Volltextsuche ändern

32142 Treffer
Suchbegriff: Wittenberg
Datum

Momentan möglich für Der gerade Weg/Illustrierter Sonntag


Allgemeine Literatur-Zeitung (Literarisches Zentralblatt für Deutschland) No. 187 08.1817
  • Datum
    Freitag, 01. August 1817
  • Erschienen
    Halle, S.; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Halle (Saale); Leipzig; Jena; Wien
Anzahl der Treffer: 10
[...] Halle und Wittenberg. [...]
[...] gen der Wittenberger Univerſität, unter Benennung der Wittenberger Fundation, beſonders verwaltet wer den ſolle." Nachdem nun von den ernannten Com [...]
[...] ren, eilte man keineswegs mit dem Werke, indem man zugleich auf eine mögliche Entſchädigung für die Stadt Wittenberg bedacht war. Inzwiſchen erhielten die nach Halle abgegangenen Wittenberger Profeſſoren, deren Gehalte zu dem neuen Wohnort ſehr unverhält [...]
[...] den Krieg aus Wittenberg vertrieben worden, unº - eX [...]
[...] den in Anſehung der Lehrer und ihrer wiſſenſchaft lichen Anſtalten unter dem Namen der vereinten Uni verſität von Halle und Wittenberg zu einem Ganzen verbunden. - § 2. Sämmtliche von Wittenberg nach Halle über [...]
[...] machen, vereinigt. §. 7. Das geſammte Vermögen der Univerſität Wit tenberg wird unter der Benennung „die Wittenberger Fundation" in Wittenberg beſonders verwaltet. Die Adminiſtration iſt einem Rendanten, jetzt dem zeit [...]
[...] a) daſs die auf der vereinten Univerſität von Halle und Wittenberg ſtudierenden Jünglinge, auch, in ſofern die Stiftungen es geſtatten, die in das Seminarium zu Wittenberg aufgenommenen Can [...]
[...] akademiſchen Senat, theils von dem Rector ent weder allen, oder mit Zuziehung einiger Pro feſſoren in Wittenberg vergeben worden, jetzt von 6 Profeſſoren, die von Wittenberg nach Halle gegangen ſind, ausgeübt wird, und nach Abgang [...]
[...] gegangen ſind, ausgeübt wird, und nach Abgang eines derſelben hat das Miniſterium ihnen jedes unal einen andern als Wittenberger Collaror ſti pendiorum zuzuordnen. Es haben jedoch die Co latoren der Wittenberger Stipendien-Fundation [...]
[...] geſtandene Collaturrecht verſchiedener geiſtlicher Stel len wird künftig von dem Directorio des Prediger-Se minarii in Wittenberg ausgeübt. - [...]
Jenaische allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre ... Intelligenzblatt 065 09.1817
  • Datum
    Montag, 01. September 1817
  • Erschienen
    Jena; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Jena
Anzahl der Treffer: 10
[...] Univerſitäten - Chronik. Chronik der Univerſität Wittenberg u. J. w. (Fortſetzung.) [...]
[...] *) Dieſe Penſionen ſind nicht auf den Wittenberger Fundationsfonds, ſondern auf Staatscaſſen ange wieſen; eben ſo die Folien für die Wiederher [...]
[...] Fundationsfonds, ſondern auf Staatscaſſen ange wieſen; eben ſo die Folien für die Wiederher ſiellung der Wittenberger Univerſitätskirche. [...]
[...] machen, vereinigt. 7) Das geſammte Vermö en der Univ. W. wird, unter der Benennung jdie Wittenberger Fundation“ in Wittenberg be ſonders verwaltet. Die Adminiſtration iſt einem Rendanten, jetzt dem ſeitherigen Univerſitätsver [...]
[...] chuſs flieſst demnächſt in die Univerſitätscaſſe ac Halle*) zur Beſoldung der dahin gegange nen Wittenberger Profeſſoren, und zur Unterhal [...]
[...] Univerſität ſtudirenden Jünglinge, auch in ſo fern die Stiftungen es geſtatten, die in das Se minar zu Wittenberg aufgenommenen Candida ten, für qualificirt zu den für Wittenberger Stu denten geſtifteten Beneficien geachtet werden, [...]
[...] gegangen ſind, ausgeübt wird; und nach Ab gange eines derſelben hat das Miniſterium ihnen jedesmal einen anderen als Wittenberger Colla tor ſtipendiorum zuzuordnen. Es haben jedoch die Collatoren der Wittenberger Stipendienfun [...]
[...] im Halliſchen Wochenblatte (1817, 2s Quartal, 26 Stück vom 28. Juny): „Vereinigung der Uni verſität Wittenberg mit der Univerſität Halle,“ [...]
[...] führe, weil der Stifter von Wittenberg Fried rich der Weiſe Kurfürſt von Sachſen, # Stif ter von Halle der Kurfürſt Friedrich III von [...]
[...] gen die nach Halle verſetzten und gegen die enſionirten Lehrer verfahren iſt, ſowie man die reichen Wittenberger Fonds bloſs zu wiſſen [...]
Jenaische allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre ... Intelligenzblatt 064 09.1817
  • Datum
    Montag, 01. September 1817
  • Erschienen
    Jena; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Jena
Anzahl der Treffer: 10
[...] Univerſitäten – Chronik. Chronik der Univerſität Wittenberg ſeit dem [...]
[...] ir haben in No. 17 und 13 des Intelligenz blattes dieſer A. L. Z. vom Jahre 1814 die Ä ſale der Univerſität Wittenberg in dem verhäng niſsvollen Jahre 1813 aufgeſtellt, und dieſelbe bis zur Erſtürmung Wittenbergs von den Preuſ [...]
[...] Dafern aber die höchſten preuſſiſchen Behörden die Wiederherſtellung der Selbſtſtändigkeit der Univ. Wittenberg mit den Verhältniſſen derſel ben zu den übrigen ſchon beſtehenden preuſſi ſchen Univerſitäten unvereinbar finden ſollten, [...]
[...] Lehrerkreis bald wieder ſich verſammeln wür de. – Weil aber an Wittenbergs Namen groſse Erinnerungen in der Welt - und Cultur - Ge ſchichte geknüpft ſind, und weil die Proteſtan [...]
[...] mens „ Wittenberger Stiftung“ für das nach [...]
[...] liche Opfer zu bringen. - **) Im Jahre 1812, wo der König von Dresden über Meiſſen, / Wittenberg und Wörlitz nack Berlin zurückkehrte. - [...]
[...] Halle verſetzte Lehrerperſonale, und für die „ſämmtlichen bisherigen Wittenberger Fonds, Äch allen 8 Fiſcis der Univerſität, damit dieſe, als ein zuſammenhängendes Ganzes in der Admi [...]
[...] - - - - - - - he jät zugeſichert, und jeder Wittenberge > Ä Ä ſogleich zu Michaelis sº 5 [...]
[...] - Äle ſeine Vorleſungen zu eröffnen: Die Ä Abſicht Sr. Maj., des Königs von Preuſſen, die Stadt Wittenberg für den Verluſt der Univerſität zu entſchädigen, und die Zwi ſchenanträge einger in Wittenberg lebender [...]
[...] und Geiſt im akademiſchen Corpus zu Halle hat ſich nicht nur dadurch bewährt, daſs bereits am 2. Jun. 1617 ein bisheriger Wittenberger Profeſſor, Gruber, zum Prorector der verei nigten Univerſität Halle-Wittenberg durch [...]
Zeitung des Vereins Deutscher Eisenbahnverwaltungen (Eisenbahn-Zeitung) 12.02.1872
  • Datum
    Montag, 12. Februar 1872
  • Erschienen
    Berlin
  • Verbreitungsort(e)
    Berlin; Leipzig
Anzahl der Treffer: 10
[...] G L 4832. 1 Korb Eisenwaaren (1 Ctr. 32 Pfd.) W T570. 1 Pack Eisen dition Wittenberge seit 21. November. 5824. 1 Kiste Gummiwaaren (73 Pfd) von Hannover fehlt in ACTS der Eilgut-Expedition Wittenberge seit 21. December. [...]
[...] Expedition Berlin seit 21. December. LE B 3462., 1 Kiste Cigarren (102 Pfd.) von Dresden fehlt in der Güter-Expedition Wittenberge. HS2112. 1 Kiste Drahtwaaren (58 Pfd.) fehlt in der Güter-Expedi tion Wittenberge. [...]
[...] tion Wittenberge. C V C 1967. 1 Kiste Eisenwaaren (1 Ctr. 68 Pfd.) von Hannover fehlt in der Güter-Expedition Wittenberge. 178 Colli Eisenwaaren (11 Ctr. 34 Pfd.) von Hannover fehlen in der Güter-Expedition Wittenberge. [...]
[...] Güter-Expedition Quedlinburg seit 15. December. HA. 1 Kiste grob. Eisenwaaren von Leer fehlt in der Güter-Expe dition Wittenberge seit 3. December. A S 76. 1 Fässchen Heringe (11 Pfd.) von Hamm fehlt in der Güter Expedition Wittenberge. [...]
[...] A590. 1 Sack Kleidungsstücke etc. lagert in der Güter-Expedition Magdeburg-Neustadt. C6.1 Sack Kaffee lagert in der Eilgut-Expedition Wittenberge. T3467. 1 Ballen (Inhalt unbekannt) lagert in der Eilgut-Expedition Wittenberge. - [...]
[...] T3467. 1 Ballen (Inhalt unbekannt) lagert in der Eilgut-Expedition Wittenberge. - D338. 1 Sack Nüsse Ä in der Eilgut-Expedition Wittenberge. DH 10563. 1 Kiste (In edition Wittenberge. [...]
[...] Expedition Wittenberge. [...]
[...] A WA 921. 1 leeres Fass (29 Pfd) von Ermsleben lagert in der Güter Expedition Ä Wittenberge'sche Bahn Adr, 3 Pack Säcke von Wittenberge fägern in der Güter-Expedition Schönhausen. [...]
[...] SC 44/49., 6 Fässer Petroleum von Hamburg lagern in der Güter Expedition Magdeburg, Wittenberge'sche Bahn. Rittmeij Beuj Faj Bj (31 Pfd.) von Schwerin lagert in der Güter-Expedition Magdeburg, Wittenberge'sche Bahn [...]
[...] die Imprägnir-Anstalt Bahnhof Wittenberge, die Imprägnir-Anstalt Bahnhof Uelzen. [...]
Jenaische allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre ... Intelligenzblatt 017/018 03.1814
  • Datum
    Dienstag, 01. März 1814
  • Erschienen
    Jena; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Jena
Anzahl der Treffer: 10
[...] den, nicht getödteten Löwen beobachtete, legte Napoleon auf Wittenberg eine hohe Wichtigkeit, [...]
[...] tenberg dazu beſtimmt. Sein Geſandter am ſächſiſchen Hofe, der als Schriftſteller berühmte Bourgoing, kam nach Wittenberg, und unter richtete ſich von allen geographiſchen, phyſika liſchen und militäriſchen Verhältniſſen der Stadt [...]
[...] Zerſtörung der Feſtungswerke wohl überhaupt als unnöglich erſcheinen. Da kam im Februar 1813 der Marſchall Victor nach Wittenberg, und bewirkte durch ſeine Vorſtellungen beym Vice könige, der damals noch im Herzogthum War [...]
[...] ihre Vorleſungen fortzuſetzen, nicht Gebrauch machen konnten. Denn ihre Einquartierung dau erte, ſo wie ihr Miethzins, in Wittenberg fort; der Transport der nöthigſten Bücher und Effe cten von Wittenberg nach Leipzig, acht Meilen auf [...]
[...] aufhalten könnten, folgten mehrere Profeſſoren ihren juriſtiſchen Collegen nach Schmiedeberg; ſchon deſshalb, um von Wittenberg nicht zu entfernt zu ſeyn. Als nun Napoleon die Uni verſität im July aus Wittenberg verwies, und [...]
[...] ſchon im dritten Jahre ſtanden, daſelbſt beendigt, und den in Leipzig ihre Studien fortſetzenden wittenberger Inſcriptis ſind die Zahlungen der ihnen ertheilten Stipendien und des Convicts dorthin von Schmiedeberg aus geleiſtet worden. [...]
[...] doch als ſehr zweckmäſsig, als Wittenberg nach der Schlacht bey Dennewitz auf dem rechten Elbufer von neuen eingeſchloſſen, und ſeit dem [...]
[...] ----Vom 2 – 23 October war Wittenberg bloſs auf dem rechten Elbufer eingeſchloſſen; ſeit dem Jetzt er2n Tage erfolgte aber – ein Reſultat der [...]
[...] - uf den linken Elbufer. Doch ſollte Torgau zuvor genommen werden, ehe ein Hauptangriff auf Wittenberg verſucht ward. Während die ſer zwey monatlichen Blokade muſsten nun die nächſten Dörfer um Wittenberg, welche zum [...]
[...] Hr. Prof. Dr. Seiler zu Wittenberg iſt von der kaiſ. leopoldiniſchen Akademie der Natur forſcher mit dem Beynamen Albinus II zum [...]
Allgemeiner Anzeiger der Deutschen 20.12.1827
  • Datum
    Donnerstag, 20. Dezember 1827
  • Erschienen
    Gotha
  • Verbreitungsort(e)
    Gotha
Anzahl der Treffer: 10
[...] in Côln ? in Nr. 302 d. Bl. Eine Vertheidigung Camerar's und Nachrichten über die Peſt zu Wittenberg i. J. 1535 [...]
[...] rarii de vita Ph. Melanchthonis Narratio.“ daß Melanchthon zu der fraglichen Zeit nicht in Wittenberg, ſondern in Jena war, weil wegen der Peſt die Univerſität Wittenberg in dieſem Jahre, oder nach dem Einſender ſchon [...]
[...] deßhalb von dieſer Peſt durchaus kein Beweis für den Aufenthalt Mes lanchtbon's zu Wittenberg oder zu Jena im Jun. d. J. geführt werden. Ich ſelbſt [...]
[...] estis. hoc anno praesert im tamen m au t um no Wittenberge et per giru m grassabatur. Idcirco u n i ver sitas ejus in opp id um Gemis [...]
[...] Wir wollen nun, um zur völligen Gewißheit über dieſe Peſt zu Wittenberg zu gelangen, verſchie [...]
[...] *) Auch im Jahr 1527 (vom Herbſt bis März 528) wurde die Univerſität Wittenberg nach Jena [...]
[...] fürſt, beſorgt wegen mancherley Gerüchten von BKriegsrüſtungen, an ſeinen Landvoigt Metſch zu Wittenberg, daß er wachſam Wittenberg behüten ſolle, denn ,,ihr wiſs ſet, was uns daran, und zu förderſt an [...]
[...] Barnabus Ooräus iſt noch im Anfange dieſes Monats in Wittenberg [...]
[...] Univerſität Wittenberg, worin er ſchreibt, [...]
[...] d. d. 12. Januar aus Wittenberg. [...]
Jenaische allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre ... Intelligenzblatt 010/011 02.1814
  • Datum
    Dienstag, 01. Februar 1814
  • Erschienen
    Jena; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Jena
Anzahl der Treffer: 10
[...] ne fürchterlichen Verheerungen faſt ganz unter grub, litt wohl keine Stadt dieſes Landes mehr und länger, als Wittenberg. – Dresden, Torgau und Wittenberg, dieſe drey Städte, deren Mauern der Elbſtrom mit ſeinen Gewäſſern beſpült, [...]
[...] wegen, weit erträglicher, als das des unglücklichen Wittenberg. Das Schickſal dieſes Orts, deſſen Name, durch Luther's Werk in den Jahrbüchern der Geſchichte verewigt, immer noch wegen der [...]
[...] Wittenberg, und begaben ſich theils nach Dresden und Leipzig, theils nach Schmiede berg, das überhaupt ſpäterhin das Caere der [...]
[...] wüſtungen, die er, man wéiſs nicht, ob auf Befehl ſeines Souverains, an den Umgebungen Wittenbergs verübte, gehört nicht hieher. Alle Vorſtädte wurden abgebrannt und der Er [...]
[...] Gräſsler in Wittenberg 24. Hahn, Gebr., in Hannover 56 iÄnoch in Leipzig 38. (5). [...]
[...] Die meiſten Profelloren begaben ſich nach Schmiedeberg, einem kleinen Städtchen 4 Stun den von Wittenberg, ſeine Umgebungen, weniger anziehend durch ein Inneres und die Cultur ſeiner Einwohner, die, [...]
[...] Lazarethfiebers fielen. So lange, als die Stadt auf der Elbſeite noch nicht geperrt war, und der Rector Magnificus ſich noch in Wittenberg befand, wurden alle Selſionen, die Univerſitäts angelegenheiten betreffend, in Wittenberg ge [...]
[...] auf der Elbe, theils wegen der paradieſiſchen Umgebungen deler Stadt, die freylich mehr als zu ſehr Wittenberg und ſeine ehemaligen Umge [...]
[...] Dorfe unweit Wittenberg, auf. Er übertrug Hu. M. Heubner die Verwaltung ſeines Amts, ging einige Mal nach Wittenberg, beſuchte die Schüleud [...]
[...] ZUlT Capitulation gebracht hatte, und nun das ſchwere Belagerungsgeſchütz vor Wittenberg aukam, worauf Wittenbergs Wälle vom 27. Dec. bis zum 12. Jan. Tag und Nacht beſchoſſen wur [...]
Deutsche Blätter 07.02.1814
  • Datum
    Montag, 07. Februar 1814
  • Erschienen
    Leipzig; Altenburg
  • Verbreitungsort(e)
    Leipzig; Altenburg 〈Thüringen〉
Anzahl der Treffer: 10
[...] -Die Univerſität Wittenberg im Jahre 1813 “ - - - - - - - - - a“) - Cs er fes an 3 - [...]
[...] Höhe des Preiſes ſtiegen. Mehrere der akademis ſchen. Docenten hatten nun vor und während der Blokade Wittenberg verlaſſen, nachdem ſie ihre Bücher in dauerhaften Kellern vermauert und mit [...]
[...] ßen ſo menſchenfreundlich die Auswandernden durch die Vorpoſten zu laſſen. - Die Feſtungswerke Wittenbergs waren nun in aller Eil hergeſtellt, worden. Gegen das linke Elbufer ſind die Außenwerke wegen der Elbbrücke [...]
[...] - : . s87 Wittenberg weder den Uebergang der Alliirten bei [...]
[...] zigs bewirkt! So auch bei Wittenberg. Ohne einen ungeheuer koſtſpieligen Elbbau kann nie ein ernſthafter Angriff auf Wittenberg vom rechten [...]
[...] Elbufer her lange abgehalten werden, und was nützt Wittenberg als Feſtung in der Mitte zwiſchen Magdeburg und Torgau? “ Nur den Alliirten iſt es zu verdanken, daß [...]
[...] Wittenberg nicht ganz ein Aſchenhaufen iſt. Mit [...]
[...] fährlich verwundet. Am zweiten Feiertage wan derten aus Furcht vor Erneuerung des Bombar dements gegen 500 Perſonen aus Wittenberg in die benachbarten Orte. . . . . . - Die Schlacht bei Lützen wirkte bald auf Witt [...]
[...] bleibenden Verlegung von Wittenberg in [...]
[...] ches ausgeſprochen. Von der den akademiſchen Lehrern im Mai ertheilten Erlaubniß einſtweilen in Leipzig, wohin ſich die meiſten, Wittenberger [...]
Allgemeines Organ für Handel und Gewerbe und damit verwandte Gegenstände Wöchentliches Beiblatt 31.10.1846
  • Datum
    Samstag, 31. Oktober 1846
  • Erschienen
    Köln
  • Verbreitungsort(e)
    Köln
Anzahl der Treffer: 10
[...] feſtzuſtellenden Fahrplan, imgleichen von jeder Abänderung deſſelben, bevor ſolche zur Ausfuhrung kommt, der königl. Regierung zu Potsdam, wie den Haupt-Aemtern in Wittenberge und Berlin, ſchriftliche Mittheilung zu machen. §. 5. Die Abfertigung der auf der Eiſenbahn ein- und ausgehenden [...]
[...] die Effecten der in Wendiſch-Warnow ſelbſt die Eiſenbahn verlaſſenden Paſſagiere, und c) die Effecten der Reiſenden, welche zwiſchen Wendiſch Warnow und Wittenberge abgehen; 2) für Wittenberge, a) die Frachtgüter, welche daſelbſt zur weiteren Abfertigung gelangen ſollen, b) die Effecten der Paſſagiere, welche in Wittenberge die Bahn verlaſſen, und c) die Effee [...]
[...] nämlichen Wagenzuge weitergehenden geſondert. 4 §. 16. Nachdem die Reiſenden, welche die Eiſenbahn zwiſchen Wendiſch Warnow und Wittenberge verlaſſen, aufgefordert worden, die Zollpflich tigen Gegenſtände, welche ſie bei ſich führen zu declariren, werden die Effecten derſelben revidirt und, nach bewirkter Verzollung der vorgefun [...]
[...] Wagenzuge weiter befördert zu werden. - §. 17. Demnächſt werden die Wagen, in welchen ſich die zur Abfer tigung in Wittenberge und reſp. Berlin beſtimmten Frachtgüter und Paſſa gier-Effecten befinden, verſchloſſen und die Schlüſſel den mit der Beglei tung des Wagenzuges beauftragten, Zollbeamten eingehändigt. Die nach [...]
[...] amtes ſtehenden Niederlage (§. 3) aufbewahrt. §. 19. Gleich nach der Ankunft des Wagenzuges auf dem Bahnhofe bei Wittenberge wird der entſprechende Theil des letzteren abgeſchloſſen, und es kommen dabei die Beſtimmungen des § 13 mit der Maßgabe in Anwendung, daß die Wiederzulaſſung des Publicums zu dem abgeſchloſſe [...]
[...] wähnten Verrichtungen geſchehen darf. - § 20. Demnächſt werden - die zur Abfertigung in Wittenberge be ſtimmten Frachtgüter und Paſſagier-Effecten von den mit dem nämlichen Wagenzuge weitergehenden geſondert. " . . [...]
[...] Wagenzuge weitergehenden geſondert. " . . §. 2i. Sobald dies geſchehen iſt, wird zur Abfertigung der Effecten derjenigen Reiſenden, welche die Eiſenbahn zwiſchen Wittenberge und Ber lin verlaſſen, geſchritten, wobei die Beſtimmungen des § 16 maßgebend [...]
[...] nd. §. 22. Nachdem die Wagenzüge nach Berlin weiter gegangen ſind, werden zunächſt die Effecten der in Wittenberge zurückgebliebenen Paſſa giere abgefertigt. Hinſichtlich der daſelbſt zurückbehaltenen Frachtgüter iſt, wie im §. 18 vorgeſchrieben, zu verfahren. - [...]
[...] Vergleichung mit der Waare, übergeben werden. - §. 25. Werden Waaren ausgeführt, deren Ausgang amtlich beſchei nigt werden muß, ſo ſind dieſelben in Berlin, reſpect. Wittenberge unter Aufſicht der Zollbehörde in die dazu beſtimmten verſchließbaren Wagen räume einzuladen und letztere zu verſchließen. Es genügt ſodann, wenn [...]
[...] zu übergeben iſt, das Einladen der Waaren und der Verſchluß des Wa gens, ſo wie der Abgang des letzteren auf der Eiſenbahn, reſp. von dem Haupt-Steueramt in Berlin oder dem Haupt-Zollamt in Wittenberge, der Ausgang über die Gränze aber von den Begleitungs-Beamten beſcheinigt Wird. [...]
Jenaische allgemeine Literatur-Zeitung vom Jahre ... Intelligenzblatt 029 06.1814
  • Datum
    Mittwoch, 01. Juni 1814
  • Erschienen
    Jena; Leipzig
  • Verbreitungsort(e)
    Jena
Anzahl der Treffer: 10
[...] und 11) durch Correſpondenznachrichten zweyer verdienſtvoller, zum akademiſchen Senat gehö riger Profeſſoren in Wittenberg, von welchen der eine nun bereits Ä iſt, mit gröſster Genauigkeit von uns vermehrt. Der [...]
[...] Quellen jener von uns gelieferten Nachrichten verdächtig zu machen; er ſpricht von groben Verleumdungen, welche dem wittenberger Stadtrath zugefügt worden; er findet jene Nachricht über die Einquartierung, weil die [...]
[...] daſs der wittenberger Magiſtrat, wiewohl ihm nicht entgehen konnte, daſs von dem Daſeyn der Univerſität der Flor ſeiner armen, fabrik [...]
[...] legen? Iſt es wahr oder unwahr, daſs das ſcho nende Reſcript der höchſten Behörden in Dres den, nach welchem die von Wittenberg abweſen den Profeſſoren zwar in ihren Wohnungen das [...]
[...] des in dem Intelligenzblatte der Jen. A. L. Z. (No. 1 o. 11) enthaltenen Ä über die Schickſale der Univerſität Wittenberg. (Wittenberg den 25. März 1814.) Der Zuſtand der Univerſität blieb in dieſer [...]
[...] fch nach der Lage der Univerſität, und beklagte, daſs ſie in Wittenberg ſo ſchlecht placir fey. Eine ſolche Theilnahme an dem Schickſale einer Univerſität wird dieſem Manne wohl Nie [...]
[...] thek vielleicht in Wittenberg geblieben, und ein Raub des Feuers geworden. Die Franzoſen, die alle Fahrzeuge auf der [...]
[...] weit gröſserer Theil der Stadt eingeäſchert, die Vorſtadt ebenfalls abgebrannt, gleichwohl erhielt fich die Univerſität. Freylich, ſollte Wittenberg Feſtung bleiben: ſo wäre dadurch der Univerſität ihr Aufenthalt unmöglich gemacht. [...]
[...] ſie für die Univerſität unbrauchbar. Und wo ſoll dieſe Summe jetzt herkommen? Noch kurz vor Erſtürmung Wittenbergs wurden, auſser dem akademiſchen Hoſpitale, die beiden Seiten bäude an der Wohnung des Gerichtsdieners [...]
[...] Die Univerſität und beſonders die philoſo phiſche Facultät zu Wittenberg, hat den eben ſo tapfern als biedern Befreyer dieſer Stadt, Hn. General v. Dobſchütz, 3 U13 Hochachtung [...]
Suche einschränken
Zeitungsunternehmen
Zeitungstitel
Erscheinungsort
Verbreitungsort