Volltextsuche ändern

3884 Treffer
Suchbegriff: Scheyern

Über die Volltextsuche können Sie mit einem oder mehreren Begriffen den Gesamtbestand der digitalisierten Zeitungen durchsuchen.

Hier können Sie gezielt in einem oder mehreren Zeitungsunternehmen bzw. Zeitungstiteln suchen, tagesgenau nach Zeitungsausgaben recherchieren oder auf bestimmte Zeiträume eingrenzen. Auch Erscheinungs- und Verbreitungsorte der Zeitungen können in die Suche mit einbezogen werden. Detaillierte Hinweise zur Suche.

Datum

Für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag haben Sie die Möglichkeit, auf Ebene der Zeitungsartikel in Überschriften oder Artikeltexten zu suchen.


Wochenblatt für die königl. Landgerichtsbezirke Pfaffenhofen und Schrobenhausen (Amts-Blatt für den Verwaltungs- und Gerichts-Bezirk Schrobenhausen) 13.12.1856
  • Datum
    Samstag, 13. Dezember 1856
  • Erschienen
    Schrobenhausen
  • Verbreitungsort(e)
    Pfaffenhofen a.d. Ilm; Schrobenhausen
Anzahl der Treffer: 9
[...] - §. f8. Religiöſe Verhältniſſe in der alten Beit.“ In Mon. boic. Band X unter den das Koſter Scheyern betreffenden Urkunden findet man mehrere, welche auf das Pa tronats-Recht der Pfarrei in Pfaffenhofen Bezug haben. Ur [...]
[...] ern. Im Jahre 1318 im Februar hat aber Kaiſer Ludwig ſich dieſes Rechts begeben und dasſelbe an die ehrenvolle und hohe Kloſterkirche in Scheyern verliehen; als Grund hiezu gibt der Kaiſer unter Anderm an, daß die meiſten ſeiner Ahnen dort ihre kirchlichen Begräbniſſe ausgewählt hatten. Demgemäß wurden [...]
[...] kirchlichen Begräbniſſe ausgewählt hatten. Demgemäß wurden die jeweiligen Pfarrer in Pfaffenhofen gewöhnlich aus der Mitte der Kloſterherren in Scheyern gewählt und waren eigentlich nur Vikare, wie ſie auch wirklich in einer deutſchen Urkunde vom Jahre 1318 bezeichnet werden. Wfaffenhofen gehörte damals [...]
[...] Vikare, wie ſie auch wirklich in einer deutſchen Urkunde vom Jahre 1318 bezeichnet werden. Wfaffenhofen gehörte damals ſchon zur Diözeſe Augsburg, während Scheyern zu derjenigen von Freiſing- gezählt worden iſt. - Durch eine weitere Urkunde vom Jahre 1349 aber hat der Biſchof von Augsburg, Marquard, [...]
[...] vom Jahre 1349 aber hat der Biſchof von Augsburg, Marquard, auch alle Erträgniſſe der Pfaffenhofner Pfarrei an das Kloſter Scheyern concedirt. Ferner erhielt dasſelbe Kloſter Scheyern auch die Pfarrei Vohburg im Jahre 1358 und es geht hieraus her vor, daß das genannte Kloſter Patronats-Rechte noch in zwei [...]
[...] naheliegenden Diöceſen in der Augsburger und Regensburger beſeſſen hat, daß alſo die patrocinirten Kirchen ihre Pfarrer mci ſtens im Intereſſe des Kloſters Scheyern von Benediktinern be ſetzt ſahen. In ſolchen Orten aber waren die Leute fromm und ſchenkten gerne an das Mutterkloſter, daher auch zuletzt die Schey [...]
[...] als eine Verhandlung wegen der Zollbefreiung bezüglich erjenigen Wäaren, welche ſie von Scheyern durch Pfaffenho, fen fuhren, gepflogen wurde. Es wurden auch alle diejenigen Umzügler oder Auswanderer von einer Gegend in die andere, [...]
[...] namentlich wenn ſie aus der Gegend von Scheyern in-eine-vom-| [...]
[...] Kloſter patronierte Pfarrgegend wanderten, insbeſondere unter den väterlichen Schutz des Central - Kloſters geſtellt, und waren ſtolz darauf, Scheyern als den Hausnamen zu behalten. So gibt es heute noch Scheyrer Bauern im Donau-Bezirke zwiſchen Vohburg und Abensberg; überhaupt geht aus den mittelalterli [...]
Königlich-bayerisches Kreis-Amtsblatt von Oberbayern (Münchner Intelligenzblatt) Beilage 06.04.1875
  • Datum
    Dienstag, 06. April 1875
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 3
[...] Curatel über die geiſteskranke Schreinerswittwe Anna Greil von Scheyern betr. [...]
[...] Die Schreinerswittwe Anna Greil von Scheyern wurde wegen Irrſinnes unter Curatel geſtellt und derſelben der Wirth Johann Harter von Scheyern als Curator [...]
[...] Bekanntmachung. Curatel über den Lehrersſohn Kaver Furthmaier von Scheyern betr. Der Lehrersſohn Xaver Furthmaier von Scheyern wurde wegen Blödſinnes unter Curatel geſtellt und ihm [...]
Bayerische National-Zeitung 11.10.1838
  • Datum
    Donnerstag, 11. Oktober 1838
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 8
[...] und Liebhabern des in den meiſten Buden vortrefflichen Ger ſtenſaftes fortwährend zahlreichſt beſucht iſt. Scheyern. (Rede des k. aeh. Raths v. Kreuzer bei der Inſtallation des Kloſters Scheyern: „Seine Majeſtät der König, nicht nur darauf bedacht, Großes zu ſchaffen, Gutes, dem Lande [...]
[...] nahe ſtehenden Verfall der Kloſterkirche aufmerkſam gemacht, die Geldmittel angewieſen, um das Dach wiederherſtellen zu können. Gleich wichtig iſt in geſchichtlicher Hinſicht Scheyern als Burg und als Kloſter durch große Erinnerungen. Als Burg entſtand es durch Kaiſer Arnold, Sohn Karlmanns. Arnolds [...]
[...] beide Schwiegertöchter, Agnes und Beatrir, Prinzeſſinen von Ungarn, empfingen vor ihrer Vermählung mit Arnolds Söhnen Arnold und Werner, auf Scheyern die heilige Taufe. Kaiſer Heinrichs des Heiligen Schweſter, Giſela, feierte auf dieſer Burg ihre Hochzeit mit König Stephan von Ungarn, nachdem [...]
[...] dieſer vorher dahier getauft worden. Und von hier ging die Sendun- * - ““ “richa durch aa “r Heinrich und die Grafen von Scheyern aus, die die Ungarn zu Cyrillen maſſe. Dury [...]
[...] die Theilung der Fürſten verödete endlich die Burg Scheyern und verfiel. Da beſandte im zwölften Jahrhunderte Herzog Otto von Bayern ſämmtliche Agnaten, die von Scheyern Theil [...]
[...] die von Vohburg, die von Valey, die von Dachau und die rechten Scheyrer; und ſie ſtifteten da und bauten, ihrer 15 miteinander, Scheyern, das Kloſter zu unſerer Lieben Frauen Ghren, und wählten ſich da eine ewige Begrº". und ſo ward dann auch die hieſige Fürſtengruft der Chronik zufolge, [...]
[...] Ludwigs I. und Otto's des Erlauchten; worauf 1291 die Gruft geſchloſſen wurde. Eine neue königl. Begräbnißſtätte auf Scheyern wieder zu erbauen, iſt Sr. Majeſtät Abſicht, wozu Allerhöchſtdieſelben den ſchon im Voraus beſtimmten Raum Sich vorbehalten. Reichlich beſchenkte der fromme Sinn [...]
[...] Stiftung gefloſſen iſt zur Wiederbegründung des Benediktiner Ordens in Bayern, haben Allerhöchſtdieſelben jüngſt dieſe alte Kloſterbeſizung von Scheyern aus Privathänden für Allerhöchſt perſönliche Rechnung an Sich gekauft; gleichzeitig war ſchon früher die bedeutende Kapitalſumme auf Sr. Majeſtät Privat [...]
Wöchentlicher Anzeiger für die katholische Geistlichkeit 04.08.1838
  • Datum
    Samstag, 04. August 1838
  • Erschienen
    Bamberg
  • Verbreitungsort(e)
    Bamberg
Anzahl der Treffer: 5
[...] hatten, ein Priorat zu gründen. Die Mitglie der des Kloſters Metten, weit entfernt, die Be ſetzung von Scheyern geſucht zu haben, gerie then darüber vielmehr in Staunen und Schre cken, weil ſie die Schwierigkeit der Aufgabe er [...]
[...] Pius Bacherl Metten; ſie zogen am 30. Abends in Scheyern ein, empfangen mit unbe ſchreiblicher allgemeiner Theilnahme u. Freude. Es iſt nicht auszudrücken, mit welchem Eifer [...]
[...] ſchreiblicher allgemeiner Theilnahme u. Freude. Es iſt nicht auszudrücken, mit welchem Eifer die Bewohner Scheyern's, beſonders die der Stadt Pfaffenhofen, und von der ganzen Umgegend, ja wohl noch weiter her ihr Beßtes [...]
[...] zu befördern ſuchen. Deus, omnium horum bonorum auctor, retribuat! Den 1. Juni über nahmen ſie die Pfarrei Scheyern. P. Gregor wurde Prior in Scheyern, da P. Leiß nach 8 Tagen nach Metten zurückkehren mußte. P. 3 a [...]
[...] chen Blättern geleſen ward, daß nämlich die Benediktiner von Kloſter Metten ihren Sitz mit dem Kloſter Scheyern vertauſchen. Kloſter Metten hat nur Einige ad tempus zur Be gründung des Priorates Scheyern entſendet, u. [...]
Augsburger Postzeitung 29.11.1840
  • Datum
    Sonntag, 29. November 1840
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 10
[...] Unftreitig îſt das Haus Wittelsbach. vorhin Scheyern. eines der ältefien und vornehmfien in Europa." Es ftammt in ununterbrochener Reihe von dem berühmten *))?arkgrafen Lule [...]
[...] übergefiedelt. erfcheint als folcher Ott :) Vl. von Winters-' bath . u“. [. w. ' Die Burg zu Scheyern verdankt übrigens ihr Entftehen dem Kaifer Arnold. Sohn Karlmanns. Sie hat wich tige hiſtoriſche Momente aufzuweilen. Arnolds beide Schwie [...]
[...] gertöthter . Agnes und Beatrix . Prinzeffinnen von Ungarn. empfiengen vorihrer Vermählung mit feinen Söhnen. Ar nold und Werner. auf Scheyern die heilige Taufe. Kaifer Heinrichs des Heiligen Schwefier. Giſela, feierte hier ihre Hochzeit mit König Stephan von Ungarn. nachdem die [...]
[...] fer ebenfalls vorher da getauft worden, Und von diefen feſten Burgmaurrn ging die Sendung des heil. Ulrich dureh Staffer Heinrich und die Grafen von Scheyern aus. welcher die Ungarn zu Ehriften. bekehrt hat. anudiſ-jſiwn begannen auf des Grafen Otto ll. von [...]
[...] fa'mrntlithe Fiirftenperfonenaus diefem Haufe hierihre ewige Ruhe Statte begriindet wiffen. _ So viel von der Stamm- und Flirfien-Vurg Scheyern bis zum Jahre 1119. Nun zu den Ereigniffen als fiirfllirhes Benediktinerfiift bis 1803! - „ [...]
[...] Benediktinerfiift bis 1803! - „ Im Jahre 1171*find die damals noch größten Theile aus Holz gebauten Zellen-'zu“ Scheyern in Rauch aufgegangen ,, die dann beffer wieder erftanden. Kaifer Ludwig der Bayer hat dem Klofter 1315 die Gerichtsbarkeit über die Unterthanen [...]
[...] fürfilithe Freiheits-Vriefe und Gnaden-Verleihungen aufwei fen. Noch im Jahr 1607 wurde denrfelben durch Churliirft Ma rimilian l. von Bayern eonfirmitt. daß Scheyern vor andern Klöftern und Spormari'en in Bayern wie vor Alters ine Künftige mit dem Prädikat einer ..Graffrhaft“ möge [...]
[...] congcsta acervnlim terror-la boneſ. Max. Monumenium da novo MI’CXXLV.“ ' Bis 1294. filio 170 J.. befiand die Fürfiengruft in Scheyern too Herzog Ludwig ll. oder Strenge eine folche in dem von ihm geflifteten Klofier Fürfienfeld eröffne] hat, und jene [...]
[...] Präläten und la Conventualen. wovon einer in rothfamtnetncr pursa den Partikel auf der Bruft gehangen trug. und zwar um die ganze Graffrhaft Scheyern. von Morgens 5 uhr bis Abends 5 Uhr". damit diefelbe vor Schauetwetter und Entzündung durch Blitze verfchont bleibe. In den Kirchen zu [...]
[...] könig]. Muniflzenz find die Brncdlttlncrftifttr zu Augsburg. Metten und Ottobeuren entftanden. Das Hauptaugenmerk blieb zugleich auf Scheyern gerichtet. Die herabgetomtnene enon-e Realität ward ent-lich von Privaten aufpcrfönltche röntg -|ic1*c an‘ſichnung, angekauft. gleichzeitig eine ergiebige Baufutnrne [...]
Freisinger Wochenblatt 29.09.1844
  • Datum
    Sonntag, 29. September 1844
  • Erschienen
    Freysing
  • Verbreitungsort(e)
    Freising; Moosburg a.d. Isar; Dachau
Anzahl der Treffer: 4
[...] XX. Biſchof zu Freyſing. Meginward, nach ſeinem Wappen zu ſchließen, ſoll ein Graf von Scheyern ge weſen ſeyn, und wurde gleich 11 Tage nach dem Tode Biſchof Ellenhard's von [...]
[...] ſer auch bewilligte. Im J. 1087 weihte Meginward die Kloſterkirche Fiſchbachau, welche Haziga, eine Gräfin von Scheyern, erbaute, ein und verſetzte die Religioſen von Zell in dieſes Kloſter. Graf Otto III von [...]
[...] erbaute, ein und verſetzte die Religioſen von Zell in dieſes Kloſter. Graf Otto III von Scheyern verlegte ſpäter dieſen Kloſtercon vent nach Petersberg und von da aus nach Scheyern*). – Auch Freyſing blieb bei der [...]
[...] *) Dieſer Graf Otto verwandelte im J. 1113 das Stammſchloß Scheyern in ein Bene diktinerſtift. Im J. 1155 kam der heil. Kreuzpartikel nach Scheyern und im J. [...]
Kourier an der Donau (Donau-Zeitung) 10.10.1838
  • Datum
    Mittwoch, 10. Oktober 1838
  • Erschienen
    Passau
  • Verbreitungsort(e)
    Passau
Anzahl der Treffer: 7
[...] — —München den 2. Oktbr. Das halbversunkene Kloster Scheyern, gepflanzt auf die Burg der alten Schoren, ist aus dem Schutte wieder "entstanden, und glänzt- als neuer Stei'n in Königs Ludwig [...]
[...] der feierliche Tag , bestimmt zur Uebergabe der Schankungs- Urkunde, zur Institution und Instal lation des aus dem Benediktinerkloster Metten beund zum Propste in Scheyern von Seiner rufenen Majestät dem Könige allergnädigst ernannten Priors Rudert Leiß. — Nach der geistlichen Institution über [...]
[...] wir von demselben in gedrängt erschöpfender Kürze ein vollendetes Bild der Schicksale des Klosters Scheyern vernommen, welches wir als erfreuliche Erscheinung im Gebiete der vaterländischen Geschichte der Öffentlichkeit nicht entziehen dürfen. Er sprach: [...]
[...] geschichtlicher Hinsicht, Scheyern als Burg und > . Kloster durch große Erinnerungen. Als Burg en: stand es durch Kaiser Arnold, Sohn KarlmannS. [...]
[...] Prinzesssnen von Ungarn, empfingen vor ihrer Ver mählung mit Arnolds Söhnen Arnold und Werner, auf Scheyern die heilige Taufe. Kaiser Heinriche des Heiligen Schwester, Gisela, feierte auf dieser Burg ihre Hochzeit mit König Stephan von Un [...]
[...] garn, nachdem dieser vorher dahier getauft worden. Und von hier ging die Sendung des heil. Ulrichs durch Kaiser Heinrich und die Grafen von Scheyern aus, die die Ungarn zu Christen machte. Durch die Theilung der Fürsten verödete endlich die Burg [...]
[...] aus, die die Ungarn zu Christen machte. Durch die Theilung der Fürsten verödete endlich die Burg Scheyern und verfiel. Da besandte im zwölften JahrhundeD Herzog Otto von Bayern sämmtliche Agnaten, die an Scheyern Theil hatten, die von [...]
Augsburger Postzeitung 06.10.1838
  • Datum
    Samstag, 06. Oktober 1838
  • Erschienen
    Augsburg
  • Verbreitungsort(e)
    Augsburg
Anzahl der Treffer: 10
[...] ſchönen Beweis der beſten Fortſchritte in der Viehzucht über haupt, beſonders aber der Pferde und Schafe. Scheyern. Rede des kön. geh. Raths v. Kreutzer bei der Inſtallation des Kloſters Scheyern: „Seine Majeſtät der König, nicht nur darauf bedacht, [...]
[...] macht, die Geldmittel angewieſen, um das Dach wieder her een zu können. Gleich wichtig iſt geſchichtlicher Hinſicht Scheyern als Burg und als Kloſter durch große Erinnerun 9". Als Burg entſtand es durch Kaiſer Arnold, Sohn Karmanns. Arnolds beide Schwiegertöchter, Agnes und Bea [...]
[...] König. Stephan von Ungarn, nachdem dieſer vorher dahier Äſt worden. Und von hier gieng die Sendung des heil. richs durch Kaifer Heinrich und die Grafen von Scheyern Äie die Ungarn zu Chriſten machte. Durch die Theilung Äöürſten verödete endlich die Burg Scheyern und verfie [...]
[...] Äöürſten verödete endlich die Burg Scheyern und verfie Da beſandte im zwölften Jahrhunder Herzog Otto von Bayern ſämmtliche Agnaten, die an Scheyern Theil hatten, die von Nordgau, die von Wittelsbach, die von Andechs. [...]
[...] to's des Großen, Ludwigs I. und Otto's des Erlauchten; worauf 1291 die Gruft geſchloſſen wurde. Eine neue kün. Begräbnißſtätte auf Scheyern wieder zu erbauen, iſt Sr. Ma jeſtät Abſicht, wozu Allerhöchſtdieſelben den ſchon im Voraus beſtimmten Raum ſich vorbehalten. Reichlich beſchenkte der [...]
[...] floſſen iſt zur Wiederbegründung des Benediktiner-Ordens in Bayern, haben Allerhöchſtdieſelben jüngſt dieſe alte Kloſter beſitzung von Scheyern aus Privathänden für Allerhöchſtper ſönliche Rechnung an ſich gekauft; gleichzeitig war ſchon frü her bie bedeutende Kapitalſumme auf Sr. Majeſtät Privat [...]
[...] erhalten wolle!“ h † Pfaffenhofen an der Ilm, den 2. Okt. (Eingeſandt) Am geſtrigen Tage, den 1. Okt wurde sº Scheyern ein er habenes, ein für ganz Bayern wichtige Feſt gefeiert. Die fer in den Annalen unſers Vaterlande merkwürdige Ort [...]
[...] aufgenommen wurde. Unermeßlich war die Menge des Volks, welches zu dieſer nie geſehenen und nie wiederkehrenden Feyer auf Scheyerns klaſſiſchen Boden zuſammenſtrömte. Das Landwehr - Bataillon Pfaffenhofen, gebildet aus den Kom pagnien Pfaffenhofen, von Geiſenfeld und Wollnzach, para [...]
[...] ſenden der Anweſenden tief ergriffen: „Die Jugend ſollte hier eſittet und unterrichtet, der ächt religiöſe Geiſt und wahre illenſchaft geweckt, und Scheyern ſollte die einſtige Ruhe ſtätte des Großen Stifters und Seiner Nachfolger werden, [...]
[...] dieſem Jahrhunderte hervorglänzt. – Ferne aber, ja recht ferne möge der Zeitpunkt ſtehen, zu welchem den Ordensmit gliedern des Stiftes Scheyern die traurige Pflicht werden wird, die irdiſche Hülle des allgeliebten Landesvaters nach Seinem Willen in die ſtille Gruft der fürſtl, Vorderahnen [...]
Herold des Glaubens 23.10.1838
  • Datum
    Dienstag, 23. Oktober 1838
  • Erschienen
    Aschaffenburg; Würzburg
  • Verbreitungsort(e)
    Aschaffenburg; Würzburg
Anzahl der Treffer: 7
[...] München, den 2. Okt. Das halbverſunkene Kloſter Scheyern, gepflanzt auf die Burg der alten Schyren, iſt aus dem Schutte wieder entſtanden. Mit eigenen Mitteln [...]
[...] beſtimmt zur Uebergabe der Schenkungsurkunde, zur Inſtitu tion und Inſtallation des aus dem Benediktinerkloſter Metten berufenen und zum Propſte in Scheyern von Sr. Maj. er nannten Prior Rupert Leiß. Der Akt begann um 9 Uhr früh mit dem feierlichen, durch die in Spalier aufgeſtellte [...]
[...] ventualen, gehalten. Unmittelbar nach der Predigt begann das Pontificalhochamt, bei welchem außer den beiden Diako nen ad honores zwei ehemalige Conventualen von Scheyern, der Dechant Joachim Furtmayr und der Univerſitäts Biblio thekar Maurus Harter, als Leviten Dienſte thaten. Am [...]
[...] merkſam gemacht, die Geldmittel angewieſen, um das Dach wieder herſtellen zu können. Gleich wichtig iſt in geſchicht licher Hinſicht Scheyern als Burg und als Kloſter durch große Erinnerungen. Als Burg entſtand es durch Kaiſer Arnold, Sohn Karlmanns. Arnolds beide Schwiegertochter, [...]
[...] Werner, auf Scheyern die heilige Taufe. Kaiſer Heinrichs [...]
[...] vorher dahier getauft worden. Und von hier ging die Sen dung des hl. Ulrichs durch Kaiſer Heinrich und die Grafen v. Scheyern aus, die die Ungarn zu Chriſten machte. Durch die Theilung der Fürſten verödete endlich die Burg Scheyern und verfiel. Da beſandte im zwölften Jahrhunderte Herzog [...]
[...] die Theilung der Fürſten verödete endlich die Burg Scheyern und verfiel. Da beſandte im zwölften Jahrhunderte Herzog Otto von Bayern ſammtliche Agnaten, die an Scheyern Theil hatten, die von Nordgau, die von Wittelsbach, die von An dechs, die von Vohburg, die von Valey, die von Dachau und [...]
Bayerische National-Zeitung 09.10.1838
  • Datum
    Dienstag, 09. Oktober 1838
  • Erschienen
    München
  • Verbreitungsort(e)
    München
Anzahl der Treffer: 6
[...] Oberbayern. Scheyern, 5. Okt. Der erſte dieſes Monats war für die Geſchichte des bayeriſchen Vaterlandes überhaupt und für die Geſchichte der Klöſter insbeſondere ein höchſt denkwürdiger [...]
[...] Augsburg verbunden mit einem Erziehungsinſtitute für Zög linge höherer Stände, das Priorat Ottobeuern und nun am 1. Oktober d. J. Scheyern gefolgt ſind. Morgens 9 Uhr bewegte ſich der feierliche Zug in die Kloſterkirche. Den Zug eröffnete der ſämmtliche zu dieſem feierlichen Akte erſchienene Clerus, [...]
[...] vorſehend lenket, zu danken, im zweiten Theile ruft er auf zum Danke für Ludwig I., den allgeliebten Landesvater, Aller höchſtwelcher das Kloſter Scheyern wieder hergeſtellt hat, und von Gott berufen iſt, Bayern zu beglüken. Nach der Predigt begann das Pontifikalamt. Dabei levitirten nebſt den beiden [...]
[...] begann das Pontifikalamt. Dabei levitirten nebſt den beiden Diakºnen ad honores zwei ehemalige Konventualen von Scheyern, der hochwürdige Dekan Joachim Furtmaier und der univerſitäts-Bibliothekar Maurus Harter. Der geiſtliche Rath und Hofprediger, Hr. Hauber, verrichtete bei'm Hoch [...]
[...] lung die von Sr. Majeſtät dem Könige allergnädigſt beſchloſ ſene Wiederherſtellung und kund gegebene Dotation des Bene diktinerkloſters zu Scheyern in der vorläufigen Eigenſchaft ei ner Probſtei; die von Ordinariatswegen dieſer neuen großmü thigen Stiftung ertheilte kirchliche Genehmigung und die Ab [...]
[...] Majeſtät des Königs dem Probſte die Schankungsurkunde, wo bei derſelbe in einer vollender gedrängten Darſtellung die Schik ſale des Kloſters Scheyern entwikelte, welche Darſtellung wir wegen Mangel an Raum, unſern Leſern im nächſten Blatte mittheilen werden. Hierauf folgte die weltliche Inſtallation [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Verbreitungsort