommene Pfarrei Colmberg, Dekanats Leutershauſen, wird zur Bewerbung bis zum 1. Dezember d. Js., mit folgenden faſſionsmäßigen [...]
Königlich Bayerisches Kreis-Amtsblatt von Schwaben und Neuburg 03.01.1854
  • Datum
    Dienstag, 03. Januar 1854
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg; Neuburg a.d. Donau
Anzahl der Treffer: 5
[...] Mosbach, Dekanats Feuchtwangen. – Die Erledigung der Pfarrei Colmberg, Dekanats Leutershauſen. – Unter ſuchung gegen A. Volkhart, Redakteur des Augsburger Anzeigblattes, wegen Preßvergehens. – Kreis-Notizen. – Beilage. [...]
[...] (Erledigung der Pfarrei Colmberg, Dekanats Leuters hauſen betr.) [...]
[...] Durch Ableben des Pfarrers Roth iſt die Pfarrei Colmberg in Erledigung gekommen, welche nun zur vorſchriftsmäßigen Bewerbung innerhalb 6 Wochen ausgeſchrieben wird. Das Einkommen [...]
[...] feſtgeſtellten neuen Faſſion in folgenden Bezügen: I. Anſtändigem Gehalte: 1) aus Staatskaſſen: a) vom Rentamte Colmberg baar 50 fl.; b) Na turalien: 5 Schffl. 5 Metz. 3 Vrlg. 1 Sechtl. Korn, à 8 fl. 22 kr. = 49fl. 56/4 kr.; 6 Klafter [...]
[...] Klafter weiches Holz (Ansbacher Maaß), à 4fl. 20 kr. = 26 fl.; 2) aus Stiftungskaſſen: a) von der Kirchenſtiftung Colmberg baar 42 fl. 7/2 kr.; b) von der Kirchenſtiftung Höslabronn für Hal tung dortiger Kommunionen und Predigtgottes [...]
Ansbacher Morgenblatt Extra-Beilage 22.12.1861
  • Datum
    Sonntag, 22. Dezember 1861
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 2
[...] hürauf, Andreas, von Schwebheim, Poſtillon zu Bergel. ichlmayer, Theodor, Poſtgehilfe zu Mallersdorf. teinacker, Maria, Wegmachersfrau von hier, nun zu Colmberg. Adlersberg, Adolphine Eugenie, Kaufmannstochter von hier. Burkhardt, Johann Georg, Schmiedsſohn von Weiherſchneidbach. [...]
[...] Eißner, Margaretha, Schmiedstochter von Streudorf. Schmidt, Marie, Webergeſellentochter v. hier, durch den „Frauenverein“ dah. Wagner, Marie, von Colmberg, Dienſtmagd zu Würzburg. [...]
Ansbacher Morgenblatt 19.05.1863
  • Datum
    Dienstag, 19. Mai 1863
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 6
[...] k verſchnupft. New-Ä)ork brauchte im Jahre 3,200.000 Dollars für Prod, dagegen 3,600,000 Dollars für Cigarren. (Dfztg.) A Die Verlegung des Rentamts Colmberg Die Stadt Leutershauſen hat ſich ſchon ſeit langer Zeit Mühe ge eben, auch das Rentamt zu bekommen. Neuerdings ſind nun höheren [...]
[...] mit dem Landgerichte zu bringen. Es ſei nun auch erlaubt, zu unterſuchen, wie hoch die Einrichtung zu ſtehen käme, wenn man das Landgericht nach Colmberg verlegen würde.*) In dieſem Orte ſteht ein geräumiges, in ſeinen Hauptmauern ſehr gut erhaltenes Schloß, mit vielen unbenützten und unausgebauten Räu [...]
[...] Leutershäuſer Gebäude erlöſen. Es berechnet ſich der Nutzen daher auf 17,000 fl. Man kann allerdings einwenden, daß eventuell das Colmberger Schloß entbehrlich würde und verkauft werden könnte. Allein hiegegen wäre zu bemerken, daß ſich dazu kaum ein Käufer finden dürfte, weil [...]
[...] len. Den wahrſcheinlichen Fall angenommen, daß das Schloß erhalten wird, ergäbe ſich ſogar eine nicht unerhebliche Baulaſt für das Staats ärar. Auch der Einwand, es fehle im Schloſſe zu Colmberg an Waſ ſer, iſt unbegründet. Es beſteht dort bereits ein guter Brunnen, nnd in der unmittelbaren Nähe ſind reiche Quellen, welche entweder ſofort [...]
[...] * Nun mit dieſer Verlegung möchte es dem Hrn. Einſender doch nicht ſo ſehr ernſt und er dürfte wohl ſchon zufrieden ſein, wenn nur das Rentamt nicht von Colmberg nach Leutershauſen verlegt würde. R. [...]
[...] Holzverſteigerungen. 12. Am Donnerſtag, den 8.ds Mts. (Revier Colmberg.) Nachmittags 1 Uhr werden die Wieſen des Mittwoch den 20. ds. – in den Staats-Unterzeichneten im Gaſthauſe zÄrºne zu waldungen des Aufſichtsbezirks Winden – Herrieden öffentlich verpachtet und Pachtliebhaber [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel