Volltextsuche ändern

174 Treffer
Suchbegriff: Halblech
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Fürther Tagblatt 03.02.1856
  • Datum
    Sonntag, 03. Februar 1856
  • Erschienen
    Nürnberg
  • Verbreitungsort(e)
    Fürth 〈Bayern〉
Anzahl der Treffer: 4
[...] – Aus Heidenheim ſchreibt man dem „Ansbacher Morgenblatte“: Die Adminiſtration des der k. Bank in Nürnberg gehörigen großartigen Eiſenwerkes Halblech (nächſt Füſſen) läßt ſeit Kurzem ganz in der Nähe von Heidenheim am Hahnenkamm, einen namhaften Bergbau [...]
[...] dehnung. Die Eiſenhaltigkeit des Erzes beträgt circa 28–33 Prozent. Die Ausbeute an Eiſenerz für das Hüttenwerk Halblech ſoll vorerſt jährlich 120,000 Ctr., ſpäter das Doppelte betragen. Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, von da per Eiſenbahn [...]
[...] ſpäter das Doppelte betragen. Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, von da per Eiſenbahn nach Biſſenhofen, von dort bis Halblech ebenfalls durch Geſpannfuhren. Die geſammten Transportkoſten dürften nicht über 24 kr. per Ctr. betragen. Die zur Hebung der [...]
[...] erſchöpflichen Eiſenerz- Reichthum unſerer Gebirge zum Theil hier in Loco auf Roheiſen zu verarbeiten, was ſo wohl für das Halblecher Etabliſſement, als auch für die mittelfränkiſche Eiſeninduſtrie höchſt nützlich und förderlich ſein dürfte. Darum dem Lande, wo ſich ſolche Schätze [...]
Ansbacher Morgenblatt 01.02.1856
  • Datum
    Freitag, 01. Februar 1856
  • Erschienen
    Ansbach
  • Verbreitungsort(e)
    Ansbach
Anzahl der Treffer: 4
[...] o? Heidenheim, 29. Jan. Die Adminiſtration des der k. Bank in Nürnberg gehörigen großartigen Eiſenwerkes Halblech (nächſt Füſſen) läßt ſeit Kurzem ganz in der Nähe von Heidenheim am Hahnenkamm , einen nahmhaften Bergbau auf Eiſenerz (Rotheiſenſtein) betreiben. Allen untrüglichen An [...]
[...] Schicht von 5–6 Fuß Dicke in unerſchöpflicher Ausdehnung. Die Eiſenhaltigkeit des Erzes beträgt circa 28–33 Prozent. Die Ausbeute an Eiſenerz für das Hüttenwerk Halblech ſoll vorerſt jährlich 120.000 Ctr., ſpäter das Doppelte betragen, Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, [...]
[...] vorerſt jährlich 120.000 Ctr., ſpäter das Doppelte betragen, Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, von da per Eiſenbahn nach Biſſenhofen, von dort bis Halblech ebenfalls durch Geſpannfuhren. Die geſammten Transportkoſten dürften nicht über 24 kr. per Ctr. betragen. Die zur Hebung [...]
[...] die Hand geben und Wege finden, den unerſchöpflichen Eiſen erz-Reichthum unſerer Gebirge zum Theil hier in Loco auf Roheiſen zu verarbeiten, was ſowohl für das Halblecher Etab liſſement, als auch für die mittelfränkiſche Eiſeninduſtrie höchſt nützlich und förderlich ſein dürfte. Darum dem Lande, wo [...]
Augsburger Postzeitung. Beilage zur Augsburger Postzeitung (Augsburger Postzeitung) Beilage 09.09.1868
  • Datum
    Mittwoch, 09. September 1868
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 3
[...] Aufſchluß, von Hormayr erklärt Sinwelthurm mit Rundthurm und iſt geneigt, uns denſelben, zwei Stunden von den übrigen Schwangauer Veſten entfernt, am Halblech, zu zeigen, ſelbſt den Scheiblingthurm ſollten wir im Sinwelthurme ſuchen. Allein der Seiblingſee requirirt den Scheiblingthurm zu entſchieden [...]
[...] den die Schwangauer auf einer Zuſammenkunft mit ihren Verwandten zu Augsburg im Jahre 1428 unter ſich abſchloſſen, beſagt in ſeinem 1. §: Es ſoll ein Burgfriede beſtehen, von da an, wo der Halblech aus dem Gebirge tritt, bis in den Lech und den Lech aufwärts . . . bis wo die Vils in den Lech fällt, von hier den Lech aufwärts bis gegen Binswangen [...]
[...] Vils in den Lech fällt, von hier den Lech aufwärts bis gegen Binswangen durch den Schwarzenberg „bis für den Sinwellen Turen, für die vier Geſloſſen Schwangau bis wieder in den Halblech.“ Hieraus geht hervor 1) daß der ehemalige Sinwellthurm am Halblech nicht geſucht werden darf, weil dieſer mit den übrigen Schlöſſern in der [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) Beilage 28.04.1865
  • Datum
    Freitag, 28. April 1865
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 1
[...] Bekanntmachung. Auswanderung des Johann Stumpf, ledigen Bildhauers von Halblech nach Oesterreich betr. Johann Stumpf, lediger Bildhauer von Halblech, beabsichtigt nach Oesterreich auszuwandern.' [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) 01.07.1864
  • Datum
    Freitag, 01. Juli 1864
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Zufolge Auftrages deS k. Landgerichts Schongau hat der unterfertigte Notar die Besitzungen der Steinmetzehe« leute Anton und Maria Anna Stumpf von Halblech, und zwar: A.. Die Gebäulichkeitrn, nl«: Wohnhaus, Pl »Rro. [...]
[...] L. DaS Gemeinderecht zu einem ganzen Nutzantheile an den noch unvertheilten Gemeinde-Besitzungen, Wald ungen und Alpenwetden Besitz Nr. 4 in Halblech und Besitz Nr. z und z in Trauchgau. 0. Die Grundstücke und zwar in der Steuergemeinde [...]
[...] Mittwoch den 24. August l. I., Vormittags 11 Uhr, in dem zu verkaufenden Hause zu Halblech anberaumt. [...]
Nürnberger Friedens- und Kriegs-Kurier 02.02.1856
  • Datum
    Samstag, 02. Februar 1856
  • Erschienen
    Nürnberg
  • Verbreitungsort(e)
    Nürnberg
Anzahl der Treffer: 3
[...] zum Geſchenk gemacht. - Die Adminiſtration des der k. Bank in Nürnberg gehöri gen großartigen Eiſenwerkes Halblech (nächſt Füſſen) läßt ſeit Kurzem ganz in der Nähe von Heidenheim am Hahnen kam m, einen namhaften Bergbau auf Eiſenerz (Rotheiſenſtein) [...]
[...] ºusivier Ä ÄÄÄ beträgt circa 28–33 Prozent. Die Ausbeute an Eiſenerz für das Hüttenwert Halblech ſoll vorerſt jährtich 120.000 Ctür, ſpäter das Doppelte betragen. Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, von da per Eiſenbahn nach [...]
[...] ſpäter das Doppelte betragen. Der Transport geſchieht durch Geſpannfuhren bis Oettingen, von da per Eiſenbahn nach Biſſendoſen, von dort bis Halblech ebenfalls durch Geſpann er. Die geſammen. Transportkoſten dürfen nicht über Ä„ Ä” spºrtkºſten dürfe f [...]
Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik 22.08.1862
  • Datum
    Freitag, 22. August 1862
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] ».»so. (h) »» Gräflich Eckbrecht von Dürckheim Montmartin'sche Derg- und Hütten-Detried Halblech in Dberbayern ««pfteh« »achbezeichnete Kabrtkate au« felbft erzeugt« Holzkohle» . »oheil« z» «emifit« «d»ech»e »tt «nftch«r«g billi,Ser Vreife. [...]
[...] »uiferrtarmam «rt aller «tcherhcU «aravtte > elften zu tonne», »i« «ch a»« üblich« StaSetsen'Borte» i» befter vefchaffenhett. «eist der VesKhigrmg de« H»t,e»«erke« Halblech, alle diese «rtUel w Prwa'OwatM ltefer» p, »n»«, de«,t e« auch ewe «a chwm . WerlMte , «eleZ« Seftellnnge» »0» Maschwmthetlm und Metallarbetten besten« »ffektuirt. [...]
[...] Vrvbtbeftellungm werdm «u betgefSatm VreMlften fiavco «ahnKatio» »iesenh«!«» lNndmrer «out«) versendet. Halblech, der. ,1. Juli 1S6Z. «1.901. »te «tedtgte «telle etne« «r«u»eifte,« a« d » Frdr. »SN g eyder.'iche» »»d««, > dies [...]
Bayerischer Kurier 27.03.1863
  • Datum
    Freitag, 27. März 1863
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 2
[...] No 1) Ernst Graf Eckbrecht von Dürkheim - Montmartin und Otto Graf Eck reicht von Dürkheim - Montmartin zu Halblech, dann Karl Graf Eckbrecht von Dürkheim - Mont martin zu Kempten find Inhaber des zu Halblech, Landgerichts Schongau, unter der Firma: - „„Berg- und Hüttenbetrieb der Grafen Eckbrecht von Dürkheim [...]
[...] - Montmartin“ - bestehenden Stahl- und Eisenhüttenwerkes; die unter ihnen bestehend offene Handelsgesellschaft hat ihren E Sitz zu Halblech, Landgerichts Schengau, uud hat am 27. November 1861 begonnen. - - 2) Der Hof-Chocoladefabrikant und Conditor Georg Hof ist Inhaber der dahier unter der Firma: pa „Georg Hof“ - - - - - - - - - - [...]
Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik 29.08.1862
  • Datum
    Freitag, 29. August 1862
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Eckdrecht von Dürckheim Montmsrtin^che Kerg- und HStten-Detrieb Halblech in Lberbayern »pfiel)» nschkezeichncte FabitKte Mft erzeugte» Holtkohlm > Roheif» t» »«utgt« »e »U Luftchernng billigst« lstrets^ [...]
[...] »n«snrig«ige» »it aller «Sicherhett «arsnt» leift» ,u «rm» »K mch «H «Nch« «tab,ise»»««rte» t» bester »eschaffercheit. «ch>,,»«, «ebft der «efilhtgnng de, HSttenrxrZe« Halblech, alle diese «rtikel K iliÄm, Onaltt« Urse» ,» töiwen, desttzt e« auch eke «a>chw»»WerrM», welche Veftellrmgm »o» «afchinmth«len und MewSarbeiren besten« effcttuirt. . .. [...]
[...] Urvdebestelunge» »erde» »it betaefttgten Prei«Itftm fr«,» «ahrHatK» lSlesenh,?«» ^uer ?eo«t«) verfmdet. Halblech, den «. Iult t8S^ -fte k. priv. Donau- Dampf schifffahrts-Vesellchaft. Z [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) 02.08.1864
  • Datum
    Dienstag, 02. August 1864
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Zufolge Auftrages deS k. Landgerichts Schongau hat der unterfertigte Notar die Besitzungen der Steinmetzehe leute Anton und Maria Anna Stumpf von Halblech, und zwar: ä,. Die GebSulichketten, als: Wohnhaus, Pl.-Nro. [...]
[...] ungen und Alpenweiden Besitz Nr. z tn Halblech und Besitz Nr. z und ^ in Trauchgau. O. Die Grundstücke und zwar tn der Steucrgemeinde [...]
[...] Mittwoch den 24. August l. I., Vormittags 11 Uhr, in dem zu verkaufenden Hause zu Halblech anberaumt. Das Gesammtanwesen ist notariell auf 10,438 fl. — kr. geschätzt und haften darauf 5950 fl. — kr. Hy [...]
Suche einschränken
Zeitungstitel